Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

Archiv für August 2019

Die Kläävbotze beim Kaffee Klatsch

Sie stellen Ihre Musik vor und plaudern von Ihrem Bandleben und den dazugehörenden Herausforderungen. Für die die die fröhliche Truppe mal live erleben wollen, verlosen sie unter allen Liekes dieses Beitrages auf Facebook (Antenne Pulheim) Freikarten für ihr nächstes Konzert. Zu hören am Freitag von 19 – 20 Uhr und am Sonntag als Wiederholung von 13 – 14 Uhr.

Rücksicht und Vorsicht: Die Schule hat begonnen

Die Ferien sind zu Ende und somit machen sich wieder jeden Morgen in ganz Pulheim die Schülerinnen und Schüler zu Fuß und mit dem Fahrrad auf den Schulweg. Dazu gehören auch die I-Dötzchen, die oft noch wenig Erfahrung im Straßenverkehr haben.
Zugleich ist in den kommenden Wochen das städtische Ordnungsamt verstärkt vor Schulen und Kindergärten präsent, um die Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer – auch der Eltern – zu erhöhen. Häufig werden die Kinder mit dem Auto zur Schule gebracht. Dies führt manches Mal zu kurzen Staus und sogar zu gefährlichen Situationen für Kinder, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad kommen. „Wir werden die Eltern ansprechen und auf Verstöße zunächst aufmerksam machen – also präventiv tätig sein. In der nächsten Woche werden wir dann Verstöße entsprechend ahnden“, sagt Dirk Hagendorf, Leiter der neuen Abteilung „Außen- und Ermittlungsdienst“.

Eine solche erhöhte Präsenz in der Öffentlichkeit – auch in den Abendstunden und an den Wochenenden – gehört zu den Aufgaben der fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der durch eine Umstrukturierung zum 1. August 2019 neu geschaffenen Abteilung. Außerdem zählen sämtliche Außendiensttätigkeiten wie der Ermittlungsdienst, die Unterstützung bei Großveranstaltungen, die Kontrolle der Obdachlosenunterkünfte sowie die Verkehrsüberwachung dazu. In den Schulen kümmert sich Dirk Hagendorf, der für die Leitung der neuen Abteilung ins Ordnungsamt gewechselt ist, selbst um die Brandschutzerziehung und Alarmräumungsübungen. Auch die Brandschutzkonzepte und die Fluchtwegepläne werden im jährlichen Rhythmus überprüft. Abteilungsleiter Hagendorf verfügt auf diesem Gebiet als langjähriger Leiter der hauptamtlichen Wache der Feuerwehr über große Erfahrung und Kompetenz.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in einem deutlich gekennzeichneten Dienstfahrzeug unterwegs und tragen eine einheitliche blaue Dienstkleidung mit der Aufschrift „Ordnungsamt“. „Durch die neue Struktur im Ordnungsamt wird es gelingen, die Präsenz auf den Straßen zu erhöhen und damit das Sicherheitsempfinden der Bürgerinnen und Bürger zu stärken“, fügt Bürgermeister Keppeler hinzu. Denn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der neuen Abteilung werden nicht nur zu Schuljahresbeginn vor Kindergärten und Schulen anwesend sein.

Walking-Kurs ohne Stöcke: Angebot des Familienzentrums „Kleine Strolche“

Einen Walking-Kurs ohne Stöcke bietet das Familienzentrum „Kleine Strolche“ für sportlich Interessierte im Alter von über 50 Jahren an. Unter der Anleitung von Lauftherapeutin Stefanie Giesen-Vorwald treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu elf Terminen. Start ist am Freitag, 30. August 2019, um 8.30 Uhr. Treffpunkt ist das Familienzentrum, Am Frohnhof 12 in Sinthern. Eine Anmeldung ist erforderlich und unter der Rufnummer 02238/963865 möglich. Die Teilnahme kostet 35 Euro.

Computertreff im Café F.

Beim monatlichen Computertreff werden unter fachkundiger Leitung
Fragen rund um PC, Tablet und Smartphone (nicht iPhone, iPad oder MacBook) beantwortet und gemeinsam diskutiert.

Dabei geht’s ums Internet, aber auch um Themen wie „Wie finde ich meine Dateien wieder“, „Wie bringe ich meine digitalen Fotos von der Kamera auf den PC“, „Wie gehe ich mit Smartphone oder Tablet um und welche Möglichkeiten bieten sie überhaupt“ und vieles mehr.
Notebook, Tablet oder Smartphone mitbringen!
Leitung: Karin Burmeister, EDV-Dozentin

Mittwoch, 18.09.2019, 10.00 – 12.15 Uhr
im Café F., Venloer Str. 135, Pulheim
Beitrag € 8 pro Termin

Weitere Termine: 16.10. + 20.11.2019

Anmeldung erforderlich unter 02238 472279 (AB) oder bildung@cafef.de
Eine Veranstaltung der Paritätischen Akademie NRW unter Mitwirkung des F. e.V.

Stadtwerke: Unterstützung für Vereine Bürgermeister Keppeler überreicht erste Schecks

Bürgermeister Frank Keppeler überreicht den Scheck der Stadtwerke an den Vorstand der Dansweiler Ortsgemeinschaft e.V.: Volker West (Schriftführer), Ralf Nusch (Vorsitzender des Vorstands) und Hermann Schmitz (geschäftsführender Vorstand). (v.l.n.r.)

Die neue Tischtennisplatte, die Feier zum Vereinsjubiläum oder das Sozialtraining für Grundschüler: In den vergangenen Jahren hat unser Blogpartner die Stadtwerke Pulheim mit ihrer Förderaktion „10 x 500 Euro für Pulheimer Vereine“ konkrete Projekte maßgeblich unterstützt. Jetzt stehen die zehn Vereine fest, die bei der vierten Auflage aus rund 40 Bewerbungen ausgewählt worden sind. Bürgermeister Frank Keppeler, der auch Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke ist, hat am vergangenen Wochenende bereits zwei der Schecks überreicht.
„Das ehrenamtliche Engagement der Pulheimerinnen und Pulheimer ist enorm und bereichert unsere Stadt. Ich freue mich sehr, dass die Stadtwerke mit ihrer Förderung diesen Einsatz für unsere Gesellschaft aktiv unterstützen“, sagt Bürgermeister Keppeler. Insgesamt haben die Stadtwerke allein mit dieser Aktion 20.000 Euro für die Vereine vor Ort ausgeschüttet. „Damit helfen wir den vielen Ehrenamtlichen in den Vereinen, konkrete Wünsche, Anschaffungen und Projekte zu ermöglichen. Als lokaler Versorger sehen wir uns in der Pflicht, vor Ort aktiv zu sein“, fügt Harry Gersabeck, Geschäftsführer der Stadtwerke Pulheim, hinzu.
Zu den von einer Jury ausgewählten Vereinen zählt auch die Dansweiler Ortsgemeinschaft e.V., die am Wochenende das traditionelle Lindenplatzfest veranstaltet hat. Zu den Gästen gehörte auch Bürgermeister Keppeler, der für die Ortsgemeinschaft eine Überraschung im Gepäck hatte: Den Scheck in Höhe von 500 € überreichte er an den Vorsitzenden des Vorstands Ralf Nusch, an den geschäftsführenden Vorstand Hermann Schmitz sowie an Volker West, Schriftführer der Ortsgemeinschaft. Der Verein erhält die Förderung für das Engagement rund um das Ehrenmal. Hier sollen unter anderem die Steine ausgebessert und das Holzkreuz restauriert werden.
In Geyen wurde am vergangenen Wochenende ebenfalls gefeiert: Die Pfarreiengemeinschaft Brauweiler, Geyen, Sinthern und die Dorfgemeinschaft Geyen hatten zum Dorf- und Pfarrfest eingeladen. Bürgermeister Keppeler hatte auch hier einen Scheck in Höhe von 500 Euro dabei, den er an Dr. Agnes Becker, Erste Vorsitzende des Orgelbauvereines St. Cornelius Geyen e.V., überreichte. Der Verein sammelt aktiv Spenden, um den Einbau einer neuen – gebrauchten – Orgel in die Pfarrkirche St. Cornelius zu ermöglichen.
Die Projekte der weiteren acht ausgewählten Vereine reichen von sozialen Initiativen über kulturelle Angebote bis hin zur Stärkung der Städtepartnerschaft mit Guidel. Alle Vereine werden in der nächsten Zeit den Scheck feierlich überreicht bekommen.

Die Preisträger und ihre Projekte:

Blaues Kreuz in Deutschland e.V.: Hilfe gegen Alkohol- und Medikamentenmissbrauch
AWO Ortsverein Stommeln: Senioren und Menschen mit Demenz gehören in die Mitte unserer Gesellschaft
Kammeroper Köln – Musiktheater e.V.: Kinder ins Theater
Orgelbauverein St. Cornelius Geyen e.V. : Neue Klänge in St. Cornelius
St. Sebastianus Schützenbruderschaft Brauweiler e.V.: Zuschuss für geplante Anschaffung
Amici di Stommeln Förderverein e.V.: Schüleraustausch
Dansweiler Ortsgemeinschaft e.V.: Restaurierung Ehrenmal Dansweiler
Neue Pulheimer Karnevalsgesellschaft von 1973 e.V.: Beschaffung von Zelten für Veranstaltungen
Verein der Freunde und Förderer des Pulheimer Kinder- und Jugendchores e.V.: Bretagne entdecken – Partnerschaft pflegen: Der Pulheimer Kinder- und Jugendchor in Guidel
Förderverein Rittergut Orr e.V.: Matinee im Herrenhaus

Einwohnermeldeamt: Nebenstelle Brauweiler bleibt heute geschlossen

Die Nebenstelle des Einwohnermeldeamts in Brauweiler wird aus personellen Gründen am morgigen Mittwoch, 28. August 2019, nicht – wie vorgesehen – öffnen.

Das neue Dreigestirn 2020 aus Dansweiler

Nach dem 1. Dansweiler Damen-Dreigestirn der Session 2016/17 stellt der farbenfrohe Stammtisch „Süße Sahneschnittchen“ von 2009 nun sein zweites Dansweiler Dreigestirn – und so bunt, wie dieses, war noch kein Trifolium im „Reiterdorf“: Denn zum ersten Mal stellt der Stammtisch ein Dreigestirn, bei dem die drei Herren aus unterschiedlichen Vereinen kommen.

Günter „Günni“ Voelsgen, Prinzenführer des Dansweiler Damen-Dreigestirns, war in der Session 2016/17 so begeistert, dass er sich kurz darauf dazu entschied, auch mal Prinz in Dansweiler sein zu wollen und was läge da näher, als zum anstehenden Jubiläum.
Aber ohne Bauer und Jungfrau, gibt es kein Dreigestirn. Doch lange suchen musste er nicht, denn tatkräftige Unterstützung bei seinem Vorhaben bekommt er von Thomas Müller (1. Vorsitzender des Tambourcorps Edelweiß Dansweiler 1923 e.V.) und Michael Graf (Mitglied der KG „de Prummefunke us Weidenpesch“), die auch schon zum erweiterten Team des Damen-Dreigestirns gehörten und somit auch
schon „dreigestirnserprobt“ sind.
Angeführt werden die drei Herren, wie sollte es bei einem Damen-Stammtisch anders sein, von einer Frau: Janine „Nine“ Henk (Mitglied der KG Haufenlaufen von 1998 e.V.) wird die drei als Prinzenführerin durch die Kneipen und Säle der Region führen.
Unterstützt wird das Trifolium von den drei Adjutantinnen, die ebenfalls schon bekannt aus dem Damen-Dreigestirn sind: Elisabeth „Elli“ Schäfer (Schriftführerin der Süße Sahneschnittchen) wird sich um den Prinz kümmern. Stefanie „Steffi “ Müller (Vorsitzende der Süße Sahneschnittchen) steht dem Bauern zur Seite und mit Anna-Lena „Anna“ van Laak (Mitglied des TC Edelweiß) bekommt auch die Jungfrau Tatkräftige Unterstützung an die Seite gestellt.
Die Equipe besteht zudem noch aus Standartenträgerin Gabriele „Gabi“ Hannemann (Kassiererin), Ad- rian Wutke (Mitglied der KG Haufenlaufen) und Daniel Domröse als Fahrer sowie Klaus Schäfer (Mitglied der Süße Sahneschnittchen) als Fotograf.
Diese bunt-gemischte Truppe aus Mitgliedern der Sahneschnittchen, des TC Edelweiß, der KG Prummefunken und der KG Haufenlaufen wird in der kommenden Session das Reiterdorf Dansweiler und die Stadt Pulheim weit über die Stadtgrenzen hinaus vertreten.

Doch bevor es für alle Beteiligten ernst wird, findet am 14. September ab 18:00 Uhr die offizielle Vertragsunterzeichnung statt. Im Rahmen eines gemütlichen Partyabends im Vereinsheim des Männergesangvereins (Marienstraße 2) in Dansweiler, werden die Modalitäten der Session 2019/2020 für das designierte Dansweiler Dreigestirn festgezurrt.

Proklamiert werden die drei Jecken am 9. November 2019 durch Bürgermeister Frank Keppeler in der Dansweiler Mehrzweckhalle. Für ordentlich Stimmung an diesem karnevalistischen Abend sorgen die Bands Fiasko und Miljö, die StattGarde Colonia Ahoj, die Fidele Kölsche, „Et Klimpermännchen“ Thomas Cüpper und viele mehr.

Kleiner Aufwand, große Wirkung für die Natur!

BVP stellt Antrag für Einführung von Gießpatenschaften

Die Fraktion des BVP hat für den kommenden Umweltausschuss am 18.09.2019 beantragt, dass die Verwaltung der Stadt Pulheim im Rahmen einer Kampagne Gießpaten für städtische Bäume, Sträucher und Grünflächen sucht. Es soll auch geprüft werden inwieweit ein monetärer Anreiz, z. B. durch eine Gutschrift für den Wasserverbrauch oder Ausstellung von Gutscheinen, gewährleistet werden kann.

„Die extreme Hitze und der fehlende Niederschlag – der Juni 2019 war bisher der heißeste Monat seit den Wetteraufzeichnungen – macht nicht nur Mensch und Tier zu schaffen, sondern auch Bäume und Pflanzen leiden erheblich. Hiervon betroffen sind insbesondere Pulheims Straßenbäume und Grünflächen. Zwar ist der städtische Bauhof mit Wassersäcken und Bewässerungsmaßnahmen aktiv und auch die Feuerwehr unterstützt bei Hitze- und Trockenphasen dankenswerterweise bei der Bewässerung, dies reicht jedoch für das gesamte Stadtgebiet nicht aus“, so die Fraktionsvorsitzende Birgit Liste-Partsch.
„Um den Fortbestand von Straßenbäumen und Grünflächen auch bei künftigen Hitzeperioden langfristig sichern zu können, halten wir eine Unterstützung durch Bürgerinnen und Bürger in Form von Gießpatenschaften für sinnvoll. Darüber hinaus sollte geprüft werden, ob die freiwilligen Gießpaten im Gegenzug ein kleines Dankeschön von der Stadt Pulheim erhalten“, so die Fraktionsvorsitzende Birgit Liste-Partsch.

Radrennen „Wappen von Pulheim“ – Sperrung der Strecke

(PM) – Die Radsportabteilung des PSC veranstaltet auch in diesem Jahr das Internationale Radrennen „Wappen von Pulheim“. Der rund sechs Kilometer lange Rundkurs wird am Sonntag, 1. September 2019, von 7 Uhr bis 17 Uhr, für den Verkehr gesperrt. Dies betrifft die Bergheimer Straße, die Büsdorfer Straße, die Manstedtener Straße sowie die Geyener Straße. Die Unterführung „Am Kleekamp“ wird zur Entlastung des Verkehrs an diesem Tag geöffnet.

Kitas: Tage der Offenen Tür für interessierte Eltern

(PM) – Auch in diesem Jahr öffnen die städtischen Kindertageseinrichtungen ihre Türen für interessierte Eltern. Die Besucher erhalten dabei einen Einblick in die Konzeptionen und die Räumlichkeiten. Außerdem besteht die Gelegenheit, Fragen zu besprechen.

Brauweiler:

Kita Villa Kunterbunt, Karl – Zörgiebel – Str. 40, Tel. 02234 – 801700
Donnerstag, 26.09.2019, 17:00 – 19:00 Uhr

Kita Farbklecks, Erfurter Str. 3, Tel. 02234 – 81166
Freitag, 27.09.2019, 15:00 – 17:00 Uhr

Dansweiler:
Kita Fliegenpilz, Vochemsgasse 5a, Tel. 02234 – 801979
Samstag, 28.09.2019, 11:00 – 13:00 Uhr

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2019 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien