Friedhofskonzept – Bürgerentscheid am Sonntag, 25. Juni

Beim Bürgerentscheid am Sonntag, 25. Juni, muss mit „Ja“ oder „Nein“ über die Frage: „Soll der Ratsbeschluss vom 15. November 2016 der Stadt Pulheim, die gelben Flächen der Friedhöfe mit den Gräbern der Verstorbenen auslaufen zu lassen, nach Ablauf der Grabnutzungsrechte zu entwidmen und einer anderen Nutzung zuzuführen, aufgehoben werden?“ entschieden werden. Die neun Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet.
Voraussetzung für die Teilnahme am Bürgerentscheid ist die Vollendung des 16. Lebensjahres. Außerdem ist die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitgliedsstaates der EU notwendig. Die Abstimmungsbenachrichtigungen werden ab Mittwoch, 31. Mai, bei den Wählerinnen und Wählern eingehen. Das Wahlbüro im Rathaus im Raum 46 im Erdgeschoss ist ab Donnerstag, 1. Juni, geöffnet (Öffnungszeiten Rathaus). Es besteht die Möglichkeit, die Briefabstimmungsunterlagen abzuholen oder den Abstimmungszettel direkt vor Ort auszufüllen und in eine Wahlurne zu stecken. Am Freitag, 23. Juni, ist das Wahlbüro bis 18 Uhr auf.
Einstimmig hat der Rat der Stadt Pulheim in seiner Sitzung am 4. April beschlossen, dass das Bürgerbegehren zum Friedhofskonzept zulässig ist. Mehrheitlich hat er entschieden, dem Bürgerbegehren nicht zu entsprechen und einen Bürgerentscheid durchzuführen.

Die Spinnen in der Kita

Einen tierisch spannenden und aufregenden Nachmittag erlebten kürzlich viele Kinder im städtischen Familienzentrum Kleine Strolche in Sinthern. Denn zum ersten Mal in ihrem noch jungen Leben hatten sie die Möglichkeit, Spinnen nicht nur hautnah zu erleben, sondern auch anfassen und berühren zu dürfen. Zum regelmäßig stattfindenden Elterncafé hatte ein Biologe und Spinnenexperte kleine und große, exotische und heimische Exemplare mitgebracht. Schnell waren Hemmungen oder gar Abscheu überwunden. Die Jungen und Mädchen waren begeistert und stellten schließlich fest, dass Spinnen Lebewesen sind, die man lieb haben kann.

Post aus Eckernförde – »Lotseninsel«

Moin Leute,

gestern Morgen holte mich Marlene mit ihrem Käfer ab. Wir fuhren Richtung Kappeln.

»Was willst du denn bei den Heringstagen?«

»Warte ab, mein Lieber.«

Wir fanden einen Parkplatz, wir drängelten uns mit den ganzen Feierwilligen über die Klappbrücke und dann lotste mich Marlene zum Anleger.

Ja, wir verbrachten den Himmelfahrtstag auf den Lotseninseln und ich sage euch: Das war herrlich.

Ich wünsche euch ein wunderbares »Rest«-Wochenende

euer Hans Rasmussen

P.S. Rasmussen und die Brix ermitteln in und um Eckernförde herum. In: „Tod am Strand“ und „Die Schlei-Diva“ und „Strand ohne Wiederkehr“. Bei #emons erschienen und überall im gutsortierten Krimi-Buchhandel erhältlich. Vorrätig in der Bücherstube Brauweiler. Unserem Blogpartner.

Foto: #LaMer © Hendrik Neubauer

Schützenfest in Pulheim

Das Schützenfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Pulheim findet von Freitag, 2. Juni, bis Montag, 5. Juni, auf dem Marktplatz vor dem alten Rathaus, auf dem Wilhelm-Mevis-Platz, in der Fußgängerzone Auf dem Driesch sowie auf dem abgesperrten Teil der Venloer Straße zwischen der Johannisstraße und der Bachstraße statt.

Die Öffnungszeiten sind wie folgt festgelegt worden:
Freitag, 2. Juni, von 16 bis 24 Uhr
Samstag, 3. Juni, von 10 bis 1 Uhr
Sonntag, 4. Juni, von 11 bis 24 Uhr
Montag, 5. Juni, von 11 bis 24 Uhr

Die Venloer Straße wird zwischen Johannisstraße und Bachstraße bereits am Mittwoch, 31. Mai, ab 7 Uhr, gesperrt. Aufgehoben wird die Sperrung am Dienstag, 6. Juni, 17 Uhr.

Fahrgast stürzte im Linienbus

Pulheim (ots) – Die Polizei sucht Zeugen und den weißen Pkw. Der Verkehrsunfall ereignete sich am Montag (22. Mai) um 07:55 Uhr an der Kreuzung Pulheimer Straße / Kölner Straße in Pulheim-Sinnersdorf. Ein Linienbus befuhr die Pulheimer Straße in Richtung Roggendorfer Straße. An der Kreuzung kam dem Bus ein weißer Kombi entgegen, der vor dem Bus in die Kölner Straße abbog. Der 53-jährige Fahrer des Linienbusses musste eine Vollbremsung einleiten. Eine 46-Jährige Frau stürzte im Bus und verletzte sich leicht. Der Pkw setzte seine Fahrt fort. Der Busfahrer beschrieb das Fahrzeug als weißen Kombi, der durch einen 40 bis 45-Jährigen Mann geführt wurde. Das Verkehrskommissariat Hürth nahm die Ermittlungen auf und bittet Zeugen, sowie den Fahrer des Pkw sich zu melden unter Telefon: 02233 52-0. (ab)

Führerscheine sichergestellt

Pulheim (ots) – Zwei Autofahrer fielen auf der Orrer Straße durch rücksichtslose Fahrweise auf.

Mehrere Zeugen standen am frühen Sonntagabend (21. Mai) um 17.30 Uhr an der Ampelanlage Orrer Straße/ Bonnstraße. Ein Vater (50) wartete an der Ampel auf der Seite des Orrer Waldes mit seinen Töchtern (acht und fünf Jahre alt) und ihren Fahrrädern. Er sah nach eigenen Angaben zwei Autos aus Richtung Venloer Straße auf sie zurasen. Die Lichtzeichenanlage zeigte für die Pkw „rot“ und für die Fußgänger „grün“. Der erste Wagen kam trotz Vollbremsung nach Zeugenaussagen erst innerhalb der Fußgängerfurt zum Stehen. Der hinter ihm fahrende Pkw wich nach rechts in den Grünstreifen aus, um einen Zusammenstoß mit dem voranfahrenden Wagen zu verhindern. Der zweite Wagen kam erst kurz vor der Fünfjährigen und ihrem Fahrrad zum Stehen. Nach einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten setzten die beiden Auto-Fahrer ihre Fahrt fort. Die Zeugen merkten sich ihre Kennzeichen. Polizeibeamte suchten die Fahrer der Fahrzeuge auf. Sie beschlagnahmten die Führerscheine der Männer (37 und 48) wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch ihr grob verkehrswidriges und rücksichtsloses Fahren. Sie leiteten ein Strafverfahren ein. Die Ermittlungen beim Verkehrskommissariat in Hürth dauern an. (bb)

Pulheim Brauweiler: Ware aus Auto gestohlen

Pulheim Brauweiler (ots) – Am vergangenen Freitag (19. Mai) stellte ein Zeuge seinen blauen VW Caddy um 11.50 Uhr auf den Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters an der Glessener Straße ab. Als er um 12.05 Uhr zu seinem Auto zurückkehrte, stellte er an diesem eine eingeschlagene Scheibe fest. Unbekannte entnahmen aus dem Wagen diverse Tabakwaren, die der Zeuge zuvor in einem anderen Geschäft gekauft hatte. Die Polizei fragt nun, wer auf dem Parkplatz zur fraglichen Zeit Verdächtiges beobachtet hat. Hinweisgeber melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter der Rufnummer 02233 52-0. (wp)

11. Stommeler Olivenfest – Mediterrane Genüsse und sommerliche Gartenlust

Mittlerweile ist es schon Tradition, dass die Besucher zwei Tage lang mediterranes Lebensgefühl im „rheinischen Gartenreich“ auf dem Rosenhof in Stommeln genießen können. Auch dieses Jahr wieder läuten die Brüder Becker knapp zwei Wochen vor dem kalendarischen Frühlingsende mit ihrem „Stommeler Olivenfest“ den Sommer ein, am 10. und 11. Juni 2017 jeweils von 11:00 bis 18:00 Uhr.
 
Der „Star“ der Veranstaltung ist und bleibt der Olivenbaum mit seinen Früchte und dem aus ihnen gewonnenen Öl. Dessen große Vielfalt demonstrieren unter anderem die Firma Jordan mit ihrem Stand und Carmen Sánchez mit ihrem beliebten „kleinen Grundkurs Olivenöl“, Verkostung inklusive. Und im „Baumschul-Teil“ des Programms können die Besucher Wissenswertes über die Pflege des Olivenbaums im eigenen Garten lernen. Übrigens: in der letzten Saison konnten die Beckers nach langer Zeit noch einmal eine schöne Menge an Oliven von den prächtig gewachsenen Bäumen ernten.

Stammgäste können sich auf Altbekanntes und beliebte Aussteller freuen: Gemeinsam mit der Firma Metten Stein und Design, hat das Garten-Landschaftsbau-Team aus dem Gartenhof Becker einen neuen Mustergarten mit vielen Anregungen für die eigene Gartengestaltung angelegt. Wer den Anregungen folgen möchte, findet auf dem Gartenhof Becker eine große Auswahl an Kräutern, Gartenpflanzen und Gestaltungselementen, für die man 12 Monate lang die Eintrittsgutscheine verwenden kann. Traditionell beliebt sind auch das breite Angebot an leckeren Speisen, frisch gezapftem Kölsch und ausgesuchten Weinen, das  „Café del Lago“ am großen Gartenteich, in dem Marco Mühlberg von „Hernando Cortez Schokoladen“ in Köln mit Kaffee- und Schokoladenspezialitäten zum Verweilen einlädt und die schmackhaften Leckereien aus Frankreichs sonnigem Süden, direkt importiert von Christophe Collin („Terre de Provence“).
Diesen Beitrag weiterlesen »

Postkarte aus Eckernförde – »Steinreich«

Moin Leute,

gestern Abend am Strand, kurz bevor der Regen einsetzte, zeigte mir Marlene diesen Stein.

»Ob da jemand nachgeholfen hat?«, fragte Marlene

»Wer nimmt schon einen Bleistift mit an den Strand!« blaffte ich sie an.

»Ach, du bist doch nur neidisch.«

»Wieso das denn?«

»Ich bin steinreich.« Marlene lächelte mich an und ich dachte an all die Steine, die sie von den Stränden dieser Welt mit nach Hause geschleppt hat. Mittlerweile sammelt sie diese in Kisten und Kästen. Selbst nach Missunde, in mein Domizil, hat sie sich schon ausgebreitet.

Für die nächsten hundert Meter Strandweg nahm ich sie in den Arm. Und dann kam der Regen.

Ein schönes Wochenende wünscht

euer Hans Rasmussen

P.S. Rasmussen und die Brix ermitteln in und um Eckernförde herum. In: „Tod am Strand“ und „Die Schlei-Diva“ und „Strand ohne Wiederkehr“. Bei #emons erschienen und überall im gutsortierten Krimi-Buchhandel erhältlich. Vorrätig in der Bücherstube Brauweiler. Unserem Blogpartner.

Foto: #LaMer © Hendrik Neubauer

34. Internationale Automobilschau Pulheim

Die 34. Internationale Automobilschau der Interessengemeinschaft Pulheimer Vereine findet am Samstag und Sonntag, 20. und 21. Mai, auf dem Marktplatz vor dem alten Rathaus, in der Fußgängerzone Auf dem Driesch sowie auf der Venloer Straße im Bereich zwischen Bachstraße und Farehamstraße statt. Die Venloer Straße wird zwischen Orrerstraße und Farehamstraße von Freitag, 19. Mai, 19 Uhr, bis Sonntag, 21. Mai, 20 Uhr, gesperrt.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Zahnrad Brauweiler
Hier gibt es das Kursprogramm 2017 1. Halbjahr als Download.
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien