Archiv für Oktober 2011

Brauweiler Bilder – Besuch auf dem Friedhof

NASOWAS – Lichtermeer im Ambium

(red) Es gibt in Brauweiler immer noch etwas zu entdecken. In NASOWAS stellen wir Ihnen wie immer Produkte oder Dienstleistungen vor, die Sie im Abteidorf oder der Umgebung finden. Diese Woche empfehlen wir das Lichtermeer im Ambium. Am 4. und 5. November 2011 enführt Sie Ruth Wolff in ihre dänische Welt der Nostalgie. Lassen Sie sich von der Ambium-Welt inspirieren, wie Sie Ihr Heim auf die dunkle Zeit und die Vorweihnacht stilvoll vorbereiten können. Diesen Beitrag weiterlesen »

Halloween – Wo geht ihr hin, Brauweiler?

YouTube Preview Image

(red) Am 31.10. ist für viele nicht nur Brückentag sondern auch  Halloween. Wo geht ihr hin, was zieht ihr an, Brauweiler? Heute war zu lesen, dass Heidi Klum was „Haariges“ anzieht. Sie feiert in Los Angeles und New York. Wie das geht? Beamen? Oder doch eher  Zeitverschiebung?! In Pulheim hätten wir die Halloween Party im Walzwerk im Angebot. Köstumierung erwünscht, 6,00 Euro Eintritt. Einlass 21.00 Uhr.

For You. Vor Ort – Schlecker seit dem 27.10. nicht mehr „Vor Ort“ in Brauweiler

YouTube Preview Image

Letzte Meldung: Richtigerweise macht uns eine Leserin darauf aufmerksam, dass sich Schlecker ganz still und leise aus Brauweiler verabschiedet hat. Ein schnöder Zettel an dem ehemaligen Ladenlokal in der Ehrenfriedstraße macht darauf aufmerksam, dass ab dem 27.10. die Fotoarbeiten in Pulheim abgeholt werden können. Hat Schlecker in Brauweiler nicht sein Klientel gefunden?  Diesen Beitrag weiterlesen »

Brauweiler Bilder – 3. Brauweiler Oktoberfest – A Riesengaudi

Zünftig ging es in der Brauweiler Festhalle in der Bernhardstraße zu. Der Raum war bayrisch geschmückt, und die privaten Veranstalter haben ganze Arbeit geleistet. Die Bierbänke waren dicht an dicht besetzt.  Der Bürgermeister Frank Keppeler schlug das erste Fass an, die Blaskapelle aus Schönberg in Bayern heizte den Zuhörern ein und dann, so scheint es zumindest bayrische Tradition zu sein, dirigiert der Bürgermeister einen Marsch. Frank Keppeler spielte mit. Und die Brauweiler zeigten, dass sie feiern könen wie die Bayern. (C) Alle Fotos: Hendrik Neubauer. Diesen Beitrag weiterlesen »

Kaufrausch – der „Rewe“ zwischen Sinthern und Geyen wird gestürmt

(red) Ein Aufatmen geht durch die lokale Presse, der „Rewe“ ist da: „Endlich kommt der SB-Markt zwischen Geyen und Sinthern“. Und weiter schreibt die Online-Zeitung: „Der 15jährige Kampf um den Supermarkt in Geyen geht zu Ende.“ Die Pulheimer Zeitung gibt Frank Keppeler wieder. Der Bürgermeister spricht davon, dass „eine  seit vielen Jahren bestehende Versorgungslücke“ geschlossen werden konnte. Vergessen sind kritische Töne, wie sie der Stadtanzeiger noch vor einem Jahr angeschlagen hat: „Der Supermarkt ist überdimensioniert, und da er zwischen den beiden Stadtteilen liegt, wird das dazu führen, dass die Geschäfte verschwinden und die Ortskerne veröden werden,“ gab der KStA die Meinung der Supermarktgegner in Sinthern wieder. Das ist doch alles nur Miesmacherei. Die Kunden stimmten gestern an der Kasse ab. Am Eröffnungstag parkten die Autos kreuz und quer, an den Laufbändern bildeten sich unglaubliche Schlangen und über den dann doch errichteten Fußgängerüberweg schleppten Fußgänger mit einer gelben Rose zwischen den Zähnen ihre Beute in Richtung Sinthern und Geyen. Sogar Brauweiler waren im Getümmel zu entdecken. Man konnte fast den Eindruck gewinnen, der letzte HO im Osten sei in einen Westsupermarkt umgewandelt worden. Das war wirklich toll. Ehrlich. Wie hat der Landstrich Geyen-Sinthern eigentlich vorher überlebt. Ich fand das so toll, dass ich für einen Moment vergessen habe, dass die Region gefühlt eher überversorgt ist mit Super- und Discountmärkten ist. Und alle haben einen Backshop. Und einen Getränkemarkt. So kann man sich täuschen. Alles wird (jetzt) gut.

Ach übrigens – Der Sichtschutz am Guidelplatz in Brauweiler ist wieder komplett

Wind, Wetter oder wer auch immer hatte dafür gesorgt, dass das Elend der Brache Guidelplatz in Brauweiler  wieder sichtbar war. In den letzten Tagen wurde der Platz wieder blickdicht verschlossen. Ansonsten tut sich nichts.

Brief aus Eckernförde – Sarkos Sakko #9

Und schon wieder beschäftigt uns an den Frühstücks- und Stammtischen in Brauweiler und Eckernförde das Thema: „Mal eben die Welt retten.“ Nur was zieht man dabei an? Wer wirklich hart arbeitet, hat nicht andauernd Zeit,  das Trikot oder das Sakko zu wechseln, meint Margarete Brix, unsere Urlaubsbekanntschaft aus Eckernförde. Brix ist Amtsrichterin a.D. Sie kennt in der Region Eckernförde Gott und die Welt. Und man kennt sie nicht zuletzt wegen ihrer neckischen Kopfbedeckungen. Aber schauen wir doch mal nach Berlin und Paris. (Illustration: Meike Teichmann) Diesen Beitrag weiterlesen »

SHG Handicap – jetzt auch in Pulheim präsent

(pm) Vorsitzender Stefanos Dulgerakis und seine Stellvertreterin Marlies Bertling haben kürzlich im Rathaus mit Bürgermeister Frank Keppeler und der Behindertenbeauftragten Barbara Vollmer über die Arbeit des in Bergheim gegründeten und auch in Pulheim tätigen Verein SHG (Selbsthilfegruppe) Handicap e.V. gesprochen. Handicap e.V. setzt sich seit drei Jahren gezielt für die Belange von Menschen mit Behinderung ein. Er organisiert Angebote und Projekte, mit denen Menschen mit Behinderung selbstbestimmt und gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. „Der Verein möchte behinderte Menschen motivieren, selber aktiv zu werden, ihr Selbstvertrauen zu stärken und sie so aus einer möglichen Isolation zu befreien,“ so Stefanos Dulgerakis. Diesen Beitrag weiterlesen »

3. Oktoberfest in der Festhalle Brauweiler – am 29. Oktober

Letzte Meldung: Zum 3. Brauweiler Oktoberfest am 29.10.2011 wird erstmalig auch eine Abendkasse geöffnet sein. Mit dem begrenzten Kartenkontingent für die Abendkasse möchte man nun auch den kurz entschlossenen Blasmusik- und Oktoberfestfreunden noch die Möglichkeit geben das blau-weiße Treiben in der Festhalle genießen zu können.  Die Abendkasse öffnet um 18:30 Uhr; die Karten kosten sodann 12 Euro. (pm) Am 29. Oktober 2011 heißt es in der Brauweiler Festhalle (Schützenhaus) wieder „O´zapft is“ zum 3. Brauweiler Oktoberfest. Der Freundeskreis der Musikkapelle Schönberg freut sich hierzu auch in diesem Jahr wieder die original bayerische Musikkapelle aus Schönberg als Gäste begrüßen zu dürfen. Somit ist eine zünftige „Bierzelt-Stimmung“ garantiert. Für das leibliche Wohl der „Wiesn-Gäste“ ist in Form von bayerischen Schmankerln und original Oktoberfestbier ebenfalls gesorgt. Eintrittskarten können ab sofort im vergünstigten Vorverkauf zum Preis von 10 Euro erworben werden! Unter 0172/2673005 oder  per E-Mail.

Zahnrad Brauweiler
Hier gibt es das Kursprogramm 2017 2. Halbjahr als Download.
BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien