Postkarte aus Eckernförde – »Ganz schön einsam.«

RudB_Post91Moin Leute,

gestern Abend war ich mit Fiete bei »Bruno« in Strande. Wir saßen am Kamin mit dem Blick auf die Ostsee. Und der alte Knilch lieh mir ausgiebig sein Ohr. Das war auch mehr als nötig.

Auf der Zentralstation herrscht vom Telefonklingeln abgesehen momentan Totenstille. Hinrichsen ist zur Kur und Yvonne Calloe macht mit Jean-Jacques Tauchurlaub irgendwo im Pazifik. Will sagen, es ist ganz schön einsam für mich auf der Dienststelle. Ich grabe also in alten Akten. Das ist aufwühlend, das muss raus.

Danke für dein Ohr, Fiete Burmester! Und euch da draußen wünsche ich ein schönes Wochenende

euer Hans Ramussen

Foto: Eckernholm © Hendrik Neubauer 2016.

P.S. In der vergangen Woche erreichten mich betreffs meiner letzten Postkarte „Nur Kurt“ leicht verstörte Anfragen mit dem Tenor „Wer ist Jussi?“. So heißt Kurt Wallanders Hund.
P.P.S. Rasmussen und die Brix ermitteln in und um Eckernförde herum. In: „Tod am Strand“ und „Die Schlei-Diva“ und „ Strand ohne Wiederkehr“. Bei #emons erschienen und überall im gutsortierten Krimi-Buchhandel erhältlich. Vorrätig in der Bücherstube Brauweiler. Unserem Blogpartner.

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2022 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Archive
Kategorien