Archiv für Dezember 2011

Brief aus Eckernförde – Viel Lärm um nichts #18

Zum letzten Mal und ausnahmsweise am Samstag heißt es in diesem Jahr: „Moin, moin aus Eckernförde.“ Weit- und weltläufig kommt sie wieder einmal daher. Unsere Margarete Brix, Amtsrichterin a.D. aus Eckernförde. Das Große Ganze im Blick. Das übertönt aber vielerorten das Lokale. In Eckernförde sind es die Projekte „Bebauung der Hafenspitze“ und „Binnenhafen-Nooröffnung“, in Brauweiler ist es die „Bebauung des Guidelplatzes“, die für täglichen Gesprächsstoff hier wie dort sorgen. Das Lokale. Das wird auch 2012 wieder unser Hauptthema sein. Aber vorher lassen wir noch mal unseren Blick in die Weite schweifen. Wir lassen es noch mal ordentlich krachen. Aber lesen Sie selbst. „Viel Lärm um nichts“. (Illustration: Meike Teichmann). Diesen Beitrag weiterlesen »

Guten Rutsch in das Neue Jahr – Brauweiler 2012

YouTube Preview Image

Revolution in Nippes, Junkersdorf oder Brauweiler? Diesen Fragen gehen wir erst wir erst wieder in 2012 nach. Erst einmal geben wir uns den letzten Tagen des Jahres und der Silvesterfeier hin. Müßiggang ist angesagt. Und dann geht es werktäglich hier im brauweilerblog.de weiter. Mit voller Kraft voraus. Wir wünschen allen Lesern, Partnern und Inserenten des brauweilerblog.de nur das Beste für das Neue Jahr. Wir sehen uns hier oder im Dorf. (Video: Volker Tobian | Köln)

Brauweiler – alles in der Balance?

YouTube Preview Image

Brief aus Eckernförde – Einmal werden wir noch wach #17

(red) Maggie Brix kommt heute mit einer frohen Botschaft um die Ecke. Tausend mal gehört und doch werden wir nicht müde unsere Vorfreude zu artikulieren: „Einmal werden wir noch wach.“ Was projizieren wir alles in den Tag und dann hat er wie alle anderen auch nur 24 Stunden, ist wieder nur einer von 7 Tagen der Woche. Nur dass alle versuchen auf gemächlich und gemütlich zu machen. Und wenn dann die ganzen schönen Geschenke mit USB-Anschluß aufgemacht werden, dann brettert die „Ich-bin-rund-um-die-Uhr-erreichbar-Welt“ in die Idylle. Auch dadurch bestimmt sich ein Lebensgefühl, nur nach Wintermärchen klingt es nicht. Wie wäre es, morgen alle Kommunikationsgeräte mal für ein paar Stunden auszuschalten und Kerzen anzuzünden. Elektrisches Licht gehört nicht an den Baum und wenn dann nur im Öffentlichen Raum. Unser Traum ist: Ruhe im Dorf. In Eckernförde und in Brauweiler. Am Heiligen Abend und am besten in den nächsten Tagen auch noch. Das wäre doch mal was, aber lesen Sie selbst. (Illustration: Meike Teichmann.) Diesen Beitrag weiterlesen »

Christmas 2.0 – im zweiten Jahr auf dem BRAUWEILERBLOG.de

YouTube Preview Image

Bereits letztes Jahr haben wir diesen Clip präsentiert. Weil es so schön war: Christmas 2.0 im zweiten Jahr auf dem brauweilerblog.de!

Alle, auch die Brauweiler, müssen besser werden – schon mal eine Weihnachtsansprache 2011

YouTube Preview Image

So könnte die Weihnachtsansprache lauten. Wenn der Bundespräsident dann noch im Amt ist. „In diesem Sinne wünschen meine Frau und ich Ihnen ein tolles Weihnachtsfest, und dass wir so bleiben, wie wir sind.“ Spott über den, dem Spott gebührt.

Was 2011 außerhalb von Brauweiler geschah – Das Jahr in Bildern

Einen fotojournalistischen Jahresrückblick präsentiert die Kölner Agentur laif. Sie vertritt die Arbeiten von fast 300 Fotografen weltweit.

Basketball TuS Brauweiler – der Spieltag

(pm) In der Basketball-Landesliga der Damen gab es einen Krimi gegen das Team aus Opladen. Nach einem Rückstand kämpften sich die Brauweilerinnen zurück ins Match. Die U17w1 spielten auf Augenhöhe in Hürth, passten ein paar Mal nicht auf und zogen dann doch den Kürzeren. Die U12m dominierten das Team des TV Blatzheim. Die Bilanz des Wochenendes: Zwei Siege, eine Niederlage. Diesen Beitrag weiterlesen »

Brauweiler Winterland – So schön war es vor einem Jahr

YouTube Preview Image

So schön war das Schneechaos im letzten Jahr. Von daher wünschen sich auch ganz viele Brauweiler wieder Weiße Weihnachten. Die Stadtverwaltung Pulheim hat in weiser Voraussicht mal wieder die Richtlinien für den „Winterdienst der Anlieger“ publiziert. Diese lesen Sie hier. Diesen Beitrag weiterlesen »

Brief aus Eckernförde – Da isser ja wieder # 16

Wir hier im Dorf. Wen haben wir schon alles kommen und gehen sehen? Die lokale Bühne hat ihre ganz eigenen Karrieren und damit auch Comebacks. Das ist in Eckernförde nicht anders als in Brauweiler. Margarete Brix, Amtsrichterin a.D., hat diese Woche jedoch mal kurz nach Brüssel geschaut. Wen sah sie da? Karl Theodor aus dem schönen Guttenberg. Der ist jetzt in Sachen Internet als EU-Berater unterwegs. Der Zurückkommer glänzte wenig. „Comebacks sind eben eine heikle Sache. Für den, der zurückkommt und für jene, die die Rückkehr betreiben,“ meint unsere Kolumnistin Maggie. Bald rufen ja wieder alle Eltern: „Ihr Kinderlein kommet… heim.“ Und damit sind wir dann bei einem anderen Thema. Weihnachten. Und auch Maggie schlägt diesen Bogen. Lesen Sie selbst. Diesen Beitrag weiterlesen »

Zahnrad Brauweiler
Hier gibt es das Kursprogramm 2017 2. Halbjahr als Download.
BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien