Stadtbücherei Pulheim – Die Gebühren steigen

Die Stadtbücherei Pulheim gibt nach Maßgabe eines Ratsbeschluss eine neue Gebührensatzung bekannt, die am 1. Januar 2011 in Kraft tritt. Die gute Nachricht ist, dass die Jahresgebühr nicht angehoben wird. Erwachsene zahlen weiterhin 18 Euro (ermäßigt 9 € bzw. 2,50 €) jährlich. Kinder müssen eine Gebühr von 2,50 Euro entrichten.

Die Möglichkeit der Einzelausleihe entfällt. Neu eingeführt wird dafür ein Schnupperausweis. Alle Personen, die noch keinen Büchereiausweis besitzen, können einmalig einen Schnupperausweis beantragen. Er ist drei Monate gültig und berechtigt zur Ausleihe aller Medien zu den üblichen Konditionen. Die Gebühr beträgt 6 Euro. Ein Partner- bzw. Familienausweis ist weiterhin nicht vorgesehen. Die Benutzerausweise sind Personen gebunden und können nicht übertragen werden.
Die Säumnisgebühren erhöhen sich auf 20 Cent pro ausgeliehenem Titel und Öffnungstag. Sie sind sofort nach Ende der Leihfrist fällig. Es werden keine Kulanztage gewährt. Für Mahnschreiben wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 1 Euro erhoben.

War die sehr beliebte Filmausleihe für alle kostenlos, so zahlen Erwachsene künftig eine DVD-Ausleihgebühr in Höhe von 1 Euro pro entliehenem Titel. Für Kinder und Jugendliche bis zum 17. Lebensjahr bleibt die DVD- Ausleihe weiterhin kostenlos. Es gelten aber die Beschränkungen der jeweiligen FSK-Altersfreigaben. Vormerkungen kosten 1 Euro pro Titel. Für Fernleihen sind 3 Euro pro Bestellung zu bezahlen. Nicht geändert haben sich die Gebühren für einen Ersatzausweis (2,50 €) und die Gebühren für die Internetnutzung durch Personen ohne Büchereiausweis (1 € pro angefangene Stunde). Positive zu vermelden gibt es, dass Dank einer Unterstützung aus Fördermitteln des Landes NRW nun die Möglichkeit eines kostenlosen Online-Zugriffs auf die Munzinger-Datenbanken und auf den Brockhaus besteht.

Man kann nur hoffen, dass sich durch diese Änderungen das Besuchsverhalten nicht ändern wird. Gerade ist eine Benutzerbefragung durchgeführt worden. Auch auf diese Ergebnisse dürfen wir gespannt sein. Wer öfter die Stadtbücherei aufsucht, stellt fest, dass an Neuanschaffungen schon seit längerem gespart wird. Das ist verständlich in Anbetracht leerer öffentlicher Kassen, das macht die Entscheidung die Gebührenordnung zu erhöhen aber nicht gerade akzeptabler für das Publikum.

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2022 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Archive
Kategorien