Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

Archiv für die Kategorie „Verkehr“

Betrunkener verursachte zwei Unfälle

(ots) – Am Samstag (26. Oktober) gegen 13:20 Uhr befuhr ein 39-jähriger Frechener mit seinem PKW die L183 (Bonnstraße) aus Richtung Frechen kommend in Fahrtrichtung Pulheim. 200m hinter der L213 (ehemals K10) kam ihm ein 60-jähriger Kölner mit seinem PKW entgegen. Dieser scherte plötzlich nach links aus. Dabei wurde am PKW des Frecheners der Außenspiegel abgerissen und die Fahrzeugseite beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 2500 Euro. Ohne die Geschwindigkeit zu verringern und sich um den entstandenen Schaden zu kümmern fuhr der Kölner weiter in Richtung Frechen. An der Kreuzung Bonnstraße) / Brauweiler Straße fuhr er einem dort vor der Rotlicht zeigenenden Lichtzeichenanlage stehenden PKW einer 39-jährigen Kölnerin auf. Dieses Fahrzeug wurde auf den davor stehenden PKW eines 42-jährigen Pulheimers geschoben. Ein dreijähriges Kind, welches in diesem Fahrzeug auf dem Rücksitz im Kindersitz saß, wurde leicht verletzt. Der 60-jährige Kölner wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen zu einem Krankenhaus gebracht. Alle weiteren Beteiligten blieben unverletzt. Im Krankenhaus wurde beim Kölner Atemalkoholgeruch festgestellt. Aufgrund des Verdachtes auf Drogen- bzw. Alkoholkonsum wurden ihm zwei Blutproben entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. An der Unfallstelle L183 / K10 entstand ein größeres Splitterfeld. Während der Unfallaufnahme wurde die Kreuzung gesperrt. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 30.000 Euro. Alle PKW waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehr abgestreut. (dh)

Vierte Informationsveranstaltung Verlegung der L 183 (Bonnstraße)

Die SPD-Fraktion Pulheim lädt zu einer weiteren Informationsveranstaltung „Verlegung der L183 (Bonnstraße)“ und anderen Verkehrsthemen ein. Die Veranstaltung statt, am

Montag, den 28. Oktober 2019 um 19:00 Uhr

im Brauweiler Schützenhaus, Bernhardstraße

Über den aktuellen Sachstand und die bisherigen Aktivitäten werden berichten: Dierk Timm, Vorsitzender der Kreistagsfraktion; Walter Lugt, stellv. Fraktionsvorsitzender der SPD-Fraktion Pulheim sowie Knut Dreger, Sprecher der Initiative Bonnstraße.

Die Veranstaltung wird von Frank Sommer, Vorsitzender der SPD-Fraktion Pulheim moderiert. Daran anschließend freuen sich die Vertreter der SPD-Fraktion und der unabhängigen Initiative auf einen regen Austausch mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Über den aktuellen Sachstand und die bisherigen Aktivitäten berichten der Vorsitzende der SPD Kreistagsfraktion Dierk Timm und der stv. Pulheimer Fraktionsvorsitzende Walter Lugt. Eingeladen ist der Sprecher der Initiative Bonnstraße Knut Dreger, ebenfalls zu berichten.
Der Autobahnanschluss Frechen Nord wird auch in Richtung Köln und damit komplett ausgebaut. Das führt zu erheblich mehr Verkehr auf der heutigen Bonnstraße, insbesondere zwischen der Aachener Straße und der B59 in Pulheim. Ein Ausbau Richtung Pulheim ist damit zwingend erforderlich.
Anstatt die Bewohner in Brauweiler, Geyen, Sinthern und Freimersdorf durch den Ausbau der bisherigen Strecke noch stärker zu belasten, favorisiert die SPD, wie in der Skizze dargestellt, mit der Verlegung der Landesstraße eine deutliche Entlastung dieser Ortsteile. Außerdem möchten wir bei einem Ausbau über freies Feld ein weiteres aber unnötiges Umleitungschaos in Brauweiler, Dansweiler, Geyen, Sinthern und Pulheim verhindern.Der Vorschlag ist: Aus südlicher Richtung von vor Freimersdorf um das Gewerbegebiet Brauweiler herum, über die heutige Kreisstraße 6 bis zur Bundesstraße 59. Mit einer Verlegung der Landesstraße böte sich eine einmalige Chance Brauweiler, Sinthern und Geyen vom Verkehr, insbesondere von LKW, Abgasen und Lärm zu entlasten und damit die Lebensqualität deutlich zu verbessern. Außerdem ist der Ausbau auf dieser Alternativ-Route -im Gegensatz zur aktuellen Streckenführung- ohne große verkehrliche Auswirkungen zu bewerkstelligen und das weitestgehend auf vorhandenen Straßen.
Die Initiative und die SPD streben gemeinsam eine überparteiliche Lösung an. Leider fehlt dabei die Mitwirkung der anderen Parteien. Während die Initiative durch den besonderen Einsatz von Herrn Dreger schon über 1.000 Unterschriften gesammelt hat, haben die SPD-Fraktionen im Kreis und in der Stadt entsprechende Anträge gestellt. Gemeinsam werben sie um Ihre Unterstützung und Ihr Interesse – besuchen Sie die Veranstaltung und bilden Sie sich Ihre Meinung.
Der Rhein-Erft-Kreis hat Untersuchungen durchgeführt. Diese zeigen nur geringe Entlastungen für die Bonnstraße – der konkrete SPD-Vorschlag, eine Verlegung der Hauptverkehrsroute wurde dabei nicht untersucht. Leider haben sich die Mehrheitsfraktion im Rhein-Erft-Kreis und der Stadt Pulheim mit dem Bürgermeister gegen diese sinnvolle Lösung und damit gegen Verbesserungen für die Bürgerinnen und Bürger entschieden.
Die SPD möchte den Ort Brauweiler nicht spalten, was allerdings bei einem massiven Ausbau der Kreuzungsbereiche, bzw. bei mehrstreifigen Ausbau mit hohen Lärmschutzwänden der Fall wäre. Geyen benötigt keinen riesigen Erdwall. Der SPD ist es wichtig, die Bewohner frühzeitig an den Prozessen zu beteiligen und nicht mit Beschlüssen zu überraschen, die einen später vor vollendete Tatsachen stellen.
Sie interessieren sich für das Thema und wollen sich informieren oder uns mit Ihrer Unterschrift unterstützen? Unterschriftenlisten liegen während der Veranstaltung aus. Gerne können Sie sich auch an die Initiative oder ihre SPD-Ratsvertreter wenden.

Dierk Timm . Zum Birkengraben 1 . 50259 Pulheim-Sinthern . 02271 / 8318121 .
spd@dierktimm.de

Frank Sommer . von-Frentz-Straße 9 . 50259 Pulheim-Geyen . 02238 / 8031224
f.sommer@spdpulheim.de

Walter Lugt . Heckenweg 12 . 50259 Pulheim-Dansweiler . 02234 / 986800 .
walter.lugt@web.de

Sprecher der Initiative:
Knut Dreger . Alberichstr. 20 . 50259 Pulheim-Geyen . 02238 / 7191 .
knut.dreger@gmx.de

Brauweiler: Helmholzstraße einseitig gesperrt

Da ein Kanalsenkungsschaden behoben werden muss, wird die Helmholzstraße zwischen Koepchenstraße und Von-Werth-Straße von Montag, 21. Oktober 2019, bis Freitag, 25. Oktober 2019, einseitig gesperrt. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert.

Baustelle: Donatusstraße gesperrt

Damit ein Kanalsenkungsschaden behoben werden kann, wird die Donatusstraße im Bereich der Baustelle von Montag, 7. Oktober 2019, bis Freitag, 25. Oktober 2019, voll gesperrt. Die Zufahrt ist bis zur Daimlerstraße möglich; Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.

Dansweiler: Schwerverletzt nach Verkehrsunfall

(OTS) – Beim Rangieren stieß ein Auto zunächst gegen eine Grundstücksmauer und dann gegen eine Garagenwand. Die Fahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Eine Seniorin rangierte am Dienstag (24. September) um 15:30 Uhr rückwärts aus ihrer Garage auf die Eisenacher Straße. Dort stieß der Wagen gegen eine Mauer des gegenüberliegenden Grundstücks. Im Anschluss fuhr die Seniorin zurück in die Garage und stieß dort gegen die linke Garagenmauer. Dabei verletzte sie sich schwer und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden im unteren fünfstelligen Eurobereich. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. (bm)

Klimaschutztag in Pulheim

Der Klimawandel und seine Folgen beschäftigt die Menschen – auch in Pulheim. Welche Möglichkeiten jeder Einzelne hat, um das Klima zu schützen, präsentieren Aussteller und Referenten während des Klimaschutztages. Die Stadt Pulheim lädt für Samstag, 28. September 2019, von 12 Uhr bis 16 Uhr alle Interessierten in und rund um das Rathaus ein, sich aktiv einen Überblick zu verschaffen. Bürgermeister Frank Keppeler wird die Veranstaltung um 13 Uhr offiziell eröffnen.

Von E-Mobilität bis hin zu Kletterpflanzen
Die Besucherinnen und Besucher erhalten nicht nur zahlreiche Informationen unter anderem zu Möglichkeiten, Energie im Alltag einzusparen, Mobilität nachhaltig zu gestalten oder regenerative Energien einzusetzen. Vielmehr können die Gäste beispielsweise selber Pedelecs, Lastenräder und Elektroautos testen, das Fahrrad codieren lassen oder an Bausätzen von Autos und anderen Fahrzeugen mit Solarmodulen basteln und tüfteln. Außerdem verteilt die Stadt Pulheim an alle Interessierten Gutscheine für Kletterpflanzen zur Begrünung von Haus und Grundstück – solange der Vorrat reicht. Zu den Ausstellern gehören lokale Fachfirmen, Verbände, Organisationen und Schulen sowie die Stadt Pulheim. Weitere Informationen unter www.pulheim.de.

Auftaktveranstaltung für das Mobilitätskonzept
Klimaschutz und die Zukunft der Mobilität hängen eng zusammen. Deshalb ist der Klimaschutztag zugleich die offizielle Auftaktveranstaltung für das Mobilitätskonzept, an dem die Bürgerinnen und Bürger sich noch bis zum 30. September 2019 online aktiv beteiligen können. Am Stand des städtischen Mobilitätsmanagers können sie während des Klimaschutztages ihre Anregungen und Ideen zu diesem Thema online abgeben.

Ehrenfriedstraße nur einseitig befahrbar

Die Ehrenfriedstraße ist seit dem 9. September 2019 wieder für den Verkehr geöffnet. Im täglichen Betrieb hat sich nun herausgestellt, dass der Abstand zwischen den Fahrzeugen und den am Fahrbahnrand tätigen Bauarbeitern zu gering ist. So entstehen gefährliche Situationen. Deshalb hat die Stadtverwaltung gemeinsam mit dem ausführenden Unternehmen entschieden, den Verkehr einspurig an der Baustelle vorbeizuführen. Eine Baustellenampel wird kurzfristig installiert, um den Verkehr zu regeln und beide Richtungen wechselseitig fahren zu lassen. Zugleich wird eine Signalisierung für Fußgänger eingerichtet, die die Straßenseite wechseln möchte. Diese Regelung hat voraussichtlich bis zum Ende der Herbstferien Bestand.

Herbstkirmes in Pulheim

Die traditionelle Herbstkirmes findet von Freitag, 20. September 2019, bis Montag, 23. September 2019, rund um den Pulheimer Marktplatz statt. Deshalb wird die Venloer Straße von Mittwoch, 18. September, 8 Uhr, bis Montag, 23. September 2019, 24 Uhr, auf dem Teilstück zwischen Johannisstraße und Bachstraße gesperrt.
Der Wochenmarkt findet am Freitag, 20. September 2019, auf dem Platz vor dem Kultur- und Medienzentrum statt.

Dansweiler: Motorradfahrer übersah Auto

(OTS) – Bei einem Verkehrsunfall auf der Straße „Am Beller Weg“ wurde am Montag (09. September) ein 16-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt.

Der 16-Jährige fuhr gegen 18:45 Uhr auf der Liethenstraße in Richtung „Am Beller Weg“ (in Richtung Marienstr., der Motorradfahrer befand sich auf der Spielstraße),. Auf der Kreuzung Liethenstraße/Am Beller Weg stieß er mit dem von links kommenden Auto eines 49-jährigen Mannes zusammen, der aus seiner Einfahrt in der Straße „Am Beller Weg“ kam. Nach Angaben des jungen Motorradfahrers hatte er das Auto übersehen. Der Jugendliche wurde schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Eltern des 16-Jährigen erschienen am Unfallort. (nh)

Aktiv und Mobil: Schon viele Vorschläge für Mobilitätskonzept

Die Pulheimerinnen und Pulheimer haben viele Ideen, wie die Zukunft der Mobilität in ihrer Stadt aussehen soll: Schon mehr als 1.000 Nutzer haben im Internet über 300 Anregungen, Vorschläge und Kritikpunkte in eine interaktive Karte eingetragen. Zu diesen Ideen sind bereits 3.000 Bewertungen abgegeben worden. „Damit bekommen wir einen wichtigen Eindruck, welche Anregungen besondere Zustimmung finden“, sagt der städtische Mobilitätsmanager Alexandre Ludwig. Die Ergebnisse der online abgegeben Ideen und Bewertungen fließen in das gesamtstädtische und verkehrsmittelübergreifende Mobilitätskonzept für die Stadt Pulheim ein. Dieses soll Wege aufzeigen, wie die Mobilität in Pulheim verbessert und ökologisch verträglicher werden kann.
Die Vorschläge und Hinweise können im Internet auf der Seite www.buergerbeteiligung.de/mobilitaetpulheim für die Bereiche Autoverkehr, Bus und Bahn, Rad- sowie Fußverkehr noch bis zum 30. September 2019 abgegeben werden. Hier können auch die Ideen anderer direkt bewertet werden.
Der städtische Mobilitätsmanager Alexandre Ludwig steht unter 02238 / 808-422 oder unter tiefbauamt@pulheim.de als Ansprechpartner rund um das Thema Mobilität zur Verfügung.

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2019 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien