Archiv für die Kategorie „Pulheim“

Olivenbaum ist Blickfang auf neuem Kreisverkehrsplatz

Bürgermeister Frank Keppeler bedankt sich bei Marek Stolarski vom Garten- und Landschaftsbaubetrieb Marco für die optisch gelungene Gestaltung der neuen Kreisverkehrsanlage.

Bürgermeister Frank Keppeler dankt Garten- und Landschaftsbau Marco für die Übernahme der Patenschaft

Ein stattlicher Olivenbaum ist der Blickfang auf dem neuen Kreisverkehrsplatz im Kreuzungsbereich Geyener Straße, Pariser Straße und Sonnenallee in Pulheim. Der Knotenpunkt ist vom Pulheimer Garten- und Landschaftsbaubetrieb Marco liebevoll und optisch sehr ansprechend gestaltet worden. Bei einem Ortstermin hat sich Bürgermeister Frank Keppeler beim Inhaber Marek Stolarski für die geleisteten Arbeiten bedankt: „Ihre freundliche und zugleich pflegeleichte Gestaltung ist ein wichtiger Bestandteil der Stadtgestaltung. Wer den Kreisverkehr sieht, freut sich über den schönen Anblick“.
Der Garten- und Landschaftsbaubetrieb Marco hat die Patenschaft für den Kreisel kürzlich übernommen und die Flächen gärtnerisch gestaltet. In der Platzmitte ist ein großer Olivenbaum gepflanzt worden. Die umgebenden Flächen wurden mit verschiedenen Steinen farbig gestaltet. Außerdem stehen kleine Palmen und weitere kleine Olivenbäume auf dem Kreisel. Auf dem Kreisel wird auf den „Patenbetrieb“ hingewiesen (www.gartenbaumarco.de). Bürgermeister Keppeler gibt sich zuversichtlich, dass noch weitere Kreisel im Stadtgebiet optisch aufgewertet werden können. „Zwar befinden sich die meisten Kreisverkehrsplätze im Stadtgebiet in der Straßenbaulast und damit im Zuständigkeitsbereich des Landes bzw. des Rhein-Erft-Kreises. Ziel der Verwaltung ist es jedoch, in Zusammenarbeit mit den Straßenbaulastträgern eine gestalterische Verbesserung zu erreichen“, so der Bürgermeister. Wer ebenfalls Interesse an der Übernahme einer Patenschaft für eine Kreisverkehrsanlage hat, wendet sich an das Tiefbauamt, Olaf Kleine-Erwig, Telefon 02238/ 808 266, E-Mail olaf.kleine-erwig@pulheim.de.

Sperrungen von B 59 und Bergheimer Straße

Für die Montage von 380 kV-Höchstspannungsleitungen werden die B 59 und die Bergheimer Straße in Pulheim an den Wochenenden 17./18. November und 24./25. November samstags und sonntags jeweils von 6.00 Uhr bis 22 Uhr vollständig gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird eingerichtet und ausgeschildert.

Bürgerinformationsveranstaltung: „Ultranet“

Die Stadt Pulheim lädt am Dienstag, 20. November, 18 Uhr, zu einer Bürgerinformationsveranstaltung zum Thema Ultranet in den Dr.-Hans-Köster-Saal, Steinstraße 15 in Pulheim ein. Als Ultranet wird ein geplantes Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungsnetz (HGÜ) in Deutschland bezeichnet, das auf den Masten bestehender Drehstromleitungen installiert werden soll. Die Ultranetleitungen sollen als sogenannte Hybridleitungen im Bedarfsfall Wechselstrom transportieren können. Auf Pulheimer Stadtgebiet ist die an Geyen vorbeiführende Bestandstrasse für das Ultranet im Gespräch. In der Veranstaltung besteht für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich über das Thema Ultranet zu informieren und ihre Fragen mit den eingeladenen Expertinnen und Experten zu diskutieren. Neben der Firma Amprion werden die Bundesnetzagentur, das Bundesamt für Strahlenschutz sowie ein weiterer unabhängiger Experte vertreten sein. Mit der Durchführung der Bürgerinformationsveranstaltung setzt die Stadt einen Beschluss des Umweltausschusses um, der in seiner Sitzung am 13. Juni beschlossen hatte, dass die Stadtverwaltung über den Sachstand informiert und eine öffentliche Veranstaltung durchführt. Informationen über den Sachstand zum Genehmigungsverfahren hinsichtlich der Trassenplanung für das Ultranet finden sich im Internet auf der Homepage www.pulheim.de.

Café F.: Bossa Nova, Samba und mehr

Foto: Café F

Brasilianischer Abend mit dem Duo littleBOSSA

Mitreißende brasilianische Musik spielt das Duo littleBOSSA am 28.11.2018 im Café F. Ihren musikalischen Auftritt würzen die beiden Musiker (Rosa Enciso, Gesang, und Peter Heinschink, Gitarre) mit prickelnden, spannenden und amüsanten Anekdoten, die Entstehungszeit des Bossa Nova wieder lebendig werden lassen.

Termin: Mittwoch, 21.11.2018, 20.00 Uhr
Ort: Café F., Venloer Str. 135, 50259 Pulheim
Eintritt: € 12/€ 8 für Mitglieder
Anmeldung unter 02238-472279 oder kultur@cafef.de

Einführung einer Ehrenamtskarte in Pulheim steht erneut auf der Tagesordnung im Rat!

In der kommenden Ratssitzung am 06.11.2018 (18 Uhr im Ratssaal des Pulheimer Rathauses) steht unter Tagesordnungspunkt 5 erneut die Einführung einer Ehrenamtskarte in Pulheim auf der Tagesordnung. Die Verwaltung befürwortet deren Einführung.
Ursprung dieses Beschlussvorschlages ist der Antrag des BVP vom 06.04.2017. Darin hatte die Fraktion beantragt, dass die Verwaltung die Einführung einer Ehrenamtskarte in Pulheim prüft. Zusätzlich hatte sich auch der Seniorenbeirat für eine Ehrenamtskarte eingesetzt.

Haupt- und Finanzausschuss

Die 31. Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Pulheim findet am Dienstag, 30. Oktober, 18 Uhr, im Ratssaal des Rathauses statt. Im öffentlichen Sitzungsteil befassen sich die Ratsmitglieder mit zwei Bürgeranträgen zum Umbau bzw. zur Umgestaltung der Rathauskreuzung in Pulheim, mit einer Resolution der Schulen im Schulzentrum Pulheim, der Annahme einer Schenkung für die Dietrich-Bonhoeffer-Schule, der Sportstättennutzungsgebühr und der Einführung des papierlosen Sitzungsdienstes. Weitere Themen sind die Kalkulation der Gebühren (Abfall, Abwasser, Straßenreinigung und Friedhof- und Bestattung) sowie die Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung in Pulheim. Außerdem geht es um die Realisierung der Beleuchtung des neuen Kreisverkehrsplatzes zwischen Pulheim und Sinnersdorf.

Super-Sonntag

Im November ist im Caritas Jugendzentrum Pogo sonntags richtig was los! Unter der Überschrift „Super-Sonntag“ wird ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche ab neun Jahren angeboten: Am 4. November, 14 bis 18 Uhr, findet ein Backworkshop statt (Gebühr 5 Euro). Eine Woche später, am 11. November, gleiche Uhrzeit, steht ein Cupcake-Workshop auf dem Programm (Gebühr 5 Euro). Am 18. November, kann man sich von 13 bis 19 Uhr kreativ mit Graffiti beschäftigen (Gebühr 20 Euro). Es wird um frühzeitige Anmeldungen gebeten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.  Weitere Information erteilen die Pogo, Telefon 02238/55236, oder Saskia Fries-Neunzig, Offene Jugendarbeit Pulheim, Telefon 0178/ 4775735.

Kinder im Blick ( KiB): Ein Kurs für getrennte Eltern in der Erziehungs- und Familienberatung

Am Mittwoch, 31. Oktober, 16 Uhr, startet in der Erziehungs- und Familienberatung der Stadt Pulheim ein Kurs für getrennt lebende Eltern. Dieses Angebot soll dabei helfen, neue Lösungen für die Trennung zu finden und unter Anleitung zu erproben.
Der Kurs umfasst sieben fortlaufende Sitzungen zu jeweils drei Stunden in einer Gruppe von zehn Vätern und Müttern, wobei jeweils ein Elternteil aus einer Trennungsfamilie teilnehmen kann.
Bei Bedarf wird der andere Elternteil an eine kooperierende Familienberatungsstelle weitervermittelt, um an einer parallelen Gruppe teilzunehmen. Entsprechende Angebote gibt es zum Beispiel durch zwei Beratungsstellen in Köln. Im Rhein – Erft Kreis ist Pulheim die erste und einzige Kommune, die dieses neue Angebot durchführt.
Die Kursleitung liegt in den Händen von Christoph Stubbe und Gisella Gnasso. Sie wurden zu zertifizierten „KiB“ – Trainern weitergebildet.
„KiB“ hat seine Grundlagen in der Stress- und Scheidungsforschung und baut auf dem Eltern-Kurs „Familienteam“ auf. Kooperationspartner bei der Entwicklung des Kurses waren die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), Prof. Dr. Sabine Walper und Team und der Familien-Notruf München e.V. Das Programm wird von einem Forschungsteam der Universität München wissenschaftlich begleitet, um die Qualität zu sichern und das Angebot zu optimieren.
Drei grundlegende Fragen werden mit den Eltern bearbeitet:
Wie kann ich die Beziehung zu meinem Kind positiv gestalten und seine Entwicklung fördern? Was kann ich tun, um Stress zu vermeiden und abzubauen? Wie kann ich den Kontakt zum anderen Elternteil im Sinne meines Kindes gestalten?
Weitere Informationen zum Elternkurs „Kinder im Blick“ findet man auf der Internetseite www.pulheim.de – Beratung – Erziehungsberatung oder unter www.kinderimblick.de und direkt in der Beratungsstelle, Telefon 02238/ 808118.

Pulheim und Fareham

Vor dem Rathaus hat Bürgermeister Frank Keppeler die Mitglieder der beiden Partnerschaftsclubs verabschiedet. Vorne in der Mitte sind die beiden Vorsitzenden Jan Buchmann und Trevor Howard (re.) zu sehen.

Informatives und geselliges Treffen der Partnerschaftsclubs

Kürzlich haben sich wieder einmal zahlreiche Mitglieder der beiden Partnerschaftsclubs aus Fareham und Pulheim im Rheinland getroffen und ein informatives und geselliges verlängertes Wochenende gemeinsam verbracht. Im Rathaus wurden die beiden Delegationen von Bürgermeister Frank Keppeler im Ratssaal begrüßt: „Ich bin froh und glücklich, dass viele Menschen aus beiden Städten die Möglichkeiten nutzen, die Partnerstädte und deren Menschen kennen zu lernen. Vor allen Dingen Sie und Ihre Vereine tragen wesentlich dazu bei, dass die Partnerschaft keine Angelegenheit der Räte und Verwaltungen geblieben ist, sondern auch von den Bürgerinnen und Bürgern getragen wird.“
Die beiden Vorsitzenden der Partnerschaftsclubs, Jan Buchmann, Pulheim, und Trevor Howard, Fareham, machten deutlich, dass die Aussichten zur erfolgreichen Fortsetzung der Partnerschaft gut seien. Beide Seiten seien gewillt, den Begegnungen sinnvolle Inhalte zu geben. Neben den Schulen gehörten die Partnerschaftsclubs zu den Initiatoren der meisten Begegnungen.
Die Pulheimer und ihre Gäste aus Fareham absolvierten an den vier Begegnungstagen ein strammes Besuchsprogramm. Nach dem Bürgermeisterbesuch fuhren sie nach Brühl und besichtigen das Schloss und den Schlosspark. Am folgenden Tag reiste die Gruppe an die Ahr. Dort erlebte sie am Abend im Kurpark von Bad Neuenahr die Lichter-Symphonie „Klangwelle“, die von einem Feuerwerk begleitet wurde. Am Sonntag kümmerten sich die Gastgeber individuell zum Beispiel mit Ausflügen nach Köln oder in die nähere und weitere Umgebung um ihre Gäste.

In England ist die Fareham-Pulheim Twinning Association bereits 1984 ins Leben gerufen worden, nachdem die Partnerschaft der beiden Kommunen im März besiegelt worden war. Ein Jahr später folgte die Gründung des Partnerschaftsclubs Pulheim-Fareham.

Kaffee Klatsch und Kulturschock

Kulturschock beim Kaffee Klatsch. Wie es ist wenn der Moderator kaum zu Wort kommt, könnt Ihr am Freitag von 19-20 Uhr und am Sonntag als Wiederholung von 13-14 Uhr hören. Ein kurzweiliger Talk mit leichtem Zicken Alarm. Wie immer auf UKW 97,2 und im Internet www.antennepulheim.de.

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2018 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien