Archiv für Februar 2022

Radio-Weinprobe Spezial: „Die Karnevalssitzung“

Heute ist Freitag. Statt der KaffeeKlatsch Sendung gibt es heute ab 20 Uhr die Radioweihnprobe auf Antenne Pulheim 97,2.

Novavax-Impfung im Hürther Impfzentrum ab Montag 28.02. möglich

Ab kommenden Montag wird im Impfzentrum des Kreises in Hürth der Impfstoff der Firma Novavax verimpft. Hierfür stehen 4.000 Impfdosen für die Woche 28.02. bis 04.03.2022 zur Verfügung. Eine entsprechende Lieferung wurde dem Kreis heute vom Land angekündigt.

Die Termine für die Impfung können online unter rek.impfsystem.de gebucht werden. Der Großteil des erwarteten Impfstoffes sind nach Erlass des Landes für Beschäftigte aus Unternehmen und Einrichtungen reserviert, die der sektoralen Impfpflicht nach § 20 IfSG unterfallen und bislang noch nicht geimpft sind.

Die Vorlage eines entsprechenden Arbeitgebernachweises ist für die Impfung Voraussetzung. Die entsprechende Bescheinigung zur Vorlage beim Arbeitgeber kann im Rahmen der Terminbuchung heruntergeladen werden.

„Ich hoffe sehr, dass viele bislang ungeimpfte Mitarbeitende aus dem Kranken- und Pflegebereich in den kommenden Tagen von der Möglichkeit der Impfung Gebrauch machen, um sich und andere zu schützen“, so Landrat Frank Rock.

Die Impfung mit dem Novavax-Impfstoff ist zunächst nur im Impfzentrum Hürth (Theresienhöhe 4, 50354 Hürth) möglich.

Viertägiges Osterferienprogramm: Natur- und Kreativerlebnisse mit Spiel und Spaß im Gepäck

Unter dem Motto „Frühling, die Natur und ihre Mythen“ hat das Jugendamt der Stadt Pulheim ein viertägiges Osterferienprogramm aufgelegt. Von Montag, 11. April 2022, bis Donnerstag, 14. April 2022, sind Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren jeweils von 8:30 Uhr bis 16 Uhr zu erlebnisreichen Ausflügen und Aktionen eingeladen.

Auf dem Programm stehen ein Ausflug in die Eifel zum Wilden Kermeter, ein Besuch des Naturkundemuseums Koenig in Bonn, eine Exkursion in die Natur rund um den Glessener Grillplatz sowie ein Kreativ-Frühlingstag im Freien – immer mit einer gehörigen Portion Spiel und Spaß im Gepäck. Die Teilnahme ist kostenfrei; Mittagessen und Getränke müssen mitgebracht werden.

Anmeldungen nimmt Bianca Kremp ab Dienstag, 1. März 2022, bis Freitag, 25. März 2022, telefonisch unter 02238/808-311 oder per E-Mail unter bianca.kremp@pulheim.de entgegen.

Systemarbeiten am Kita-Navigator in der ersten Märzwoche

Am Dienstag, 1. März 2022, beginnt der Programmanbieter mit Systemarbeiten am Kita-Navigator der Stadt Pulheim. Deshalb wird er ab diesem Tag bis voraussichtlich einschließlich Sonntag, 6. März 2022, nicht erreichbar sein. (a.d.Red.: So kann es kommen, wenn man Ausschreibungen macht. Ein gutes Systemhaus schafft Umstellungen ohne große Downzeit!)

Im Zuge der Umstellung auf eine neue Software-Version des Kita-Navigators werden neue Sicherheitsstandards etabliert und die Nutzung auf allen Endgeräten weiter optimiert. Alle vorhandenen Datensätze werden selbstverständlich übernommen, und auch die jeweiligen Vormerkungen bei den einzelnen Kindertageseinrichtungen bleiben erhalten.

Nur die Passwörter für den Eltern-Login werden systemseitig nicht übertragen. Daher wird es erforderlich sein, über die übliche Funktion „Passwort vergessen“ ein neues Passwort zu vergeben. Die neue Version des Kita-Navigators steht dann ab Montag, 7. März 2022, wieder unter der gewohnten Webadresse https://pulheim.kita-navigator.org zur Verfügung.

evka-Das ökumenische Familienzentrum: Grenzüberschreitungen bei Kindern

Menschen empfinden und definieren „Grenzen“ individuell und unterschiedlich, auch stets in Abhängigkeit ihrer jeweiligen Lebenssituation. Wie gelingt uns die Kommunikation in den verschiedenen Bereichen wie Familie, Kindergarten, Schule, Freizeit, Alltag usw.? Was bedeutet das konkret aus der Perspektive der Kinder und der Erwachsenen? Dieser Elternabend soll u.a. klären wie wir mit Grenzüberschreitungen umgehen, wie wir selber Grenzen einsetzen und welche Konsequenzen daraus für uns und andere entstehen. evka-Das ökumenische Familienzentrum bietet in Kooperation mit der Ev. Beratungsstelle Frechen und Markus Zimmermann diesen kostenlosen Informationsabend am Donnerstag, dem 10. März 2022 um 19.30 Uhr an. Veranstaltungsort ist das Pater-Kolbe-Haus, Kaiser-Otto-Str. 39 in Brauweiler. Anmeldung und weitere Informationen bis 03.03.2022 unter Kath. Kita St. Nikolaus, nikolauskinder@abteigemeinden.de oder 02234/81952.

evka-Das ökumenische Familienzentrum: Gedächtnistraining – Klarer Kopf in jedem Alter

Tun Sie etwas für Ihre geistige Fitness! Mit vielfältigen Übungen und Training lassen sich Gehirnleistungen wie Konzentration, Wahrnehmung, Denkflexibilität und Merkfähigkeit fördern.

Trainieren Sie in netter Runde – ohne Stress und Leistungsdruck. Das Training ist geeignet für Berufstätige, Jungsenioren oder Senioren. evka-Das ökumenische Familienzentrum bietet diesen kostenlosen Kurs an vier Abenden in der Zeit von 17.15 – 18.45 Uhr unter der Leitung von Britta Buchholz, zertifizierte Gedächtnistrainerin, an. Start ist Dienstag, der 15. März in der Kath. Kita St. Martinus in Sinthern, Brauweilerstr. 16 . Anmeldung und weitere Informationen unter kita-st.martinus@abteigemeinden.de oder 02238/54721.

 

Bewaffnete und maskierte Täter überfallen Pokerspieler im Theater im Walzwerk

Vier etwa 180 Zentimeter große und mit Sturmhauben maskierte Räuber haben am Freitagabend (18. Februar) in Pulheim in einem Theater mehrere Pokerspieler mit Schusswaffen bedroht und Bargeld gefordert. Die dunkel gekleideten Täter flüchteten nach dem Überfall in unbekannte Richtung. Polizisten fahndeten umgehend nach den Flüchtigen und suchten den Nahbereich des Tatorts ab. In einem nahegelegenen Gleisbett fanden die Beamten eine Gaspistole und stellten sie als Beweismittel sicher.

Nach ersten Ermittlungen sollen die vier Maskierten gegen 21.45 Uhr ein an der Rommerskirchener Straße gelegenes Theater betreten haben. Die Bewaffneten drohten mit ihren Pistolen und forderten die anwesenden Männer auf Bargeld herauszugeben. Ein Täter soll nach derzeitigem Sachstand einen Schuss abgegeben haben. Mehrere Geschädigte erlitten Augenreizungen. Rettungskräfte brachten einen Mann wegen einer möglichen Augenverletzung vorsorglich in ein Krankenhaus.

Kriminalpolizisten suchten den Tatort auf und sicherten vorhandene Spuren. Gegenstand der bereits aufgenommenen Ermittlungen ist unter anderem, ob die Täter Beute gemacht haben. Auch die Hintergründe bezüglich des Pokerevents werden geprüft.

Die Beamten des Kriminalkommissariats 13 suchen Zeugen, die Angaben zu der Tat und insbesondere den vier Maskierten machen können. Besonders wichtig wären Informationen zur Flucht der Täter. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 02233 52-0 oder per Mail an poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de entgegen.

Autos kollidierten im Kreuzungsbereich – Zwei Verletzte

Am Donnerstagabend (17. Februar) ist ein Mann (34) bei einem Verkehrsunfall in Pulheim-Brauweiler schwer verletzt worden. Eine Frau (52) zog sich lediglich leichte Verletzungen zu.

Ersten Erkenntnissen zufolge soll der 34-Jährige mit seinem BMW gegen 17 Uhr auf der Bonnstraße aus Pulheim in Richtung Frechen gefahren sein. An der Kreuzung von Bonnstraße und L 213 soll er nach Angaben von Zeugen bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich eingefahren sein. Zeitgleich soll die 52-Jährige beabsichtigt haben mit ihrem Audi aus Richtung Köln die Kreuzung zu queren. Dort kollidierten die beiden Autos.

Rettungskräfte brachten beide Unfallbeteiligte in ein Krankenhaus, wo der 34-Jährige stationär aufgenommen wurde.

Die Fahrzeuge sind durch den Unfall so stark beschädigt worden, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Beamte beauftragten ein Abschleppunternehmen mit dem Abtransport. Für die Unfallaufnahme sperrten Polizisten Teile der Kreuzung bis etwa 19 Uhr. Die Ermittlungen zur Sache hat das Verkehrskommissariat aufgenommen. (akl)

Sturm Zeynep zerstört Flachdach in Pulheim und entwurzelt Bäume

Durch das Sturmtief Zeynep wurden am Freitagabend Bäume entwurzelt und einzelne Gebäude teils erheblich beschädigt. Im Pulheimer Ortskern wurde das Flachdach eines Mehrfamilienhauses total zerstört.

Bereits im Laufe des Nachmittags war die Feuerwehr der Stadt Pulheim durch die Auslösung von zwei Brandmeldeanlagen im Stadtgebiet mit freiwilligen und hauptamtlichen Kräften im Einsatz. Aufgrund der angekündigten Sturmwarnung durch den Deutschen Wetterdienst war die kommunale Koordinierungsstelle der Feuerwehr Pulheim bereits mit mehreren Kräften besetzt und die freiwilligen Feuerwehrleute in Alarmbereitschaft. Gegen 18:30 nahm der Sturm im Stadtgebiet deutlich zu, so dass alle Löschzüge der Stadt Pulheim und die hauptamtliche Wache alarmiert wurden.
Die insgesamt über 90 Retter waren mit 14 Fahrzeugen im Einsatz und wurden zu 50 nicht nur sturmbedingten Einsätzen mit den Schwerpunkten in Pulheim und Stommeln gerufen.
In der Hauptsache waren Bäume auf Straßen gestürzt oder drohten durch den Sturm umgeworfen zu werden. Umgestürzte Bäume wurden soweit möglich umgehend beseitigt oder die Bereiche abgesichert. In Sinnersdorf wurde das Dach eines Carports, in Stommeln wurden Teile von einer Hausfassade weggerissen und beschädigten einen abgestellten PKW.
Im Pulheimer Asternweg drohte das Flachdach eines Einfamilienhauses abgedeckt zu werden, konnte aber durch die Feuerwehr gesichert werden. Dieses Glück hatten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Pulheimer Zentrum nicht. Hier zerrte der Sturm so intensiv an einem Flachdach, dass dieses sich während des Sturmes immer weiter ablöste und schließlich völlig zerstört wurde.
In Höhe Stommeln legte sich eine große, von einem Feld aufgewirbelte Folie über sämtliche Fahrspuren der B59. Daher musste diese in beide Fahrtrichtungen zwischen Stommeln und Rommerskirchen über mehrere Stunden gesperrt werden. Auch aufgrund der Eigensicherung der Kräfte waren an dieser Einsatzstelle mehrere Feuerwehrfahrzeuge gebunden.
Gegen 21:00 Uhr flachte der Sturm ab, was sich auch sofort auf die Menge der eingehenden Notrufe in der Kreisleitstelle der Feuerwehr niederschlug. Die Kräfte hatten den Großteil der Einsätze nach etwa vier Stunden abgearbeitet, einzelne Maßnahmen dauerten bis nach Mitternacht. Bei den Arbeiten verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht, ein Transport ins Krankenhaus war nicht erforderlich. Die kommunale Koordinierungsstelle, die in unterschiedlicher Besetzung ab dem 16.02. abends besetzt war, bleibt sicherheitshalber bis zum Samstagvormittag in Betrieb.

Im KaffeeKlatsch bei Antenne Pulheim 97,2 geht es heute um viel Musik

Er ist Produzent, Komponist und Musiker. Matthias Krauss arbeitet nicht nur seit vielen Jahren mit Künstlern wie der Kelly Family zusammen, er komponiert und produziert und veröffentlicht auch eigene Werke. Seine aktuellen Produktionen stellt er Manuel Zeh im KaffeeKlatsch am Freitag von 19-20 Uhr vor. Am Sonntag wird die Sendung von 14-15 Uhr wiederholt.
Der KaffeeKlatsch wird unterstützt von der GVG, Meine Energie, und dem Kuchen vom Simonshof.

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2022 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Archive
Kategorien