Was ist denn da im Zahnrad los?

ZS2014-1
Fast sind sie vorbei, die Ferienspiele unter dem Motto Brasilien, zusammen mit 200 Kindern wurde dem Regen getrotzt und die Sonne her getanzt, mit brasilianischen Rhythmen und gekonnten Tanzbewegungen.
Die zahlreichen brasilianischen Aktivitäten wurden von Kindern, wie von Betreuern gleichermaßen begeistert angenommen wie zum Beispiel: Capoeira, Zumba, Trommeln, Bändchen knüpfen und Kostüme basteln. Für die Workshops engagierte das Zahnrad einige externe Übungsleiter, die dann zusammen mit den Betreuern und sehr erwartungsvollen Kindern tolle Ergebnisse auf die Beine stellten.
Ein Highlight war der Besuch im Bubenheimer Spieleland, wo sich alle nach Lust und Laune austoben konnten und sogar die Betreuer wieder zu Kindern wurden!
ZS2014-2
Trotz schlechtem Wetter hatten die Kinder immer viel Spaß, auch in der Dschungelhalle, die das Zahnrad für regnerische Tage eingeplant hatte. Dort konnte man sich über das „Haibecken“ schwingen und durch das „Schlangennest“ kriechen.
Auch wiederholten sie das WM-Finale Deutschland gegen Argentinien in einem spannenden Match von Betreuern gegen Kinder. Die Kinder waren sehr spielstark, sodass die Betreuer gekonnt an die Wand gespielt wurden.
ZS2014-3Doch nicht nur körperlich wurden die Kinder beansprucht, auch sollten sie etwas über Brasilien lernen. So wissen sie jetzt zum Beispiel, dass man in Brasilien kein Brasilianisch, sondern Portugiesisch spricht, dass Capoeira von den früheren Sklaven entwickelt worden ist und wie man ohne ein Feuerzeug oder Streichholz ein Feuer entfachen kann.
Bei so viel Aktion brauchen die Kinder natürlich auch eine Möglichkeit zu entspannen. Dafür haben die Betreuer eine Saftbar gebaut, an der die Kinder jeden Tag ab 16:00 Uhr einen von drei leckeren Säften und etwas Obst zu sich nehmen können.
ZS2014-4Am Mittwoch, den 16. Juli, haben die Kinder alle auf ihren Nachtisch verzichtet. Der „Verzichttag“ wurde eingeführt um Geld zu sparen, welches sie an eine Einrichtung für Krebskranke Kinder in Brasilien spenden möchten. Natürlich sind in diesem Rahmen auch weitere Spenden gerne gesehen.
Wer die Ferienspiele im Zahnrad kennt, der weiß, dass traditionell jedes Jahr zum Abschluss noch ein großes gemeinschaftliches Kunstwerk entsteht. Das ist dieses Jahr – fast liegt es auf der Hand – eine große Jesus Statue. Sie unterscheidet sich von der in Rio allerdings insofern, dass in ihr mitgebrachte und mit einem Wunsch beschriftete Spielzeuge eines jeden Kindes verarbeitet worden sind.



ZS2014-5
Am Freitag, den 18.7.2014, enden die brasilianischen Wochen und das Zahnrad lädt alle Eltern und Interessierten aus Brauweiler und Umgebung ein um 15:00 Uhr ihrem Rio – Carnivals – Abschluss – Zug, bei dem die Kinder verschiedene Kostüme präsentieren, auf dem Zahnradgelände beizuwohnen und mit ihnen zu feiern.
ZS2014-6
ZS2014-7

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2022 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Archive
Kategorien