Archiv für Januar 2018

Betrunkener Autofahrer verursacht Unfallflucht

Pulheim (ots) – Aufmerksame Zeugen informierten die Polizei über Notruf „110“ und verhinderten so Schlimmeres.

Ein Zeuge (26) bemerkte am Montagmittag (29. Januar) gegen 13:10 Uhr einen stark alkoholisierten Mann in einem Imbiss auf dem Friedrich-Miethe-Weg. Als der Betrunkene in sein Auto steigen wollte, versuchte der Zeuge vergeblich ihn davon abzubringen. Er fuhr auf die Escher Straße, wo eine Autofahrerin (55) auf den Gehweg ausweichen musste, um einen Zusammenstoß mit dem Auto des 40-Jährigen zu verhindern. Die verständigte Streifenwagenbesatzung konnte das Auto auf der Worringer Straße antreffen. Auf dem Paul-Decker-Platz reagierte der 40-Jährige auf die Anhaltezeichen und beendete seine Fahrt. Er stieg aus und wankte auffallend. Der Beamte nahm starken Alkoholgeruch im Atem des 40-Jährigen wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,64 Promille. Eine Überprüfung seiner Personalien ergab, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der Mann war aggressiv und unkooperativ. Plötzlich schlug er den ihn kontrollierenden Beamten mit der Faust ins Gesicht. Die Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest und verbrachten ihn auf die Polizeiwache. Dort entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Am Auto des 40-Jährigen stellten die Polizisten frische Unfallschäden fest. Ermittlungen ergaben, dass diese von einem Unfall auf der Escher Straße stammen. Dort stellten die Polizisten passende Unfallspuren an einem Absperrpfosten fest. Dieser war komplett aus der Verankerung gerissen. Den 40-Jährigen erwarten Strafverfahren wegen Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Fahren unter Alkoholeinfluss, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verkehrsunfallflucht. Der leicht verletzte Polizeibeamte blieb weiter im Dienst. (bb)

Stommeln: Autoaufbrecher auf frischer Tat angetroffen

Pulheim (ots) – Der Täter flüchtete zu Fuß, die Polizei sucht weitere Zeugen.

Eine 44-Jährige Frau kehrte am Sonntag (28. Januar) gegen 15:55 Uhr mit einem weiteren Zeugen zu ihrem Auto auf dem Parkplatz am Bahnhof Stommeln (Ingendorfer Straße) zurück. Sie bemerkte die offene Beifahrertür ihres Fahrzeuges und einen fremden Mann auf dem Beifahrersitz. Dieser durchwühlte gerade das Handschuhfach, als auch er die beiden Zeugen sah. Er sprang aus dem Auto und versuchte zu flüchten. Die beiden Zeugen ergriffen ihn zunächst, aufgrund seiner Gegenwehr wichen die Zeugen vor dem Täter zurück. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Eschgasse. Der Täter war etwa 30 bis 40 Jahre alt und 185 Zentimeter groß sowie von kräftiger Statur. Er hatte kurze, schwarze Haare und einen Vollbart. Zur Tatzeit trug er eine dunkle Jacke und eine braune Umhängetasche.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 21 in Bergheim unter der Rufnummer 02233 52-0 entgegen. (wp)

Karnevalsumzug in Brauweiler

Ein Karnevalsumzug der Brauweiler Karnevalsfreunde und der IG Brauweiler Vereine findet an Weiberfastnacht, Donnerstag, 8. Februar, 8.30 bis 11.11 Uhr, statt. Beteiligt ist eine Fußgruppe (mit Blaskapelle mit 15 Musikern) mit insgesamt 70 Personen. Die Polizei wird den Zug begleiten.
Der Zug bewegt sich von der Donatusstraße (Schule für Körperbehinderte) – Kastanienallee – Mathildenstraße (Richeza-Grundschule) – Nikolausstraße – Jahnstraße (Förderschule) – Mühlenstraße – Bernhardstraße (Raiffeisenbank) – weiter bis zur Kreissparkasse (Auflösung).

Öffnungszeiten der Stadtverwaltung Pulheim an den Karnevalstagen

An den Karnevalstagen 2018 hat die Stadtverwaltung Pulheim wie folgt geöffnet:
Donnerstag, 8. Februar (Weiberfastnacht), ist von 8.30 bis 11 Uhr Publikumsverkehr. Rosenmontag, 12. Februar, ist das Rathaus geschlossen. Veilchendienstag, 13. Februar, ist das Rathaus von 8.30 bis 12 Uhr auf. Die städtische Bücherei ist Weiberfastnacht, Rosenmontag und Veilchendienstag zu. Das Hallenbad und die Sauna sind Weiberfastnacht von 8 bis 12 Uhr und Rosenmontag von 8 bis 16 Uhr geöffnet.
Am Sonntag, 11. Februar, bleibt das Bad ganztägig geschlossen (Karnevalszug in Stommeln).
Alle Turn- und Sporthallen und die Sportplätze (Außenanlagen) stehen Weiberfastnacht, Karnevalssamstag, Karnevalssonntag und Rosenmontag nicht zur Verfügung. Im Zentralort Pulheim sind die Sportanlagen auch Veilchendienstag geschlossen.
In weiteren Einrichtungen (z.B. Kindertagesstätten) der Stadt werden die abweichenden Öffnungszeiten durch Aushänge gesondert bekanntgegeben.

Kaffee Klatsch mit Herbert Adler, Reiseexperte!

Heute ist der Kaffee Klatsch zu Gast bei Herbert Adler, Reiseexperte und Geschäftsführer von Landmark. Wir unterhalten uns rund um das Thema Reisen. Spontan zu Gast Bettina Backert vom one and only Royale Mirage in Dubai. Wie immer am Freitag von 19-20 Uhr und am Sonntag von 13-14 Uhr auf Antenne Pulheim. In Pulheim auf UKW 97.2 und überall auf der Welt auf www.antennepulheim.de.

Lichtbilder-Vortrag: Abtei Brauweiler, Äbtesaal, Donnerstag, 25. Januar, 18 Uhr

Dr. Gundula Lang, Wissenschaftliche Referentin, Abteilung Bau- und Kunstdenkmalpflege des LVR-Amts für Denkmalpflege im Rheinland (LVR-ADR), und Dipl.-Ing. Christian Welter, projektplus GmbH, Siegen

Haus Mayer-Kuckuk in Bad Honnef:
Sanierung einer experimentellen Holzkonstruktion von 1967

Das Wohnhaus für den Atomphysiker Theo Mayer-Kuckuk wurde 1967 als Prototyp für einen modularen Systembau errichtet. Mit der Verwendung von industriell vorgefertigten Elementen und neuen technisch-konstruktiven Lösungen entspricht es den architektur-utopistischen Tendenzen der 1960er- und 1970er-Jahre. Starke Feuchtigkeitsschäden an der Konstruktion stellten Architekt, Eigentümerschaft und Denkmalpflege jüngst vor die große Herausforderung, eine denkmalgerechte Lösung für den Umgang mit dem industriellen Material und der denkmalwertbestimmenden Konstruktion des experimentellen Bauwerks zu finden.
Für die Instandsetzung wurden die Eigentümer 2016 mit dem Rheinisch-Westfälischen Staatspreis für Denkmalpflege ausgezeichnet.

Joga-Kurs für Erwachsene

Ein Joga-Kurs für Erwachsene wird im Familienzentrum Kleine Strolche in Sinthern angeboten. Kursbeginn ist am Mittwoch, 7. Februar, 19 Uhr bis 20.30 Uhr. Es folgen jeweils mittwochs neun weitere Termine. Die Teilnahme an den Kursen ist kostenlos.
Es wird darum gebeten, bequeme Kleidung, warme Socken sowie eine Matte oder eine Decke mitzubringen. Informationen erteilt die Koordinationskraft des Familienzentrums, Insa Krechel, Telefon 02238/963865 oder E-Mail fz-kleinestrolche@gmx.de. Die erforderlichen Anmeldungen werden ebenfalls von Frau Krechel entgegen genommen.

Am Mittwoch im Theater im Walzwerk: Die Kunst bei sich zu bleiben, ohne aus der Haut zu fahren

Was für eine Zeit. Dauernd ist alles anders und Ereignisse sind vergessen, noch bevor sie passiert sind. Autos sind so intelligent, dass sie demnächst das Wahlrecht kriegen, Populisten versprechen mit dem Wortschatz eines Vierjährigen das postfaktische Paradies auf Erden ohne Ausländer und Gentechnologen klonen aus einer Fleischwurst wieder den Metzger. Jeder weiß alles, keiner kommt mehr mit und Lügen haben kurze Beine, rennen damit aber so schnell, dass man sie schwer zu fassen kriegt. In dieser neuen Unübersichtlichkeit seinen Weg zu finden, ohne sich zu verlaufen, ist nicht einfach, aber auf jeden Fall sehr unterhaltsam

Gernot Voltz, der jahrelang mit seiner Kunstfigur „Herr Heuser vom Finanzamt“ auf den Kleinkunstbühnen zu Gast war, zeigt, dass er auch als Stand-up-Kabarettist eine Menge zu sagen hat. Auf seiner pointenreichen Spurensuche begegnet er dabei dem demokratieverdrossenen Politiker mit geistiger Hohlraumversiegelung genauso wie einem singenden Eierkocher oder der tiefgefrorenen Eizelle als menschliche Datenvorratsspeicherung. Wenn er dann den Blues spielt und Kinderlieder für die Bundeswehr singt, wird die Orientierungssuche auch musikalisch zum Vergnügen.

„Die Kunst bei sich zu bleiben, ohne aus der Haut zu fahren“ – ein Kabarettprogramm nach dem Motto: auch wenn man manchmal nicht mehr weiß, wo es lang geht, bleibt das Lachen nicht auf der Strecke!

Gernot Voltz war regelmäßig zu Gast bei „Stratmann’s“ (WDR Fernsehen), gestaltet seit vielen Jahren zusammen mit Wilfried Schmickler die WDR – Hörfunksendung „Hart an der Grenze“ und ist Autor für viele Kabarettkollegen. Dies ist sein 5. Soloprogramm.

Ort: Theater im Walzwerk
Mittwoch, 24. Januar um 20:00 Uhr – Eintritt 18 Normal / 14 Ermäßigt
Kartentelefon 02238 475 175

Zahnrad: Das neue Kursheft ist da

Seit heute auf dem Brauweilerblog. Das neue Kursheft des Zahnrades gibt es hier oben rechts auf der Seite zum herunterladen.

Workshop: Ein Fotobuch aus den eigenen Digitalfotos erstellen

Auch im Zeitalter der digitalen Fotografie hat das gute alte Fotoalbum nicht ausgedient.
Es ist immer noch ein anderes Erlebnis, schöne Erinnerungen an Urlaube, Familienfeste oder andere Anlässe in einem Buch zu betrachten, als sie am Computer anzusehen. Fotobücher sind eine komfortable Möglichkeit, Ihre digitalen Bilder in gedruckte Form zu bringen.
Dieser Workshop gibt Ihnen eine Anleitung, wie Sie Fotos für ein Fotobuch zusammenstellen, mit Texten versehen und Formate und Hintergründe auswählen. Im Kurs erstellen Sie Ihr erstes Fotobuch.
Bringen Sie dazu eigene digitale Bilder mit (auf dem PC oder der Kamera/dem Smartphone).
Bitte bringen Sie Ihren Laptop/Notebook mit Fotos mit oder Ihre Digitalkamera mit Fotos, evtl. ein USB-Kabel

Dozentin: Karin Burmeister, EDV-Dozentin
Samstag, 27.01.2018, 14.00 – 18.15 Uhr

Auf Wunsch wird ein Gutschein für ein Fotobuch bereitgestellt.
Ort: Café F. Venloer Straße 135, 50259 Pulheim
Verbindliche Anmeldungen unter Tel: 02238-472279 oder bildung@cafef.de

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2018 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien