Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

Kommunalwahl 2014. Brauweilerblog fragt. Brauweiler Politiker antworten. Hier: Walter Lugt (SPD).

Die Wahlprogramme aller Pulheimer Parteien sind hier auf dem Brauweilerblog dokumentiert worden. Die Kommunalwahlen am 25. Mai rücken näher und nun sind die Brauweiler Kandidaten direkt gefragt. Alle haben von uns dieselben Fragen erhalten und unsere Leserinnen und Leser haben die Möglichkeit die Antworten zu kommentieren.
Hier sind die Antworten von Walter Lugt. Er ist Kandidat im Wahlkreis 23.

1) Wie stehen Sie zu dem Thema Bürgerbeteiligung in kommunalpolitischen Fragen?

Die SPD und ich persönlich stehen einer stärkeren Bürgerbeteiligung sehr positiv gegenüber. Wir fordern das seit langem; besonders in den Ausschüssen des Stadtrates ist dies wichtig. Positive Beispiele sind die von der SPD beantragte Bürgerwerkstatt zum Thema Verkehr für Brauweiler, Dansweiler und Glessen oder die Informationsveranstaltungen zur Neugestaltung der Bernhardstraße in Brauweiler.

Außerdem hat die SPD-Fraktion über viele Jahre einen „Bürgerhaushalt“ beantragt. Hier können die Bürger eigene finanziell gesicherte Schwerpunkte setzen. Wie viele andere Anträge zur Bürgerbeteiligung wurden diese regelmäßig von CDU und FDP abgelehnt.


2) Welche Bedeutung messen Sie dem Guidelplatz und auch dem Schaumagazin für die weitere Entwicklung des Stadtteils Brauweiler zu?

Der Guidelplatz und das Schaumagazin sind für die Entwicklung des Ortes von zentraler Bedeutung. Es fehlt aber ein Gesamtkonzept für den Stadtteil Brauweiler, das systematisch alle erforderlichen Projekte erfasst und dann auf einander abgestimmt abgearbeitet wird. Stattdessen reagieren Verwaltung und Bürgermeister immer erst dann, wenn das nächste Problem auf den Nägeln brennt. Es ist z.B. ja schon heute offensichtlich, dass das Thema Parkplätze aktuell wird, wenn am Guidelplatz endlich gebaut wird.

Seit Jahrzehnten vermitteln die Mehrheitsfraktionen von CDU und FPD den Wählerinnen und Wählern die Botschaft „Morgen geht es los am Guidelplatz“.

Im Jahr 2010 hat die SPD auf einer Pressekonferenz ein eigenes Gesamtkonzept für Brauweiler vorgestellt. Vorrangig ging es um die Reduzierung des innerörtlichen Verkehrs, neue Parkplätze und die Umsetzung der Ergebnisse aus der Bürgerwerkstatt. Im nächsten Schritt wäre Brauweiler um den Guidelplatz herum großflächig attraktiver zu gestalten, um zu einem Magneten für Anwohner und Besucher zu werden. Dazu trägt auch das Schaumagazin bei. Auch hier ist die Bürgerbeteiligung wichtig: Neben der Stadt, dem Kreis, dem Landschaftsverband Rheinland und der Gold-Kraemer-Stiftung sind auch Bürgerinnen und Bürger und die Brauweiler Geschäftsleute zu beteiligen.

3) Was wollen Sie für die verkehrliche Erreichbarkeit Brauweilers und damit für Autofahrer, Fahrradfahrer und Fußgänger tun?

Hier gibt es noch viel zu tun. Soweit es möglich ist, wollen wir den überörtlichen Verkehr aus Brauweiler und Dansweiler herauszuhalten. Auf der anderen Seite ist frühzeitig geeigneter Parkraum für Anwohner und Besucher zu schaffen. Im Zentralort Pulheim und in den anderen Ortsteilen gibt es die Möglichkeit, dezentral die Dinge des täglichen Bedarfs fußläufig einzukaufen, aber nicht in Brauweiler und Dansweiler.

Mit dem Ausbau des Guidelplatzes ist auf der Ehrenfriedstraße die Geschwindigkeit zu reduzieren und die Straßenführung einzuengen, damit sich Fußgänger gefahrlos zwischen Abtei und Guidelplatz bewegen können.

Aktuell zeigt bei der Umgestaltung der Buscaps in Brauweiler, dass hier für die Radfahrer schwierige Pflastersteine aus den Rinnen entfernt werden. Dies ist im Bereich des Guidelplatz fortzusetzen. Außerdem sollte überlegt werden, wo Fahrradschutzstreifen angebracht werden können, wie jetzt beispielweise für die Ehrenfriedstraße vorgeschlagen.

4) Betrachten Sie die Entwicklung der Schullandschaft Pulheims mit der Errichtung einer Gesamtschule am Schulzentrum Brauweiler für abgeschlossen?

Die gesamte Bildungs- und Schullandschaft ist in Bewegung. Das wird sich auch weiter auf Pulheim auswirken. Mit dem Thema „Inklusion“ stehen wir erst am Anfang. Und damit stellt sich auch die Frage der weiteren Entwicklung der Förderschule an der Jahnstraße, die zur Zeit als Kompetenzzentrum wertvolle Aufbauarbeit bei der Inklusion leistet. Es gilt auch, den Bestand der Grundschulen „um die Ecke“ zu sichern, bei denen die Schülerzahlen sinken.

Im Schulzentrum Brauweiler stellt sich mit der Errichtung der Gesamtschule neben dem Gymnasium nicht nur die Frage, wie eine Kooperation gestaltet werden kann, die für Schülerinnen und Schüler ein optimales Angebot bringt, sondern auch die Frage nach Investitionen in neue Räumlichkeiten.

5) Was haben Sie bisher erreicht? An welchen Erfolgen möchten Sie sich am Ende der Legislaturperiode messen lassen?

Ein wichtiges Ergebnis ist die direkte Busverbindung von Dansweiler zum Bahnhof Königsdorf. Außerdem habe ich dazu beigetragen den Dansweiler Wochenmarkt zu erhalten.

Dass wir im SPD-Distrikt in Brauweiler/Dansweiler/Freimersdorf eng zusammenarbeiten ist selbstverständlich. Da mein Wahlkreis komplett in Dansweiler liegt greife ich an dieser Stelle überwiegend örtliche Themen auf. Und da gibt es genug zu tun:

Grundschule & Kitas sichern

Trotz eines neuen Baugebietes ist die Einwohnerzahl in Dansweiler rückläufig. Ich möchte dafür Rahmenbedingungen schaffen, dass die Grundschule und die Kitas im Ort in der heutigen Form nachhaltig erhalten bleiben. Mit immer neuen Baugebieten „auf der grünen Wiese“ wächst der Zentralort Pulheim rasant. Dort muss man schnellstmöglich Schulen und Kitas aus dem Boden stampfen. In anderen Stadtteilen, auch in Brauweiler und Dansweiler, sinkt der Bedarf. Hier möchte ich früh, aber moderat entgegen wirken. Wir müssen prüfen, inwieweit eine Innenentwicklung unseres Ortes möglich ist. Wenn das nicht ausreicht, ist Dansweiler vom Ortskern aus zu entwickeln und nicht – wie zuletzt geschehen – am äußersten Ende. Für Grundschule und Kitas gilt: kurze Beine, kurze Wege. Auch gibt es damit mehr Leben im Ort.

Bessere Nahversorgung für Dansweiler und das westliche Brauweiler

Vor einigen Jahren wurde ein Supermarkt zwischen Brauweiler und Dansweiler geschlossen. Jetzt hat sich in Dansweiler das nächste Geschäft verabschiedet. Vor Ort deckt inzwischen nur noch ein Kiosk mit einem erweiterten Angebot den täglichen Bedarf für 5.000 Bewohner von Dansweiler und dem westlichen Brauweiler. Wer Auto fahren kann, fährt zum Einkaufen in die Nachbarorte. Wer das nicht kann, schaut in die Röhre, vor allem Senioren und Jugendliche.

Leider hat es die Stadt Pulheim versäumt, sich frühzeitig um die Nahversorgung ihrer Bürger zu kümmern. Nebenergebnis: Weitere Kaufkraft und damit Steuereinnahmen gehen der Stadt verloren und füllen die Steuerkasse der Nachbarstädte.

Verkehrsanbindung nach Weiden-West

Der Ausbau des Verkehrsknotens Weiden-West im Rahmen der Fußallweltmeisterschaft 2006 war ein Glücksfall für unsere Region. In nächsten Schritt möchten wir als SPD eine direkte ÖPNV-Anbindung von Dansweiler und Brauweiler erreichen. Daran arbeiten wir seit Jahren. Die Ratsmehrheit schiebt unsere entsprechenden Anträge auf die lange Bank, denn diese Busverbindung gibt es nicht gratis. Und das Geld wird angeblich woanders gebraucht.

Der Parkplatz in Weiden-West ist chronisch überfüllt. Eine Parkpalette könnte Verbesserung bringen. Auch hier stellt sich die Frage der Finanzierung. Im Dialog mit der Stadt Köln, der Betreiberin des Parkplatzes, sind hier Lösungen zu suchen.

Dansweiler Wochenmarkt erhalten und ausbauen

Für den Erhalt und den Ausbau des Dansweiler Wochenmarktes setze ich mich, wie schon in der Vergangenheit, weiter ein. Mit der Stadtverwaltung konnte eine Verbesserung erreicht werden. Viele Dansweiler wünschen sich jedoch ein größeres Warenangebot auf einem attraktiven Markt. Wegen der schlechten Versorgungslage in Dansweiler ist der Wochenmarkt im Ort besonders wichtig. Wie die Vergangenheit zeigt, hat das Marktgeschehen natürlich auch einen wirtschaftlichen Aspekt und benötigt eine entsprechende Resonanz durch die Dansweiler Bevölkerung.

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2019 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien