Archiv für die Kategorie „Presse“

Nachspiel?! – Ein Beitrag von Manuel Zeh, Moderator bei Antenne Pulheim

Eigentlich war meine Aufgabe der Berichterstattung mit meinem Resümee aus Dover erfüllt, aber als ich dann diverse Berichte in der Yellow Press und diversen Social Media Kanälen gelesen habe, muss hier mal etwas klargestellt werden. Ich habe auf der Fahrt nach London, auf dem Weg zum Stadion und danach ausschließlich fröhliche und glückliche Menschen gesehen und gesprochen. Es überwog das Ereignis nach 25 Jahren so einen Tag erleben zu dürfen. Es stimmt es gibt Videos die etwas anderes erzählen. Analysieren wir die beiden Bilderfolgen, die belegen sollen das es sich laut einer Meinungsbildenden Zeitung um eine Nacht der Schande handeln sollte. Wir sehen 20000 Kölner singend durch London ziehen. Am Rande Gerangel einer Handvoll Menschen. Die Szene löst sich innerhalb von Sekunden auf. Das zweite Video ! ist direkt am Einlass des Stadions. Ca. 20 ungehaltener Fans randaliert am Eingang. Die Szene reguliert sich durch den Eingriff anderer FC Fans die die Gruppe beruhigen und ermahnen Ruhe zu bewahren. Entstanden ist der Unmut, weil man Kartenbesitzer in FC Kleidung den Eintritt verwehrt hatte. Daraufhin wurden alle Eingänge für eine Stunde verriegelt, ohne das die Wartenden informiert wurden wie nun vorgegangen wird. Was glauben Sie wie diese Szenario ausgegangen wäre hätten wir es wirklich mit einer aggressiven Masse an Kölnern zu tun gehabt. Geduldig wurde singend gewartet, weit über eine Stunde, ohne das es vorwärts ging. Was im Stadion selber los war, ist nur mit einmalig zu beschreiben. Selbst die angeblichen Arsenal Fans haben diese Leidenschaft beklatscht. Natürlich waren sie zunächst verunsichert in ihren Bereichen die aus Ihrer Sicht falschen Supporter in der Menge zu sehen, aber sie haben sehr schnell erkannt das es sich hier tatsächlich um eine ungefähr! liche Horde handelt.
Nach Schlusspfiff wurde noch 20min voller Inbrunst gesungen und der Abzug verlief unproblematisch.
Unter dem Strich kann man eigentlich nur den Verantwortlichen von Arsenal und den Ordnungshütern den Vorwurf machen, das sie die Menge an FC Fans unterschätzt haben und auf dem Kontingent von 2900 Gästekarten bestanden, zumal das Interesse der Londoner an dem Spiel eher begrenzt waren.
Alle die diesen Tag in London erleben durften, lasst Euch diese Momente nicht kaputt schreiben, und die die Ihr nicht dabei ward, lasst Euch nicht durch Quellen verführen die glauben man könnte nur schlechte Nachrichten verkaufen.

Rollerfahrerin verletzt

Brauweiler (ots) – Zeugen gesucht.
Am Donnerstagnachmittag (24.August) um 14.10 Uhr fuhr eine Rollerfahrerin (53) auf der Mathildenstraße in Richtung Bonnstraße. An Einmündung Auf der Insel bog ein rot/braunes Auto nach links auf die Mathildenstraße ab. Die vorfahrtberechtigte 53-Jährige bremste ihren Roller ab und stürzte zu Boden. Zu einem Zusammenstoß der Fahrzeuge kam es nicht. Das Auto fuhr weiter in Richtung Bonnstraße. Die 53-Jährige verletzte sich durch den Sturz. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Die Rollerfahrerin beschrieb den Autofahrer oder die Autofahrerin mit langen Haaren. Die Polizei bittet Zeugen sich beim Verkehrskommissariat in Hürth , Telefon 02233 52-0 zu melden. (cb)

Pulheim: Medienkommission beschließt Frequenzvergabe für sublokales Radio

(PM) – Ein weiterer Beschluss der Medienkommission betrifft die Verbreitung von privatem Hörfunk in Pulheim (Rhein-Erft-Kreis). Der Central FM Media GmbH wird die Frequenz Pulheim 97,2 MHz (maximale Strahlungsleistung 20 Watt) für die terrestrische Verbreitung des Hörfunkprogramms „Antenne Pulheim 97.2“ für die Dauer von zehn Jahren zugewiesen.

Bei „Antenne Pulheim 97.2“ handelt es sich um ein sublokales Radio-Spartenprogramm, das täglich 24 Stunden ausgestrahlt werden soll. Es richtet sich an Hörerinnen und Hörer zwischen 29 und 69 Jahre und zeichnet sich durch eine überwiegende räumliche Nähe zu Pulheim in der Informations- und Serviceberichterstattung sowie in der Unterhaltung aus. Es handelt sich hierbei um ein rein sublokales Angebot, das mit dem lokalen Sender „Radio Erft“ nichts zu tun hat.

Pogo Pulheim – Gitarrenunterricht

Bereits seit Jahren bietet das Caritas Jugendzentrum POGO in Pulheim Gitarrenunterricht für Mädchen und Jungen ab neun Jahren in Kleingruppen mit drei Kindern an. Gitarrenlehrer Michael Teichert versteht es, auf spielerische Weise den Kindern den Spaß an diesem Instrument und das nötige Können zu vermitteln. Aktuell sind freie Plätze verfügbar und es können neue Anmeldungen entgegen genommen werden. Weitere Informationen für interessierte Eltern und Kinder erteilen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der POGO, Telefon 02238/ 55236.

Kriminalitätsopfer – STOP! – Seminar für Frauen ab 18 Jahre

(PM) Der Frauenbeirat der Stadt Pulheim bietet in Zusammenarbeit mit dem Kommissariat Vorbeugung der Kreispolizeibehörde des Rhein-Erft-Kreises ein Selbstbehauptungstraining für Frauen ab 18 Jahre an. Der Kurs ist kostenlos und findet jeweils dienstags von 18.00 bis 20.00 Uhr im Pulheimer Rathaus statt. Die Teilnehmerinnenzahl ist auf 16 Personen beschränkt. Start ist am 20. Mai. Weitere Termine sind 27. Mai, 03. und 10. Juni. Anmeldungen nimmt die Gleichstellungsstelle, Heike Küster, bis zum 09. Mai, Telefon 02238/808-121 oder E-Mail heike.kuester@pulheim.de entgegen.
Von Franz Bachem vom Kommissariat Vorbeugung werden die Frauen erfahren, wie sie sich wirkungsvoll davor schützen können, Opfer einer Straftat zu werden. Ein weiterer wichtiger Teil der Veranstaltungsreihe besteht in der Vermittlung von Techniken, um in Not geratenen Menschen zu helfen, ohne sich selber in Gefahr zu bringen.
Weitere Tipps und Übungen gibt es zu den Themen „Straftaten an der Haustür“, „Der richtige Umgang mit der Angst“ und „Die Vermeidung von Einbruchsdiebstählen“.

Brauweiler Lokalberichterstattung – Der KStA befragt Leserinnen und Leser

Der Kölner Stadtanzeiger hat heute in seiner Druckausgabe eine Fragebogen zur Qualität seiner Berichterstattung. Es geht vor allem um die Lokalberichterstattung. Nachtigall, ick hör dir trapsen, wollen die jetzt auch hyperlokal werden? Mitmachen kann nicht schaden. Wem gefällt die Berichterstattung über Pulheim insbesondere Brauweiler? Wer ärgert sich täglich? Hier geht es zur Umfrage, die auch online beantwortet werden kann. Tageszeitung 2.0. Oha. P.S. Bezeichnenderweise wird nicht die Qualität der Lokalberichterstattung im Netz abgefragt? Irgendwie sind die immer noch nicht in der Realität angekommen.

Zahnrad Brauweiler
Hier gibt es das Kursprogramm 2017 2. Halbjahr als Download.
BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien