Offener Brief an unseren Bürgermeister

von Herrn Hermann Schmitz (der aus Brauweiler)

Sehr geehrte Herr Bürgermeister Keppeler,

in der Bevölkerung wächst der Unwille über die Busverbindung von und nach Weiden West. Dieser jetzt gültige Fahrplan des 961 ist eine Unverschämtheit. Die Absicht, die dahintersteckt, ist leicht zu durchschauen.
Z. Zt. verkehrt der Bus 961 nach Weiden West von 5.00 Uhr bis 7.00 Uhr und von 17.30 Uhr bis 22.00 Uhr (Abfahrt in Brauweiler) und um 5.48 Uhr und 6.43 Uhr, sowie von 17.13 Uhr bis 22.43 Uhr nach Brauweiler (Abfahrt Weiden West).
Das alles sind weder Zeiten, die der arbeitenden Bevölkerung nutzt, die keinen Parkplatz in Weiden West finden, noch den Menschen, die auch noch nachmittags von Weiden Mitte nach Brauweiler wollen.
Dieser „Probebetrieb“ ist für ein Jahr ausgelegt. Dann soll nach einer Fahrgastbefragung über das Schicksal der Anbindung von und nach Weiden West entschieden werden.
Es wurden von der Verwaltung immer wieder Versprechungen gemacht, man werde diesen „Probebetrieb“ einrichten. Mit Widerwillen ist das zum Fahrplanwechsel am 11.12.2016 geschehen. Und mit den jetzt gewählten Fahrzeiten ist das Ganze eine Todgeburt. Ich unterstellen den verantwortlichen Verwaltungen hier eine Absicht, denn nach den jetzigen Fahrzeiten kann bei einer Fahrgastbefragung nur heraus kommen, die Verbindung auf ewig zu begraben.
Die CDU Brauweiler, Dansweiler, Freimersdorf hat immer vorgeschlagen und gewünscht, dass der Bus 961 abwechselnd nach Weiden Mitte und nach Weiden West (und zurück) fahren sollte. Das würde bedeutet, dass jede Stunde ein Bus von und nach Weiden Mitte fahren würde, eben so von und nach Weiden West, und zwar den ganzen Tag über.

Sehr geehrte Herr Bürgermeister,

bitte setzen Sie sich dafür ein, dass unser o.g. Vorschlag – wechselzeitige Fahrten – bis zur Fahrplananpassung im Juli 2107 realisiert wird. Zum Wohle der Bevölkerung.

Grüße von
Hermann Schmitz
Vorsitzender CDU Brauweiler, Dansweiler, Freimersdorf
Mitglied im Rat der Stadt Pulheim
Dechant-Tücking-Straße 1
50259 Pulheim Brauweiler

3 Kommentare to “Offener Brief an unseren Bürgermeister”

  • Jürgen Berg:

    Kann mich dem offenen Brief nur anschließen; die Fahrzeiten sind ziemlich fahrgastunfreundlich, für Schüler z. B und Leute, die nicht schon um 7:00 Uhr zur Arbeit fahren (können), völlig unbrauchbar. Hinzu kommt, dass nun der letzte Bus vom EKZ Weiden um 16:42 (!) Richtung Brauweiler fährt, danach muss man mit der Linie 1 nach Weiden-West, um dann dort mit dem 961er nach Brauweiler fahren zu können. Alternativ kann man natürlich noch über Frechen fahren oder bis Königsdorf und dann mit dem 962er zurück nach Brauweiler…

    Es sieht alles wirklich so aus, als sei Ziel des Pilotprojektes, den Vorschlag per Fahrgastbefragung am Ende des Test möglichst geräuschlos zu beerdigen.

  • Liebe Brauweiler,

    Zunächst muss ich nochmals einen Irrtum aufklären: Nicht die Politik hat den jetzt gültigen Fahrplan gemacht, sondern die Verwaltung!

    Die Volksvertreter vor Ort – gerne mit dem Schimpfwort Politiker gelegt – haben sich seit mehreren Jahren für eine Verbindung auch nach Weiden West eingesetzt, weil ein Großteil der Brauweiler dieses wünschte. Wir wollten aber auch die bisherige Möglichkeit (Weiden Mitte) beibehalten.

    Deshalb haben wir immer vorgeschlagen und gewünscht, dass der Bus 961 abwechselnd nach Weiden Mitte und nach Weiden West (und zurück) fahren sollte. Das hätte bedeutet, dass jede Stunde ein Bus von und nach Weiden Mitte fahren würde, eben so von und nach Weiden West, und zwar den ganzen Tag über.

    Einer Verbindung über Königsdorf berührt ein weiters Tarifgebiet.

    Vielen Grüße.
    Ihr
    Hermann Schmitz,
    der aus Brauweiler

  • Stefan Dunker:

    Liebe Brauweiler,
    auch ich würde eine regelmäßige Busverbindung von Brauweiler nach und von Weiden-West begrüßen und sicher auch nutzen.

    Das Hauptproblem sehe ich allerdings darin, dass der Bus während des Berufsverkehrs – hauptsächlich auf der Bonnstraße – ständig und lange im Stau stehen würde, und so den Fahrplan faktisch nie einhalten könnte.

    Ähnliche Erfahrungen mache ich regelmäßig, wenn ich mit dem Bus 980 von Brauweiler (Kirche) zum Bahnhof nach Frechen-Königsdorf fahren möchte.
    Die Fahrzeit für diese Strecke ist mit 10Minuten kalkuliert.
    Selbst an einem Sonntag oder in den Abendstunden schafft der Bus diese Strecke nie in 10Minuten, mit dem Ergebnis, dass die S-Bahn in Richtung Köln dann „weg“ ist.
    Da muss nur die Ampel an der Kreuzung Bernhardstraße/Marienstraße/K40/Brauweilerstraße rot sein, oder ein Fahrgast eine Fahrkarte beim Fahrer kaufen – schon klappt der Anschluss zur S-Bahn nicht mehr.

    Viele Grüße
    Stefan Dunker
    Brauweiler

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler
Hier gibt es das Kursprogramm 2017 2. Halbjahr als Download.
BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien