Brauweiler- Köln via Weiden-West – Oder das tägliche Chaos auf dem P+R-Parkplatz

(red) Morgens, mittags abends – es ist immer das gleiche Spiel für denjenigen Autofahrer, der z.B. von Brauweiler über Weiden-West in die Kölner Innenstadt per ÖPNV fahren will. Die Suche nach dem Parkplatz gestaltet sich abenteuerlich. Parke ich jetzt auf dem Busparkplatz? Wann parkt denn da mal ein Bus? Riskiere ich ein Knöllchen – das wird dann aber eine teure Bahnfahrt! Ich habe diesen Gewissenskonflikt schon mehrmals ausgekämpft, und ab und an waren selbst diese Plätze zugeparkt. Als kleiner Tipp: Ich fahre dann in das Parkhaus am Stadion in  Müngersdorf.  Auf Nummer Sicher geht man mit dem Fahrrad, aber das ist auch nicht des Rätsels Lösung. Man hat etwas zu transportieren, das Wetter spricht dagegen, es soll ganz schnell gehen – mit dem Rad ist man von Brauweiler gute 15 Minuten unterwegs. Die CDU Brauweiler hat in den letzten Wochen Unterschriften für eine Verkehrsanbindung gesammelt und wird diese heute an den Bürgermeister Keppeler übergeben. Im Folgenden dokumentieren wir eine Pressemitteilung der CDU.

Die CDU Brauweiler, Dansweiler, Freimersdorf hat zusammen mit der CDU aus dem Kölner Westen erreicht, dass die Verlängerung der Straßenbahnlinie 1 bis Weiden West realisiert worden ist. Dafür haben wir seit 1991 gekämpft. Die Fußballweltmeisterschaft in 2006 hat uns sicherlich dabei geholfen, ebenso wie der Errichtung des Bahnhofs für die S-Bahn an gleicher Stelle.
Die Belange der Bevölkerung und die geografische Nähe Brauweilers zu Weiden West bilden die logischen Forderungen nach einer ÖPNV-Anbindung an diese ÖPNV-Station. Der täglich überfüllte Parkplatz spricht für sich. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) wünscht sich ebenfalls eine Verbindung nach Weiden West. Hier steht der Wunsch in Verbindung mit dem Ausbau der Abtei und dem immer größer werdendem Angebot an Tagungen, Ausstellungen und Veranstaltungen.
Zahlreiche Wünsche zu einer solchen Anbindung sind bisher von der Verwaltung ignoriert oder ohne Untersuchung verworfen worden. Die Verwaltung Pulheims hat sich nie positiv bemüht, zu einer Lösung zu kommen, sondern nur nach Nachteilen gesucht, um eine ablehnende Haltung einnehmen zu können. Der Wunsch der Brauweiler Bevölkerung ist nie ernsthaft behandelt worden. Stattdessen versuchte man nun per Beschluss, sich dieser Aufgabe zu entledigen. Dies ist jedoch im Verkehrsausschuss parteiübergreifend gescheitert.
Um den Wunsch nach einer Anbindung zu untermauern, hat die CDU in Brauweiler mehr als 700 (echte) Unterschriften gesammelt, die in der Ratssitzung am 27.09. dem Bürgermeister überreicht werden.
Die CDU wird weiterhin nach kostengünstigen Lösungen suchen und Vorschläge erarbeiten. Die CDU erwartet von der Verwaltung, dass sie sich daran beteiligt.

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2019 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien