Basketball Oberliga U-16-1 TuS Brauweiler-Brühl – Keine große Herausforderung

Nachdem die letzte Begegnung der Brauweiler U-16-Spieler gegen Dormagen einem regelrechten Basketball-Krimi glich, der erst in letzter Sekunde die Entscheidung brachte, hätte es das Team aus Brauweiler gegen das schwache Brühler Team etwas ruhiger angehen lassen können.  Aber die Brauweiler Mannschaft  machte enormen Druck und wurde für den Einsatz belohnt. Ein Bericht von Alfried Schmitz.

Schon im ersten Viertel war klar ersichtlich, wer den Platz als Sieger verlassen würde. Es  endete mit einem klaren 21:5 Punktevorsprung für die Brauweiler Gastgeber. Auch im zweiten Viertel änderte sich an der Brauweiler Überlegenheit nicht viel. Die Gastgeber konnten mit einer 40:14 Führung  in die Pause gehen. Auch  nach der Pause führte das Brauweiler Team um Coach Kristina Flasch die chancenlosen Gäste regelrecht vor und zeigte schöne Spielzüge wie aus dem Lehrbuch. 63:25 lautete der Punktestand nach dem dritten Viertel. Und in der letzten Runde legten die Brauweiler sogar noch einmal richtig zu und entschieden die Partie schließlich mit 96:36 Punkten für sich.

Damit führt das Team aus Brauweiler weiterhin ungeschlagen die Tabelle an. Erfolgreichste Spieler am gegnerischen Korb waren auf Brauweiler Seite Benedikt Mostart mit 26 Punkten, Dominik Wallpott mit 23,  Max Winter mit 21, Markus Doering mit 10, Marco Gerdes und Yannik Pelchmann mit jeweils 8 Punkten. Eine glänzende Leistung des gesamten Teams, mit der Coach Kristina Flasch durchaus zufrieden sein kann.

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2022 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Archive
Kategorien