Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

Basketball TuS Brauweiler – der Spieltag

(pm) In der Basketball-Landesliga der Damen gab es einen Krimi gegen das Team aus Opladen. Nach einem Rückstand kämpften sich die Brauweilerinnen zurück ins Match. Die U17w1 spielten auf Augenhöhe in Hürth, passten ein paar Mal nicht auf und zogen dann doch den Kürzeren. Die U12m dominierten das Team des TV Blatzheim. Die Bilanz des Wochenendes: Zwei Siege, eine Niederlage.

Damen Landesliga TuS Brauweiler – Opladen
TuS Brauweiler konnte im wohl verrücktesten Spiel der laufenden Saison den 7. Saisonsieg im neunten Spiel einfahren. Nach schwachem ersten Viertel überzeugten alle Spielerinnen durch die Bank hinweg, um einen zum Ende etwas überraschenden 73:69-Sieg gegen Opladen im letzten Spiel 2011 feiern zu können. Damit hat sich Brauweiler nun Platz drei in der Landesliga gesichert und bisher eine sehr gute Hinrunde gespielt.
Das Spiel begann für den TuS alles andere als gut. Nach den ersten Punkten durch Wiebke Stefansky-Junger kam offensiv wenig von TuS Brauweiler. Zudem agierte man in der Defensive nachlässig und Opladen nutzte die Schwächephase der ersten zehn Minuten eiskalt aus. Nicht nur dass Brauweilers Führung der zweiten Minute binnen Sekunden in einen Rückstand umgewandelt wurde, man sah sich sogar bis Ende des Viertels mit einem 17-Punkte-Rückstand konfrontiert. 22:5 lautete der Spielstand und ließ nichts Gutes erahnen. Doch im zweiten Viertel ließ die Umstellung auf eine Mann-Mann-Verteidigung und plötzlicher geistreicher Offense neue Intensität im Spiel Brauweilers aufleben. Beispielhaft hierfür war ein toller Backdoor-Cut von Evelyn Jarchow, das nach Pass von Wiebke Stefansky-Junger, abgeschlossen wurde und Brauweiler wieder an 8 Punkte herankommen ließ.  Binnen 6 Minuten des zweiten Viertels kämpfte sich der TuS dank eines 15:1-Laufs wieder in das Spiel zurück. Zwar verliefen die letzten Minuten der ersten Halbzeit sehr ausgeglichen, doch mit einem Rückstand von 27:33 war noch alles drin.
Die zweite Halbzeit war dann von Spannung und Aufregung kaum zu überbieten. Beide Teams schenkten sich nichts. Brauweiler knabberte aber nach und nach an der Opladener Führung. Bei Brauweiler meisterten die Bankspieler ihre Aufgabe mit Bravour. Als dann im vierten Viertel Brauweiler dank zweier Punkte von Ricarda Classen den 55:55-Ausgleich erzielen konnte und das Spiel zu Gunsten des TuS zu kippen schien, erhielt Coach Oliver Junggeburth ein technisches Foul, was damit die Aufholjagd Brauweilers arg bedrohte. Doch dann schlug die Zeit der Kristin Schmidt, die in der zweiten Halbzeit unglaubliche 21 Punkte ihrer insgesamt 28 Punkte erzielen konnte: Ihr Dreier ließ knapp zwei Minuten vor dem Ende ließ die Hoffnung auf der Brauweiler Bank wieder aufkeimen. Die Umstellung auf eine Ganzfeldpresse hatte den erwünschten Effekt und die Gegner ihre Nerven nicht mehr im Griff: Unverständliche Fehler des Gegners und die Kaltschnäuzigkeit von Kristin Schmidt und Petra Coutellier ermöglichten in der letzten Minute des Spiels einen 10:1-Lauf des TuS. In der letzten Minute der Partie hatte man erstmals seit der 2 Minute wieder die Führung ergattert und konnte sich dank einer unglaublichen kämpferischen Leistung des gesamten Teams nach einem 17-Punkte-Rückstand über einen 73:69-Sieg mächtig freuen.
Am 12.01.2012 kommt es dann zum Topspiel: Der Tabellenzweite Telekom Baskets Bonn trifft in Brauweiler gegen den Tabellendritten.
Topscorer TuS Brauweiler: Kristin Schmidt 28, Wiebke Stefansky-Junger 15, Evelyn Jarchow 10

U17w1 TuS Brauweiler –  Hürther BC
Die U17 Mannschaft der Basketballerinnen des TuS Brauweiler trafen am Wochenende auf den Hürther BC, der sich zu diesem Zeitpunkt in der Tabelle direkt auf dem Platz hinter Brauweiler befand. Es versprach also ein ausgeglichenes und spannendes Spiel zu werden. Motiviert starteten die Spielerinnen ins 1. Viertel und konnten es knapp gewinnen. Leider konnte der Vorsprung nicht gehalten und ausgebaut werden, obwohl alle kämpferisch eingestellt waren. Das Spiel ging daher mit 51:53 Punkten knapp verloren. Insgesamt war es zwar ein relativ ausgeglichenes Spiel, aber durch einige verschlafene Phasen konnten die Gegner den TuS schlagen. In Zukunft müssen die Spielerinnen auf jeden Fall wacher sein, damit sie einen solch kleinen Vorsprung weiter ausbauen können.

U12m TUS Brauweiler – TV Blatzheim
Die Brauweiler U12 Mannschaft dominierte am vergangenen Samstag deutlich das Team des TV Blatzheim. Es gewann mit 66:45 Körben deutlich. Die Brauweiler Mannschaft startete mit gutem Einsatz und Blatzheim konnte im 1. Viertel nur 4 Punkte erzielen. Durch starkes Fastbreakspiel wurde das Viertel 18:4 gewonnen.
Im 2. Viertel kam es zu einigen Missverständnissen in der Defense und so konnte Blatzheim einige Male erfolgreich punkten. Doch das Brauweiler Teamplay war in diesem Viertel besonders zu sehen und zusammen mit starkem Umschalten von Angriff auf Verteidigung stand es zur Halbzeit 32:16.
Das Brauweiler Team startete die zweite Halbzeit mit einem weiteren Offensivlauf und gewann auch dieses Viertel mit 18:4. Dies sorgte für einen Zwischenstand von 50:20. Im letzten Viertel funktionierte das Umschalten nicht mehr so gut und die Größenvorteile der Gegner sorgen dafür, dass Brauweiler in diesem Viertel 25 Punkte eingeschenkt bekam.
Doch der Endstand von 66:45 sprach eindeutig für die Brauweiler Mannschaft.

Die Trainer waren sehr zufrieden mit der Teamleistung und freuten sich über viele offene Würfe und eine gute Punkteverteilung. Jeder Spieler zeigte auf dem Feld eine starke Leistung und das Erfolgsrezept war wieder einmal das schnelle Spiel im Angriff gepaart mit einer guten Defensive und viel Einsatz.

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2021 1. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Archive
Kategorien