Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

Archiv für die Kategorie „Verkehr“

13. GVG – Abteilauf – Sperrung der Ehrenfriedstraße

Am Sonntag, 24. Juni, führt der TuS Schwarz-Weiß-Brauweiler von 8 bis 16 Uhr den
13. GVG – Abteilauf durch. Die GVG ist als neuer Titelsponsor eingestiegen. Die Bäckerei Voosen hat ihr Engagement nach zwölf Jahren beendet.
Die Ehrenfriedstraße ist am Veranstaltungstag von 6 Uhr bis 17 Uhr auf dem Teilstück von der Broelsgasse bis zur Abtei für den Durchgangsverkehr gesperrt. Start und Ziel befinden sich unmittelbar vor dem Prälaturgebäude.
Der Veranstalter ist in Zusammenarbeit mit der örtlichen Polizei bemüht, die Behinderungen in einem zumutbaren Rahmen zu halten. Die Sicherung der Laufstrecke erfolgt durch Streckenposten. Zur Vermeidung von Gefährdungen der Teilnehmer ist es wichtig, dass die eingerichteten temporären Sperrungen beachtet werden und die Posten nicht in der Ausübung ihrer Tätigkeit gehindert werden.

Ortsdurchfahrt Geyen bleibt weiterhin halbseitig gesperrt

Die von-Frentz-Straße im Ortskern von Geyen muss für die Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit 19 Wohnungen und einer Tiefgarage voraussichtlich bis Mitte August halbseitig gesperrt bleiben. Die zunächst angekündigte Aufhebung der Sperrung ist leider nicht möglich. Der Bauherr hat mitgeteilt, dass es in der Bauphase zu nicht vorhersehbaren Verzögerungen gekommen ist. Der halbseitig gesperrte Bereich wird als Aufstellfläche für den Baukran weiterhin gebraucht.

Zwei Autos frontal zusammengestoßen

Brauweiler (ots) – Zwei Autofahrer haben sich bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen (5. Juni) schwere Verletzungen zugezogen. Ein 65-jähriger Autofahrer fuhr um 05:30 Uhr auf der Bonnstraße in Richtung Frechen. In Brauweiler beabsichtigte er, nach links in die Donatusstraße abzubiegen. Dabei übersah er ein entgegenkommendes Auto. Beide Fahrzeuge prallten frontal gegeneinander. Der 65-Jährige und der 59-jährige Fahrer des zweiten Autos verletzten sich schwer. Rettungswagen brachten sie in ein Krankenhaus und eine Universitätsklinik. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Bonnstraße war im Bereich Brauweiler bis 08:45 Uhr gesperrt. (bb)

Stommelerbusch: Motorradfahrer schwer verletzt

Stommelerbusch (ots) – Am Mittwochmorgen (06. Juni) wurde ein 16-jähriger Fahrer einer 125er-Maschine bei einem Zusammenstoß mit einem Auto auf der Hahnenstraße (Kreisstraße 18) in Höhe des Gut Scheurenhof schwer verletzt.

Ein 82-jähriger Autofahrer kam gegen 09:15 Uhr aus der Zufahrt zum Gut Scheurenhof und beabsichtigte, die Hahnenstraße in Richtung des gegenüberliegenden Feldweges zu passieren. Auf der Kreuzung erfasste er den aus Richtung Stommeln kommenden 16-Jährigen. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten Motorradfahrer in eine Uniklinik. Der Autofahrer sowie seine Beifahrerinnen blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Hahnenstraße war für rund eineinhalb Stunden gesperrt. (nh)

Nächste Vollsperrungen B 59: Montage von Höchstspannungsleitungen

Für die Montage von 380 kV-Höchstspannungsleitungen werden die B 59 und die Bergheimer Straße bis 12. August an einigen Tagen vollständig gesperrt. Bei den angeordneten Vollsperrungen werden Feiertage und Ferienzeiten berücksichtigt. Die nächsten Sperrungen erfolgen von Donnerstag, 31. Mai bis Sonntag, 3. Juni (Fronleichnam bis darauffolgenden Sonntag). Hinzu kommen weitere Sperrzeiten voraussichtlich vom 3. bis 5. August (Wochenende in den Sommerferien) und vom
10. bis 12 August (ebenfalls Wochenende in den Sommerferien). Der Verkehr wird weiträumig über die L 183, die K 9 und die L 93 umgeleitet.

Bürgerinformationsveranstaltung: Umbau der Rathaus-Kreuzung in Pulheim

Mittwoch, 6. Juni, 18 Uhr, im Dr.-Hans-Köster-Saal

In einer Bürgerinformationsveranstaltung am Mittwoch, 6. Juni, 18 Uhr, im Dr.-Hans-Köster-Saal, werden der interessierten und betroffenen Öffentlichkeit der geplante Umbau der Rathaus-Kreuzung in Pulheim vorgestellt. Die damit verbundenen Beeinträchtigungen durch notwendige Straßensperrungen werden erläutert. Es besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu diskutieren.
Die Planung ist in einer gemeinsamen Sondersitzung des Planungsausschusses,
des Umweltausschusses und des Ausschusses für Tiefbau und Verkehr am Mittwoch, 16. Mai, diskutiert worden. Die Ausschussmitglieder haben die Entwurfsplanung einstimmig zur Kenntnis genommen und die Verwaltung beauftragt, die Bauvorbereitung auf dieser Grundlage fortzuführen und eine Bürgerinformationsveranstaltung durchzuführen. Der Tiefbau- und Verkehrsausschusses hatte sich bereits in seiner Sitzung am Mittwoch, 28. Februar, mit der Baumaßnahme befasst.
Die Großbaustelle soll 2019 eingerichtet werden. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit – die Kreuzung ist aktuell eine Unfallhäufungsstelle – und der Leistungsfähigkeit wird die zentrale Rathaus-Kreuzung (Rathausstraße L 183/ K 25 und Steinstraße L 183/ K 24, zwischen Rathausgebäude, ehemaligem Postgebäude, Bahnunterführung und ALDI-Filiale) umgebaut.
Allen beteiligten Behörden ist bewusst, dass es in der Bauzeit zu erheblichen Einschränkungen für alle Verkehrsteilnehmer kommen wird. Wie die Verkehrsströme geregelt werden, wird zurzeit untersucht. Aktuell ist noch offen, ob es zu Voll- oder Teilsperrungen kommen wird.
Die Stadt Pulheim ist froh darüber, dass sich die zuständigen Straßenbauträger Straßen NRW und der Rhein-Erft-Kreis an den Kosten in Höhe von 2,6 Millionen Euro in erheblichem Maße beteiligen (die Zuständigkeiten im Kreuzungsbereich verteilen sich auf das Land, den Kreis und die Stadt).

Dreharbeiten in Dansweiler

Zur Durchführung von Dreharbeiten für die Produktion eines Imagefilms für die Kölner Verkehrsbetriebe wird am Mittwoch, 30. Mai, 9 bis 19 Uhr, in Dansweiler die Zuwegung zum Wanderparkplatz Am alten Forsthaus zeitweise (Intervalle von drei Minuten) gesperrt.

35. Internationale Automobilschau Pulheim

Die 35. Internationale Automobilschau der Interessengemeinschaft Pulheimer Vereine findet am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Mai, auf dem Marktplatz vor dem alten Rathaus, in der Fußgängerzone Auf dem Driesch sowie auf der Venloer Straße im Bereich zwischen Bachstraße und Farehamstraße statt. Die Venloer Straße wird zwischen Orrerstraße und Farehamstraße von Freitag, 25. Mai, 19 Uhr, bis Sonntag,
27. Mai, 20 Uhr, gesperrt.

Brauweiler: Autofahrer tödlich verletzt

Pulheim – Brauweiler (ots) – Ein 51-jähriger Mann aus Bergheim ist am Sonntagabend (29. April) auf der Bonnstraße (Landesstraße 183) in Pulheim Brauweiler tödlich verunglückt. Der 51-Jährige fuhr gegen 22:25 Uhr auf der Bonnstraße zwischen Köln-Weiden und Pulheim Freimersdorf in Richtung Pulheim. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrer nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und rutschte auf der rechten Fahrzeugseite einen kleinen Hang herab. Zeugen (46m/27w) alarmierten Rettungskräfte. Der 51-Jährige verstarb an der Unfallstelle. Das Fahrzeug musste mit einem Abschlepper geborgen werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Bonnstraße bis 00:50 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen dauern an. (cb)

Pulheim Dansweiler: Drei Bewohner nach Wohnhausbrand verletzt – ein Feuerwehrmann verletzte sich auf der Anfahrt lebensgefährlich

Pulheim Dansweiler (ots) – Das Feuer ist am Mittwochabend (25. April) in einem Wohnhaus auf der Straße „Zum Sonnenberg“ ausgebrochen. Ein Feuerwehrmann stieß auf dem Weg zum Gerätehaus mit einem Autofahrer zusammen.

Im Dachgeschoss des Wohnhauses bemerkte eine 16-Jährige gegen 21:00 Uhr den Brand und rief ihre Mutter (44). Diese verständigte die Einsatzkräfte und löschte das Feuer vor deren Eintreffen mit einem Feuerlöscher.

Mutter und Tochter zogen sich leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte versorgten sie und den 9-jährigen Sohn, der sich ebenfalls im Haus befand, in einem Rettungswagen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Es erfolgte eine Alarmierung der Feuerwehr aufgrund des Brandes. Ein alarmierter 57-jähriger freiwilliger Feuerwehrmann war auf der Anfahrt zum Gerätehaus. Um 21:15 Uhr fuhr er mit seinem Fahrrad auf der Manstedtener Straße in Richtung Burgstraße. Nach Zeugenangaben passierte er die Burgstraße trotz roter Ampel. Ein Autofahrer (32) bog zeitgleich bei Grünlicht von der Burgstraße nach rechts in die Manstedtener Straße ab und stieß mit dem 57-Jährigen zusammen. Der Radfahrer zog sich bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen zu. Bei dem 32-jährigen Autofahrer handelte es sich ebenfalls um einen Feuerwehrmann auf dem Weg zum Gerätehaus. Er leistete vor Ort sofort Erste Hilfe. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in eine Klinik. Polizisten sperrten die Unfallörtlichkeit für die Dauer der Unfallaufnahme. (wp)

Zahnrad Brauweiler
Hier gibt es das Kursprogramm 2018 1. Halbjahr als Download.
BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien