Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

Archiv für die Kategorie „Fotografie“

Flamingos in Pulheim

Foto: Jürgen Latzke

ChatGPT: Leider gibt es keine wildlebenden Flamingos im Kölner Raum. Flamingos sind eher in wärmeren Regionen beheimatet, wie beispielsweise in Afrika, Südeuropa oder Südamerika. Sie sind bekannt für ihr auffälliges Federkleid in verschiedenen Rottönen und ihr markantes Aussehen. In Zoos oder Tierparks kann man jedoch manchmal Flamingos bewundern, die dort in speziell gestalteten Gehegen gehalten werden. Diese eleganten Vögel ernähren sich hauptsächlich von Krebstieren und Algen, die sie mit ihrem charakteristischen Schnabel aus dem Wasser filtern. Flamingos leben oft in großen Gruppen, die als Kolonien bezeichnet werden, und sind für ihr harmonisches Zusammenleben bekannt. Obwohl sie im Kölner Raum nicht heimisch sind, faszinieren Flamingos Menschen auf der ganzen Welt mit ihrer Schönheit und Anmut. Vielleicht kann man ja eines Tages auch in Köln einen Blick auf diese majestätischen Vögel erhaschen, sei es in einem Zoo oder vielleicht sogar in freier Wildbahn, wer weiß?

Wir wissen es jetzt. In Pulheim gibt es Flamingos in freier Wildbahn, Die Fotos sind von Jürgen Latzke.

Dan Hummel im KaffeeKlatsch bei Antenne Pulheim

Dan Hummel stellt uns im KaffeeKlatsch sein Photobuch Rheinromantik vor. Wir tauchen ein in die Geschichte der analogen Photographie und sind von den rein schwarz weißen Bildern begeistert.
Zu hören am Freitag von 19-20 Uhr und am Sonntag von 14-15 Uhr als Wiederholung

Fotoausstellung im Cafe F

Die Natur in den Jahreszeiten

so lautet der Titel der nächsten Ausstellung im Cafe F in Pulheim, Venloer Straße, die mit der Eröffnung am 05.02.2023 um 11.00 Uhr beginnt.

 Die Künstlerin, Ingrid Blüm entdeckte ihre Leidenschaft für Fotografie bereits vor 40 Jahren und hat mit der klassischen Fotografie mit Filmrollen und Entwicklung im eigenen Labor angefangen. Heute fotografiert sie digital. Ihre Schwerpunkte liegen dabei auf der Tierfotografie, aber damit verbunden liegt ihr auch die Natur sehr am Herzen. Oft nimmt sie die Kamera mit auf ihre Spaziergänge mit dem Hund und entdeckt dabei immer wieder schöne blumige Momente.
In dieser Ausstellung nimmt Ingrid Blüm Sie mit auf einen Spaziergang durch die Natur unserer Umgebung. Die Fotos wurden in den
verschiedenen Jahreszeiten aufgenommen. Die Ausstellung beginnt naturgemäß mit den Fotos aus dem Frühjahr, weiter über Sommer,
Herbst und Winter.
Und sie zeigt ihr persönliches Lieblingsbild des Jahres, welches auch blumig ist, aber doch so anders. So fein und filigran wie die menschliche
Seele. Lassen Sie sich überraschen.

Die Bilder können am Ende der Ausstellung auch erworben werden.

Nachtfrequenz20 – Nacht der Jugendkultur

Selbstversuch im Rollstuhl, fliegende Beach-Volleybälle & Live-Musik
Die Stadt Pulheim beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an einer Gemeinschaftsaktion von landesweit mehr als 80 Städten und Gemeinden aus ganz NRW: Am 26. und 27. September 2020 steigt die „Nachtfrequenz20 – Nacht der Jugendkultur“, die von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW e.V. veranstaltet und vom Landesministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration gefördert wird. In Pulheim stehen zwei Veranstaltungen für Jugendliche auf dem Programm, die beide am Samstag, 26. September 2020, stattfinden.

Perspektivwechsel – im Rollstuhl in Pulheim unterwegs
Wie barrierefrei ist Pulheim? Ab 16 Uhr laden das Jugendamt und die evangelische Kirchengemeinde Pulheim interessierte junge Leute im Alter von 13 bis 17 Jahren zu einem Perspektivwechsel ein: Sie werden im Rollstuhl auf Tour durch das Pulheimer Stadtgebiet gehen, ihren Selbstversuch mit Fotos dokumentieren und sich anschließend über ihre gesammelten Erfahrungen austauschen. Die Veranstaltung klingt gegen 23 Uhr mit Pizza und thematisch passendem Film aus. Eine Anmeldung ist bis Mittwoch, 23. September 2020, erforderlich – telefonisch bei Bianca Kremp unter 02238/808-311 oder per E-Mail bei Luisa Brenner unter gnadenkirche-pulheim@ekir.de.

„Musik trifft Sport“ in Brauweiler
Am gleichen Abend verwandelt sich das Kinder- und Jugendhaus Zahnrad in Brauweiler, Donatusstraße 43, von 17 Uhr bis 24 Uhr in einen improvisierten Strand. Mit Sonne im Herzen und Sand in den Socken können Jugendliche entweder aktiv am Beachvolleyball-Turnier teilnehmen oder ihre Favoriten vom Spielfeldrand aus anfeuern. Den Soundteppich zum Event liefern verschiedene Bands, die live vor Ort spielen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 02234/801882.
Für beide Veranstaltungen gelten die Hygienevorschriften und Abstandsregelungen der Corona-Schutzverordnung.

Kaffee Klatsch mit Manfred Jasmund

Im Kaffee Klatsch ist diese Woche Manfred Jasmund. Er ist Fotograf aus Köln und hat sein Studio in Stommeln. Aber es geht nicht um Fotografie. Manfred stellt Manuel sein Projekt „Faces of Depression“ vor. Wieso es dazu kam und warum es Manfred so wichtig ist, erzählt er uns im Kaffee Klatsch am Freitag um 19 Uhr und in der Wiederholung am Sonntag um 14 Uhr. Zu sehen gibt es das Projekt auf https://www.jasmund-photo.de/. Weitere Infos kann man bei Instagram (jasmundphoto) und Facebook (Jasmund-Photo) finden.

Eine Fotokamera geht durch Dansweiler spazieren

Ja, ein Fotoapparat geht auf Wanderung durch Dansweiler. Es ist ein Experiment. Jede(r), zu dem die Kamera kommt, soll ein oder zwei Bilder machen und die Kamera dann weitergeben. Die Kamera möchte aber in Dansweiler bleiben, damit sie auch den Weg nach Hause findet. Der letzte Mitwirkende möchte die Kamera bei uns abgeben, Franz-Wenzeler-Str. 2a in Danweiler. Wenn alles klappt, dann kann man die Fotos irgendwann auf dem Blog sehen. Vielen Dank an alle Mitwirkenden.

Kaffee Klatsch mit Annette und Martin Goretzki

Zu Besuch im Kaffee Klatsch sind Annette und Martin Goretzki. Das Fotokünstlerehepaar aus Brauweiler erzählt bei Antenne Pulheim wie sie zur Fotografie gekommen sind und was die Kunst der Fotografie für sie bedeutet. Wir erfahren wie Kunst reifen muss. Ihre Werke kann man zur Zeit in der Ausstellung Parallele Prozesse „Memory“ bis zum 27.06. 2020 (Finissage) im 68elf Studio betrachten. (Gottesweg 102; 50939 Köln). Wer sich schon jetzt über das Künstlerpaar informieren möchte, kann sich auf ihrer Homepage informieren.

Ausstellung „Memory“ – Fotoarbeiten der Brauweiler Künstler Martin und Annette Goretzki im 68elf studio in Köln

Die Künstler Martin und Annette Goretzki freuen sich über ihre erste Vernissage nach dem Lockdown.
Die beiden arbeiten seit vielen Jahren als Künstlerpaar zusammen und sind bekannt durch verschiedene Ausstellungen und Fotoprojekte u.a. in Pulheim und durch nationale und Internationale Ausstellung besonders im Bereich Umwelt/Energie/Ressourcen.

Jetzt sind ihre Arbeiten in Köln zu sehen:
Vom 16.5.2020 bis zum 28.6. 2020 zeigt das 68elf studio in Köln Sülz die Ausstellung „Memory“ der Brauweiler Künstler.
Es geht in der Ausstellung um Erinnerungen, die sich verändern, verblassen, sich vermischen, wachsen… und so, wie sie sind, als einzigartig und bedeutend empfunden werden und zum Selbsterlebten werden.

Gezeigt werden großformatige durch Doppelbelichtungen entstandenen Fotoarbeiten mit Erinnerungskonserven, mit überraschend Eingemachtem…..

Parallel dazu zeigt die Künstlerin Claudia Groß textile art zum Thema „Memory“

Der Kunstverein 68elf zeigt die Ausstellung vom 16.5.2020 (Vernissage 16.5.20 17.00 Uhr) bis zum 28.6.2020 in seinem 68elf studio, Gottesweg 102 – 50939 Köln.

Das 68elf studio ist ein Projektraum des Kunstvereins 68elf. Dort können Künstler-Innen des Vereins mit Gastkünstlern Partnerausstellungen realisieren. Titel der Reihe: Parallele Prozesse

Noch schnell ein Ostergeschenk

Jetzt noch schnell ein Ostergeschenk? Bei uns gibt es noch ein paar Bilder. Es sind alles schwarz/weiß Fotos welche auf Baryt Papier vergrößert wurden und nachher auf MDF Platten aufgezogen wurden. Die Bilder sind 13 x 18 cm groß. Wenn Sie ein Bild haben möchten, dann schreiben Sie an info@brauweiler.net.

Baryt auf MDF – Schwarz / Weiß Fotografie – Teil 3, der Abteipark

Hier nun das 3. Bild der Reihe Baryt auf MDF, mit Motiven aus Pulheim. Es zeigt die Abtei mit der Sankt Nikolaus Abteikirche dahinter von dem Park aus.

Für den Interessierten: Die Fotos wurden mit einer Olympus OM-1 gemacht, welche weiter unten beschrieben ist. Als Film benutze ich meist den Kentmere 100 (Ilphord Photo) oder den Fomapan 100, welche ich normalerweise in Rodinal entwickele.

Die Bilder gibt es in der Bücherstube Brauweiler.

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2024 1. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Archive
Kategorien