Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

NASOWAS – Ein Kalender der besonderen Art

Am 10.10.2013 wurde in Luxemburg ein Kalender der besonderen Art veröffentlicht. Der Wille, etwas zu bewegen, gepaart mit einer guten Portion Enthusiasmus und der Unterstützung eines renommierten Fotografen führte zu der Idee, diesen künstlerischen Kalender zu gestalten.

Bis dahin nichts Besonderes werden Sie sagen, aber, dieser Kalender enthält Porträts von Menschen mit Behinderung. Trotzdem nichts Neues? Nun, ganz im Gegenteil! Es ging nämlich darum, die Persönlichkeit der Modelle in den Vordergrund zu stellen, die Aspekte, die sie einzigartig machen, den Fokus weg von der Behinderung, auf das Kind, die Frau, den Mann zu richten.

Fotograf Yves Kortum

Fotograf Yves Kortum

„In diesem Kalender sieht man 14 Models, Menschen die im Leben stehen. Sie sind stellvertretend für viele Menschen mit Behinderung die nicht sichtbar sind, denen der Mut fehlt sich zu zeigen“ so die beiden Initiatoren. „Es war uns auch ein Anliegen auf nicht sichtbare Behinderungen hinzuweisen“ so Tessy Wies.

Erwartungen, die weit übertroffen wurden

Anfang Januar 2012 kam Tessy Wies die Idee, den Fotografen Yves Kortum, dessen Fotos sie sehr schätzte, anzuschreiben, um ihn zu fragen ob er Lust hätte, einen Kalender mit behinderten Models zu machen. Yves wollte ein Projekt haben, wozu Tessy dann Sascha Lang mit ins Boot holte. Beide kannten sich schon länger, hatten sich jedoch aus den Augen verloren und auf einer Demo im Mai 2012, trafen sie sich wieder. Im Sommer 2012 unterbreiteten beide dem international renommierten Fotografen ihr Projekt und Yves Kortum stimmte zu.

Das Projekt schlief wieder etwas ein aufgrund der Knappheit der Zeit in 2012, bis Yves Tessy Anfang dieses Jahr anschrieb und fragte: „Wann machen wir denn nun deinen Kalender?“. Das Problem war, dass wir Unterstützung für dieses Projekt brauchten. Glücklicherweise stimmte Info-Handicap auf Anhieb einer Zusammenarbeit zu. So konnte es endlich losgehen.

Die Erwartungen an das Projekt wurden weit übertroffen: es wurde nicht nur ein toller Kalender gestaltet, auch RTL zeigte Interesse und Sandie Lahure begleitete die Entstehung des Kalenders mit einer Kamera. Außerdem erklärte das Shopping Center „La Belle Etoile“ sich bereit, aus den Fotos eine Ausstellung zu machen! (A0 wasserfeste Leinwände)

Die Fotos auf dem Kalender sind allesamt in schwarz/weiß, was den Portraits eine noch größere Ausdrucksstärke verleiht. Zusätzlich ist der Kalender in Brailleschrift verfasst, sodass auch sehbehinderte und blinde Menschen ihn nutzen können. Da es ein „Kunstprojekt“ ist, wird der Kalender auch nicht nachproduziert, es gilt also, sich schnell zu entscheiden um eines der 750 Exemplare à 25€ zu erwerben! Der integrale Erlös steht der „Fondation Luxembourgeoise pour le Handicap“ zu.

Ein ganz großer Dank gebührt Yves Kortum, Info-Handicap, RTL, dem Shopping Center „La Belle Etoile“, all den Sponsoren und natürlich den Models, ohne die das ganze Projekt nicht möglich gewesen wäre.

Erwerben kann man den Kalender via Info-Handicap: tel: +352 3664661 oder E-Mail: info@iha.lu

Fotograf Yves Kortum

Fotograf Yves Kortum

Vielleicht ist es ja ein schönes Weihnachtsgeschenk.

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2022 1. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Archive
Kategorien