Bild der Woche – Blickdichte Baustelle Guidelplatz

Seit Freitag, dem 19.08.2011, hängen Planen am Bauzaun der Baustelle am Guidelplatz. Sind diese weißen Plastikplanen ein Signal? Zeigen sich die Bauherren unbeeindruckt von den Anliegerklagen, die am 10.08.2011 ruchbar geworden sind?

2 Kommentare to “Bild der Woche – Blickdichte Baustelle Guidelplatz”

  • Hermann Schmitz:

    Liebe Brauweiler, ich begrüße die Verhüllung der Baustelle am Guidelplatz. Der Anblick des Aushubs und des Bauschutts war der Abtei auch unwürdig.
    Vielleicht haben auch Andere eine solche Maßnahme angesprochen. Ich habe im Juni die Bauherren gedrängt, den Bauzaum zu verkleiden und bin froh, dass es nun geschehen ist.
    Ich sehe darin einen weiteren Beweis, dass sich die Stiftung nicht aus den Bauvorhaben zurückzieht. Es mag auch eine gute Geste sein, die sich positiv auf die Verhandlungen mit dem Landschaftsverband auswirken kann.
    Wegen der Klagen gegen den Bauvorbescheid bin ich relativ gelassen. Ein Kläger ist kein Anwohner, und der Klagegrund der Beiden ist nach meiner Einschätzung gegenstandlos.
    Viele Grüße
    Hermann Schmitz

  • Hasso Jacoby:

    Ich finde es bemerkenswert, dass die Verhüllung einer baustelle, an der bsiher noch kein Spatenstich vorgenommen wurde, als positives Zeichen (wo für auch immer) angesehen wird. Eine Steigerung wäre es vielleicht noch, wenn wir vor dem Bauzaun etwas Blumenschmuck anbringen würden.

    Mit fröhlichem Gruß

    Hasso Jacoby

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2022 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Archive
Kategorien