Archiv für Juni 2014

Die Fußball WM – Vetters Eckball


Jeden Morgen frisch präsentiert Michael Vetter die WM Geschehnisse des Vortages aus seiner Sicht.
Immer am Ball

Träumen …

Brauweiler, das Wochenende war sehr verregnet.

Wein

Weinreben – in der Nähe von Asti

Die Fußball WM – Vetters Eckball


Jeden Morgen frisch präsentiert Michael Vetter die WM Geschehnisse des Vortages aus seiner Sicht.
Immer am Ball

Die Fußball WM – Vetters Eckball


Jeden Morgen frisch präsentiert Michael Vetter die WM Geschehnisse des Vortages aus seiner Sicht.
Immer am Ball

Blitzer im Rhein-Erft-Kreis

Geschwindigkeitskontrolle
30.06.2014 Bedburg L 361
30.06.2014 Brauweiler Bernhardstraße
30.06.2014 Pulheim B 59
30.06.2014 Kerpen Ferdinand-Braun-Straße

01.07.2014 Bergheim B 477
01.07.2014 Bergheim L 91
01.07.2014 Erftstadt Klosterstraße

02.07.2014 Brühl Otto-Wels-Straße
02.07.2014 Horrem L 277
02.07.2014 Elsdorf B 55

03.07.2014 Kerpen L 496
03.07.2014 Frechen Bonnstraße

04.07.2014 Büsdorf L 93
04.07.2014 Erp L 33
04.07.2014 Erftstadt L 162
04.07.2014 Erftstadt B 265

Navis geklaut!

Pulheim (ots) – Die Beamten stellten eine Person und stellten mögliches Diebesgut sicher.

Polizeibeamte bemerkten Donnerstagmorgen (26. Juni, 03.25 Uhr) zwei Personen auf unbeleuchteten Fahrrädern. Die Personen fuhren auf der Brauweiler Straße in Richtung Sinthern. Als die Polizisten die beiden Radfahrer anhalten wollten, flüchteten diese auf ihren Rädern. Ein 18-Jähriger konnte schließlich auf der Pfarrer-Schlick-Straße gestellt werden. Im Fahrradkorb lagen vier Navigationsgeräte mit Ladekabeln und ein Schraubendreher. Der 18-Jährige gab den Beamten gegenüber an, er habe diese gefunden. Die Polizisten stellten die Geräte sicher und nahmen den 18-Jährigen vorläufig fest. Nachdem sie seinen Wohnsitz überprüften, konnte der Mann die Polizeiwache wieder verlassen. Eine zweite Streifenwagenbesatzung traf auf der Straße ‚Auf dem Acker‘ auf einen Radfahrer, auf den die Personenbeschreibung des zweiten, flüchtigen Radlers passte. Nach einer Personenkontrolle konnte der 33-Jährige seine Fahrt fortsetzen. Die Beamten fertigten eine Strafanzeige wegen des Verdachts des Diebstahls aus Kraftfahrzeugen. Die Polizei bittet Autobesitzer im Bereich Pulheim in ihren Fahrzeugen nachzusehen, ob die Navigationsgeräte noch da sind. Im Falle eines Diebstahls melden sich diese bitte beim Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter Telefon 02233 52-0. (bb)

Die Fußball WM – Vetters Eckball


Jeden Morgen frisch präsentiert Michael Vetter die WM Geschehnisse des Vortages aus seiner Sicht.
Immer am Ball

Brief aus Eckernförde – Augenfällig #144

RudB_Vignette_final_2Moin, moin,
wenn am Freitag den 10. Juni 2016 um 21:00 Uhr im französischen Saint-Denis das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft im Fußball der Männer angepfiffen wird, dann steht ein Gewinner schon fest. Nicht, dass ich mir in der abgelaufenen Woche soviel Fußballsachverstand erworben hätte, dass ich einem Oliver Kahn in der Prognose dieser und jener Fußballbanalitäten Konkurrenz machen könnte. Aber ich habe selbstverständlich hingeschaut. Auf dem Platz, auf der Bank, bei Pressekonferenzen, im sozialen Netzwerk und da ist mir was aufgefallen. 85 % aller Spieler tragen Armtattoos. Sieht furchtbar aus, ist aber die Basis auf der ich den Gewinner der EM 2016 vorhersagen kann. Gewinner dieser Veranstaltung, von der übrigens beißende Sportler im Vorfeld ausgeschlossen werden, Gewinner wird der Verlag sein, der in Abwandlung der Panini-Bildchen, Bildchen mit den tätowierten Armen von Neymar und Co. anbieten wird. Und weil kein Fußballer ohne Tütchenbild bleiben will, wird die Quote der Armtätowierten auf 100 % steigen. So wird´s kommen und den Verlag, der diese meine Idee umsetzen wird, bitte ich zwecks Honorarverhandlungen über das Copyright um baldige Kontaktaufnahme.
Ihre und Eure Margarete Brix
P.S. Sonnabend wird im Ykaernehus das Halbfinale im Halma ausgetragen. Finale ist am Sonntag. Ab Dienstag geht es dann los, das große Dame-Turnier. Aufregende Zeiten sind das.
Rasmussen und die Brix: das neue Duo am Krimi-Himmel. In: „Tod am Strand“ und demnächst in „Die Schlei-Diva“.
Bei emons erschienen und überall im gutsortierten Krimi-Buchhandel erhältlich.

Pulheim: Standarte des ehemaligen Dansweiler Theatervereins 1920 dem Stadtarchiv übergeben

Hans Gerd und Margot Siefen haben dem Stadtarchiv Pulheim die Standarte des ehemaligen Dansweiler Theatervereins Frohsinn zur Aufbewahrung übergeben.

Hans Gerd und Margot Siefen haben dem Stadtarchiv Pulheim die Standarte des ehemaligen Dansweiler Theatervereins Frohsinn zur Aufbewahrung übergeben.

„Humor und Scherz Erfreut des Menschen Herz“

Hans Gerd und Margot Siefen haben dem Stadtarchiv Pulheim die Standarte des ehemaligen Dansweiler Theatervereins Frohsinn zur Aufbewahrung übergeben. Das Ehepaar hatte das Erkennungszeichen des heute nicht mehr existierenden Vereins zufällig auf dem Dachboden eines Hauses in Dansweiler gefunden. Gewohnt hatte dort der letzte Vorsitzende des Vereins, Adam Gottschalk. Er ist der Vater von Margot Siefen.

Auf der Vorderseite der ungefähr 50 x 50 Zentimeter großen Fahne ist gestickt: „Theater-Verein gegr. •• Frohsinn •• 1920[!] Dansweiler“ und auf der Rückseite: „Humor und Scherz Erfreut des Menschen Herz“. An der Standarte sind außerdem zwei sogenannte Widmungsbänder befestigt: „Dem Theater-Verein Frohsinn Dansweiler zum Andenken gew[idmet] von den Damen der Mitglieder 1922“ und: „25 – DEM THEATERVEREIN „Frohsinn“ Dansweiler zum 25jähr. Stiftungsfest Gewidmet v. d. Damen •••DES••• Vereins 1921[!] – 1946“.

Die letzten Aufführungen des Theatervereins Frohsinn Dansweiler hatten in den 1950er Jahren stattgefunden. Frau Siefen, die Mitglied des Vereins war, erinnert sich, dass der Verein an Theaterwettstreiten teilgenommen hat. Vereinsmitglieder fuhren mit geschmückten Pferdewagen, auf Holzbänken sitzend und von einem Akkordeonspieler begleitet, aus diesem Grund nach Sindorf oder Widdersdorf. Dort wurden von den teilnehmenden Theatervereinen kurze Stücke aufgeführt, die prämiert wurden. Ein Stück im Repertoire des Dansweiler Theatervereins hieß zum Beispiel „Heilige Maria von Lourdes“.

Im Stadtarchiv Pulheim bietet die Akte I/AB 87 des Bürgermeisteramts Freimersdorf mit dem Titel: „Sonderakten betreffend Vereins- und Versammlungs-Polizei – Vereinsregister 1907 bis 1934“ folgende Informationen für 1921: „Theaterverein ´Frohsinn`, Zweck des Vereins: Pflege der Geselligkeit, Gründungsjahr des Vereins: 1920, Anzahl der Mitglieder: 15, Leitende Persönlichkeit: Johann Heinen, Versammlungslokal: Josef Ruland, Dansweiler, Wie oft findet die Versammlung statt? 1mal monatlich.“

Die verzierte Metallhalterung der Standarte ist sehr schwer. Die zwei sich greifenden Hände in der Metallspitze sind von einem Blattkranz umgeben. In der Tülle zur Aufnahme eines Tragstabes befinden sich Reste eines Blattes einer alten Zeitung, das möglicherweise zum Feststecken des Stabes gedient hat. Zum Erhalt der Standarte müssen die Reste entfernt werden. Wegen der Brüchigkeit des Papiers können diese Arbeiten nur von einer Restaurierungswerkstatt durchgeführt werden.

Stadtarchive sammeln nicht gezielt museale Stücke. „In diesem Fall,“ so Stadtarchivar Horst Kandt, „ist das Stadtarchiv dem Wunsch der Schenker, die Standarte für die Öffentlichkeit gesichert und in einem öffentlichen Archiv langfristig aufbewahrt zu wissen, gerne nachgekommen.“

Die Fußball WM – Vetters Eckball


Jeden Morgen frisch präsentiert Michael Vetter die WM Geschehnisse des Vortages aus seiner Sicht.
Immer am Ball

Zahnrad Brauweiler
Hier gibt es das Kursprogramm 2017 2. Halbjahr als Download.
BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien