Archiv für Juni 2011

Heimat – ist, wenn du trotzdem glücklich bist

YouTube Preview Image

Schönes Wochenende!

Unternehmen und Stadt Pulheim im Dialog – wo brennt es denn wirklich?

Bürgermeister Frank Keppeler möchte den Dialog mit den Gewerbetreibenden und den Freiberuflern in den Zentren der großen Stadtteile intensivieren. Ab sofort sollen regelmäßige Gesprächsrunden stattfinden. Die Verwaltung und die Unternehmen sollen sich darüber austauschen, welche Projekte sie gemeinsam realisieren können und welche neuen Initiativen notwendig sein könnten. Die Geschäftsleute sollen sagen können, wo sie „der Schuh drückt“ und wie die Stadtverwaltung ihnen helfen könne. Begonnen hat die Gesprächsrunde in Pulheim-Zentrum, der Schuh drückt die Unternehmen der Stadt jedoch in einem ganz anderen Stadtteil – in Brauweiler. Diesen Beitrag weiterlesen »

Equus – Die Klosterspieler im Hof der Abtei

YouTube Preview Image

1977 wurde das Theaterstück von Peter Shaffer unter dem Titel „Equus-blinde Pferde“ verfilmt. Shaffer schrieb selbst das Drehbuch, Sidney Lumet führte die Regie. In den Hauptrollen sind Richard Burton als Dr. Martin Dysart und Peter Firth als Alan Strang besetzt. Der Film wurde stark von Tierschutzorganisationen und Shaffer selbst aufgrund der blutigen und realistischen Darstellung der Blendung der Pferde kritisiert. Wir dürfen gespannt sein, wie die Kosterspieler diese psychologische Drama auf die Bühne bringen. In der Vorankündigung heißt es: “ Alan, ein scheinbar normaler, introvertierter Junge, gerät auf seiner Suche nach körperlicher und seelischer Befriedigung nicht auf die bekannten Abwege mit Alkohol, Drogen oder Gewalt, sondern erschafft sich eine ganz individuelle mystische Gottheit. In seinem Stück benutzt Shaffer den psychoanalytischen Ansatz lediglich als Kulisse. Im Mittelpunkt steht die Beziehung zwischen dem ‚zivilisierten‘ Dr. Dysart und dem ‚primitiven‘ Alan. Shaffer konstatiert den spirituellen Bankrott unserer Gesellschaft.“ Das verspricht einiges. Die Premiere ist am Freitag, den 17. Juni um 20.00 Uhr im Wirtschaftshof der Abtei Brauweiler. Es folgen weitere Aufführungen.

Bürgermeistersprechstunde – heute im Alten Rathaus

Bürgermeister Frank Keppeler ist am heutigen Donnerstag von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr in der Nebenstelle des Einwohnermeldeamts im alten Rathaus in Brauweiler zu sprechen. Was sagt er zu den aktuellen Entwicklungen am Guidelplatz? Was hat es mit den Meldungen zur Verbesserung der Verkehrslage auf sich? Fragen über Fragen, die heute gestellt werden können.

Gerangel um den Bau des Guidelplatzes – platzt das Projekt?

Die Gerüchte überschlugen sich bereits letzte Woche. Nachdem die Bauarbeiten am Guidelplatz ins Stocken geraten sind, kamen die Brauweiler ins Grübeln und außerdem wurde sehr genau hingeschaut, was sich so rund um den Guidelplatz tut. Es tut sich momentan nichts, es gibt nicht mal ein Bauschild. Besuchergruppen sollen gesichtet worden sein. Auf Befragen hin sollen diese Auskunft gegeben haben: Sie würden sich nach dem Rückzug des Investors Gedanken um die Gestaltung des Guidelplatzes machen müssen. Auf Befragen hin gab die Gold-Kraemer-Stiftung an, dass es weiteren Abstimmungsbedarf mit der Stadt Pulheim gäbe. Vor allem wolle man vermeiden, dass dem neugestalteten Guidelplatz ein Inseldasein ohne Anbindung an die Abtei beschieden sei. Nun erscheint heute ein Artikel im Kölner Stadtanzeiger, der den Vorgang aufgreift. Offensichtlich hat die Stiftung in einem Schreiben an die Stadt diese fehlende Anbindung bemängelt. Faktisch geht es um die Platzgestaltung und eine entsprechende Aufpflasterung, die über die Ehrenfriedstraße hinweg bis an die Abtei heranreichen soll. Des Weiteren, das lässt der KStA unerwähnt, scheint der Stiftung sehr daran gelegen, die Entstehung des Schaumagazins im Abteipark voranzutreiben. Hier fehlt ein zweistelliger Millionenbetrag, um an die bereits bestehenden Werkstatt- und Archivräume entsprechende Ausstellungsräume anzugliedern. Dieser Appell richtet sich aber weniger an die Stadt Pulheim als an das Land Nordrhein-Westfalen. (Grafik: Architekturbüro Ralf Hatzmann)

Uillean Pipes und Orgel – Konzert in der Abteikirche

Am Donnerstag, den 16. Juni, geben Tom Kannmacher und Hubert Arnold ein Konzert für Uillean Pipes und Orgel in der Abteikirche St. Nikolaus in Brauweiler. Uilleann Pipes ist der Name für die irische Sackpfeife, die um ca. 1740 von irischen Instrumentenbauern unter dem Eindruck der französischen Musette de court in London für die damals moderne Gesellschaftsmusik in keltischem Stil entwickelt wurde. Man spielte auf ihnen auch barocke Tänze, Melodien der Ballad Operas und Kunstlied–Themen. Erst ab ca. 1800 wurden sie Bestandteil des Instrumentariums der irischen traditionellen Musik. – Donnerstag, 16. Juni 2011, 20 Uhr Abteikirche St. Nikolaus, Brauweiler. Thomas Kannmacher: Uilleann Pipes in C und D, Irish Flute. Hubert Arnold: Cembalo, Keltische Harfe, Orgel. Eintritt: 9,- EURO. Karten ausschließlich an der Abendkasse.

 

GW Brauweiler – dem Abstiegskampf in der Kreisliga entronnen

GW Brauweiler steht momentan auf dem 8. Tabellenplatz und blickt dem Heimspiel am Pfingstmontag gegen die GKSC Hürth um 15.00 Uhr im Abteisportpark gelassen entgegen. Nach dem Auswärtssieg bei BC Efferen mit 3:1 wiegen sich die Grün-Weißen in Sicherheit: „Wir wollen den siebten Platz“, sagt GW-Spielertrainer „Wir wollen den siebten Platz“, sagt GW-Spielertrainer Cüneyt Karaca und fordert den nötigen Heimsieg. und fordert den nötigen Heimsieg.

Jazzfest Moers – Start am Freitag, doch Heimatabend am Montag entfällt

YouTube Preview Image

Die schlechte Nachricht vorweg, Helge Schneiders Heimatabend am Pfingstmontag fällt aus. Damit entfällt der Teil, der als große Neuerung angekündigt wurde. Schneider wollte an diesem Tag Künstler aus der Region vorstellen. Die Veranstalter hatten damit der Finanzkrise Tribut gezollt, die in den letzten beiden Jahren auch das Festivalgeschehen am Niederrhein beeinträchtigt hat. In diesem Jahr sollte es folglich nur drei Tage internationales Programm gben und das ab morgen bis Sonntag. Alle Infos gibt es hier.

Das Cabriobad in Stommeln – Fragen über Fragen?

Wir haben an dieser Stelle schon über die Diskussion über die Zukunft eines Hallenbads und den damit eventuell anstehenden Umbau des Freibads in Stommeln berichtet. Am Dienstagabend gab es nun eine Ratssitzung zu dem Thema.  Nun stellt sich zuallererst die Frage: Da gibt die Stadt 700.000 Euro für Planungen aus, und die Planer sind nicht in der Lage mit 5 Vorschlägen den Kostenrahmen zu halten? Das klingt geradezu unwahrscheinlich. Wenigstens ein Vorschlag hätte doch den vorgegebenen Kostenrahmen einhalten können. Oder sind die Erwartungen der Stadt zu diesen Kosten gar nicht zu realisieren? – Des Weiteren hatte Claudia Reischauer in der Online-Zeitung gefragt: „Wie gut ist Pulheim eigentlich beraten mit einem Projektsteuerer, der sich – wenn es um Alternativen zu Kriegers Entwürfen geht – selbst kontrolliert und einen Lobbyisten als Kommunalberater ins Boot holt? Waren Querverbindungen und frühere Zusammenarbeit zwischen den Akteuren bekannt und wurden sie genügend hinterfragt?“Dazu schreibt Maria Machnik heute im Stadtanzeiger: „Drei beauftragte Planungsbüros verwahrten sich gegen Vorwürfe aus der Bevölkerung, es gebe eine Verquickung der Interessen. ‚Es gibt keine Gemengelage‘, das Büro WSP/CBP agiere im Auftrag der Stadt, es vertrete keine sonstigen Interessen, sagte Diplom-Ingenieur Simon Wegner. Die Firma ist mit der technischen Projektsteuerung beauftragt.“ Will man sich mit dieser blumigen Aussage nach dem Artikel Reischauers wirklich zufrieden geben? Unser Vorschlag ist: alle Fragen sammeln und diese dann zur Bürgerversammlung am 29. Juni, 19 Uhr im Ratssaal stellen.

Buschball – die deutsche Meisterschaft in Frechen am 18. Juni

YouTube Preview Image

Buschball zählt zu den sogenannten Trendsportarten. Die Deutsche Meisterschaft dieser sehr jungen Disziplin wird am 18.06.2011 von 10:00 – 19:00 Uhr auf dem Ground:  Kurt-Bornhoff-Sportpark Frechen (Hans-Schaeven-Weg, 50226 Frechen) ausgetragen. Kontakt: Buschball (info@buschball.de)

 

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2019 1. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien