Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

Archiv für die Kategorie „Stadtverwaltung“

Hurra: Technische Probleme gelöst – Stadtverwaltung wieder erreichbar

Die Verwaltung der Stadt Pulheim ist ab sofort telefonisch wieder uneingeschränkt erreichbar. Ein Leitungsdefekt hatte seit Anfang Januar mehrfach zu Ausfällen und Störungen der Telefone geführt. Die zuständigen Dienstleister haben intensiv an der Lösung des Problems gearbeitet und konnten nun wieder eine stabile Richtfunkverbindung herstellen. Die Verwaltung bedauert die Unannehmlichkeiten.

Neues Verfahren für Reisepässe bei Kindern

Aufgrund geänderter gesetzlicher Vorgaben werden ab dem 1. Januar 2024 keine neuen Kinderreisepässe mehr ausgestellt oder vorhandene verlängert. Ab diesem Zeitpunkt müssen auch für Kinder bis einschließlich elf Jahre biometrische Reisepässe oder Personalausweise beantragt werden.

Deshalb ändern sich die Ausstell- und Lieferzeiten: Die Beantragung eines neuen Reisepasses dauert in der Regel vier bis sechs Wochen, ein neuer Personalausweis benötigt zwei bis drei Wochen. Diese Ausweisdokumente haben eine Gültigkeit von sechs Jahren. Hierbei sollte jedoch das äußere Erscheinungsbild, gerade im Kleinkindalter, im Blick behalten werden. Eine Identifizierung der Ausweisinhaberin beziehungsweise des Ausweisinhabers anhand des Lichtbildes muss jederzeit sichergestellt sein. Ansonsten sollte frühzeitig ein neues, aktuelleres Ausweisdokument beantragt werden.

Die bis zum 31. Dezember 2023 ausgestellten Kinderreisepässe behalten ihre Gültigkeit bis zum jeweiligen Ablaufdatum.

Geänderte Straßenreinigungstage

Aufgrund erheblichen Personalausfalls beim beauftragten Reinigungsunternehmen ändern sich die Straßenreinigungstage mit Kehrmaschinen auch im November 2023. Die Reinigungstage sind wie folgt geplant:

November

02.11.2023                              Geyen, Sinthern, Manstedten, Pulheim Planetenviertel, Brauweiler

03.11.2023                              Sinnersdorf

06.11.2023                              Stommeln, Stommelerbusch

07.11.2023                              Pulheim (Zentralort), Innenstadt

08.11.2023                              Pulheim (Zentralort) Innenstadt

09.11.2023                              Brauweiler, Dansweiler

10.11.2023                              Geyen, Sinthern, Manstedten, Pulheim Planetenviertel, Brauweiler

13.11.2023                              Sinnersdorf

14.11.2023                              Stommeln, Stommelerbusch

15.11.2023                              Pulheim (Zentralort), Innenstadt

16.11.2023                              Pulheim (Zentralort) Innenstadt

17.11.2023                              Brauweiler, Dansweiler

20.11.2023                              Geyen, Sinthern, Manstedten, Pulheim Planetenviertel, Brauweiler

21.11.2023                              Sinnersdorf

22.11.2023                              Stommeln, Stommelerbusch

23.11.2023                              Pulheim (Zentralort) Innenstadt

24.11.2023                              Pulheim (Zentralort) Innenstadt

27.11.2023                              Brauweiler, Dansweiler

28.11.2023                              Geyen, Sinthern, Manstedten, Pulheim Planetenviertel, Brauweiler

29.11.2023                              Sinnersdorf

30.11.2023                              Stommeln, Stommelerbusch

BVP-Antrag wird umgesetzt: Pulheim-App kommt

Für den Haushalt 2021 stellte der BVP den Antrag, dass die Stadt Pulheim eine Bürger-App einrichtet. Diese sollte die Funktionen Melde-App (z.B. bei Mängeln und Gefahrenstellen), Informationsportal der Verwaltung (z.B. für Öffnungszeiten, Newsletter, sonstige Meldungen und Warnhinweise, Informationen über Rats- und Ausschusssitzungen) sowie Onlinedienste (z. B. Anträge für Zuzug und Umzug, Status für Personalausweise, Anträge auf Hundesteuer und ähnliche Formulare) bieten.

„Wie die Verwaltung im Haupt- und Finanzausschuss am 24.10.2023 mitteilte, ist die Veröffentlichung der Pulheim-App noch für dieses Jahr vorgesehen. Wir freuen uns sehr, dass unser Antrag nun umgesetzt wird. Die Bürger-App wird ein wichtiges Instrumentarium sein, um die Kommunikation und den Dialog zwischen der Bevölkerung und der Verwaltung zu vereinfachen und zu optimieren. So sind Bürgerinnen und Bürger immer über das aktuelle Stadtgeschehen informiert“, sagt die Fraktionsvorsitzende Birgit Liste-Partsch.

„Mit dem Start der App können wichtige Informationen gezielt abgerufen, sowie Mängel und Probleme unkompliziert gemeldet werden. Außerdem werden die Nutzerinnen und Nutzer mit optionalen Push-Benachrichtigungen wichtige Informationen und Updates direkt auf ihr Smartphone erhalten. Perspektivisch sind Erweiterungen geplant, um z. B. mehr Dienstleistungen der Stadt auf digitalem Weg in Anspruch nehmen zu können. Das ist bürgerfreundlich und entlastet auch die Verwaltung. Persönlich und digital ist die Zukunft einer modernen Kommune“, so Liste-Partsch weiter.

Führerschein-Umtausch für Geburtsjahrgänge 1965 bis 1970 – Nur wenn Sie im Besitz eines Papierführerscheines sind!!!

Für das Umschreiben alter Papier-Führerscheine in die fälschungssicheren EU-Führerscheine im Scheckkartenformat gelten gestaffelte Umtauschfristen. Diese orientieren sich an dem Geburtsjahr der Fahrerlaubnisinhaberinnen und -inhaber. Aktuell sind die Geburtsjahrgänge 1965 bis 1970 an der Reihe. Für sie endet die Frist für den verpflichtenden Führerschein-Umtausch am 19. Januar 2024.

Pulheimerinnen und Pulheimer dieser Jahrgänge können sich hierfür an das Einwohnermeldeamt wenden. Nach vorheriger Terminvereinbarung – unter Online-Terminreservierung | Stadt Pulheim oder telefonisch unter der Rufnummer 02238/808-450 – müssen sie persönlich vorsprechen. Mitzubringen sind ein gültiges Ausweisdokument, ein biometrisches Lichtbild sowie der vorhandene Führerschein. Dieser wird eingezogen und zunächst durch eine vorläufige Fahrerlaubnis ersetzt. Wichtig zu wissen: Die vorläufige Fahrerlaubnis ist nur in der Bundesrepublik Deutschland und nur für die Bearbeitungszeit, die bis zu drei Monaten dauern kann, gültig. Ist geplant, während dieses Zeitraums ein Kraftfahrzeug im Ausland zu fahren, ist eine Ausnahmegenehmigung notwendig. Diese kann nicht das Einwohnermeldeamt, sondern ausschließlich das zuständige Straßenverkehrsamt des Rhein-Erft-Kreises ausstellen.

Unter dem Link https://www.pulheim.de/vv/produkte/fuehrerscheinantraege.php sind weitere Informationen zum Führerschein-Umtausch sowie eine Übersicht der gültigen Umtauschfristen abrufbar.

Ausweisdokumente auch ohne Termin im Einwohnermeldeamt (EMA) abholen

Das EMA weist erneut darauf hin, dass eine Vielzahl von beantragten Ausweisdokumenten zur Abholung bereitliegen. Bürgerinnen und Bürger, die in den vergangenen Wochen und Monaten entsprechende Dokumente beantragt haben, können diese ohne Terminreservierung zu den üblichen Öffnungszeiten im Rathaus-Center abholen. Lediglich der Donnerstagnachmittag ist hiervon ausgenommen.

Krähenproblematik in Geyen und Sinthern – BVP hakt nach!

In der Sitzung des Umweltausschusses vom 24.03.2022 wurde die Problematik der erheblichen Population von Saatkrähen in Geyen und Sinthern – insbesondere im Bereich von Grundschule und Kita – thematisiert. Ergebnis war, dass ein ornithologischer Gutachter beauftragt werden sollte, welcher die Möglichkeiten zur Linderung des Problems mit den Saatkrähen im Bereich Geyen/Sinthern untersuchen und ein Umgangskonzept erarbeiten sollte.
Bisher stehen die Ergebnisse hierzu noch aus. Daher hakt der BVP nun nach.

„In letzter Zeit haben uns wieder vermehrt Informationen erreicht, dass die Population der Krähen gerade im Bereich der Schule und Kita erneut zugenommen hat. Dies bedeutet nicht nur eine erhebliche Geräuschkulisse sowohl für die Kinder, Erzieher, Lehrenden und Anwohner dieses Gebietes, sondern es finden sich in diesen Bereichen auch vermehrt Vogelkot und tote Vögel.
Daher möchte der BVP eine zeitnahe Rückmeldung von der Verwaltung, zu welchen Ergebnissen das in Auftrag gegebene Gutachten geführt hat. Insbesondere welche Möglichkeiten für eine Umsiedlung der Vögel angeregt werden.  Darüber hinaus haben wir beantragt, dass die Ergebnisse im kommenden Umweltausschuss vorgestellt und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt werden“, sagt die Fraktionsvorsitzende Birgit Liste-Partsch. 

„Die Konflikte zwischen den Krähen und Menschen werden in den aufgeführten Bereichen in Geyen und Sinthern nicht besser. Unsere Fraktion hält es daher für unumgänglich, dass geeignete Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie den Vögeln Ausweichquartiere angeboten werden können, damit eine Umsiedlung erfolgreich gelingen kann. Voraussetzung hierfür ist, natürlich, dass wenn im Bereich von Kita, Schule und Siedlung etwas gegen die Krähen unternommen wird, Ihnen an anderer Stelle ein Angebot unterbreitet wird, an denen die geschützten Vögel konfliktfrei leben können“, so Liste-Partsch weiter.

Geänderte Straßenreinigungstage

Das kommt davon, wenn man durch Ausschreibung immer den billigsten Anbieter auswählt bzw auswählen muss. Trotzdem kann sich die Stadt Pulheim nicht ihrer Pflichten entbinden.
Aufgrund erheblichen Personalausfalls beim beauftragten Reinigungsunternehmen ändern sich die Straßenreinigungstage mit Kehrmaschinen. Personalausfall bedeutet ja nicht nur Krankheitsfälle. Es können auch Kündigungen aus unterschiedlichsten Gründen gemeint sein.
Hier der Noteinsatzplan. Er gilt zunächst bis einschließlich Montag, 9. Oktober 2023.

Die Reinigungstage sind wie folgt geplant:

September

12.09.2023 Stommeln, Stommelerbusch

13.09.2023 Pulheim Mitte

14.09.2023 Pulheim Mitte

15.09.2023 Brauweiler, Dansweiler

18.09.2023 Brauweiler, Geyen, Sinthern, Manstedten, Planetenviertel Pulheim

19.09.2023 Sinnersdorf

20.09.2023 Stommeln, Stommelerbusch

21.09.2023 Pulheim Mitte

22.09.2023 Pulheim Mitte

25.09.2023 Brauweiler, Dansweiler

26.09.2023 Brauweiler, Geyen, Sinthern, Manstedten, Planetenviertel Pulheim

27.09.2023 Sinnersdorf

28.09.2023 Stommeln, Stommelerbusch

29.09.2023 Pulheim Mitte

Oktober

02.10.2023 Pulheim Mitte

03.10.2023 Feiertag

04.10.2023 Brauweiler, Dansweiler

05.10.2023 Brauweiler, Geyen, Sinthern, Manstedten, Planetenviertel Pulheim

06.10.2023 Sinnersdorf

09.10.2023 Stommeln, Stommelerbusch

Fällung eines Lindenbaums

Die städtischen Baumkontrolleure haben in den vergangenen Wochen bei der regelmäßigen Kontrolle des städtischen Baumbestandes festgestellt, dass ein Lindenbaum am Beginn der Fußgängerzone „Auf dem Driesch“ in Höhe der Hausnummern 11a und 12a abstirbt und die Verkehrssicherheit somit nicht mehr gewährleistet werden kann. Deshalb muss der betroffene Baum in diesem stark frequentierten Bereich noch im Laufe dieser Woche gefällt werden.
Vielleicht sollte sich aber die Stadtverwaltung einmal Hilfe von Profis holen. Es gibt viele Methoden Bäume langfristig zu retten. Man erwartet ja nicht von der Verwaltung, dass sie alles kann und weiß. Leider verhält sie sich aber so.

Erster Beigeordneter Batist wiedergewählt – Rat beschließt Neustrukturierung der Dezernate

Der Erste Beigeordnete Jens Batist ist mit großer Mehrheit vom Rat der Stadt Pulheim im Amt bestätigt worden. Der Kämmerer und allgemeine Vertreter des Bürgermeisters tritt seine zweite Amtszeit am 4. Januar 2024 an. Jens Batist wurde erstmalig am 15. Dezember 2015 zum Ersten Beigeordneten gewählt, seine Ernennung erfolgte zum 4. Januar 2016. Somit endet seine erste Amtszeit am 3. Januar 2024. „Mit dieser Entscheidung wird Kontinuität bei vielen wichtigen Projekten der Stadtverwaltung gewahrt. Ich freue mich auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Jens Batist“, sagte Bürgermeister Frank Keppeler. Der 55-jährige Diplom-Verwaltungswirt ist in Pulheim aufgewachsen und seit 1999 für die Stadtverwaltung tätig. Vor seiner ersten Wahl war er zuletzt als Amtsleiter für das Immobilienmanagement zuständig.

Der Rat hat in seiner Sondersitzung am heutigen Abend die Weichen für eine Neugliederung der Verwaltung gestellt. Zum einen wurde mehrheitlich beschlossen, die Zuständigkeiten der Dezernate neu zu ordnen. Zum anderen folgte eine Mehrheit der Ratsmitglieder dem Vorschlag der Verwaltung, die Stelle des Technischen Beigeordneten nach dem Ausscheiden von Martin Höschen nicht neu zu besetzen, sondern in eine Dezernentenstelle umzuwandeln. Diese Position wird Dezernent Olaf Kleine-Erwig übernehmen, der seit 2022 das Dezernat II leitet. Der Bauingenieur war zuvor fast 20 Jahre lang Leiter des Tiefbaumtes. „Olaf Kleine-Erwig verfügt nachweislich über die Fachkompetenz, um das technische Dezernat erfolgreich zu führen“, sagte Bürgermeister Keppeler.

Die durch die Umsetzung freiwerdende Dezernentenstelle soll nun zeitnah intern ausgeschrieben und so schnell wie möglich besetzt werden. Anders als eine Beigeordnete oder ein Beigeordneter werden eine Dezernentin oder ein Dezernent nicht vom Rat gewählt. Sie durchlaufen jedoch ein Bewerbungsverfahren.

Technischer Beigeordneter Martin Höschen verabschiedet

In der Sondersitzung des Rates verabschiedete Bürgermeister Keppeler den bisherigen Technischen Beigeordneten Martin Höschen in den Ruhestand. Martin Höschen war mit 28 Jahren der bislang jüngste Amtsleiter in der Pulheimer Stadtverwaltung: Von Februar 1989 bis Juni 1991 leitete er das Bauordnungsamt. Von Juli 1991 bis September 1996 leitete Höschen das Bauaufsichtsamt des Kreises Steinfurt, 1996 wechselte er nach Moers in die Bauaufsicht. Seit Dezember 2011 ist der parteilose Diplom-Ingenieur Technischer Beigeordneter der Stadt Pulheim, am 9. Juli 2019 wurde er einstimmig vom Rat wiedergewählt. Martin Höschen geht auf eigenen Wunsch in den vorzeitigen Ruhestand. „Als Technischer Beigeordneter hat Martin Höschen zahlreiche Projekte der Stadtentwicklung verantwortlich begleitet. Dazu zählt beispielsweise die Ansiedlung von Segmüller.

Stadtverwaltung – Fachamt zieht um – Erreichbarkeit eingeschränkt

Das Amt „Immobilienmanagement“ der Stadtverwaltung zieht in Räumlichkeiten in der Industriestraße 1. Deshalb sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Zeit von Mittwoch, 23. August 2023, bis Freitag, 25. August 2023, nur eingeschränkt telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Die Saalverwaltung des Kultur- und Medienzentrums ist von diesem Umzug nicht betroffen und zu den Öffnungszeiten erreichbar.

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2024 1. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Archive
Kategorien