Fortnite battle royal-Liverollenspiele im Zahnrad

Kennen sie das? Kinder und Jugendliche, die die seltsamsten Bewegungen und Tänze ausführen?
Ob zu Hause, auf dem Pausenhof oder im Jugendtreff, überall bilden sich Trauben von Kindern, die mit- und gegeneinander tanzen und anspornen. Es handelt sich dabei um Spielelemente aus Fortnite Battle Royal, ein digitales Spiel für Smartphone, PC und Konsole, welches aus der Jugendkultur nicht mehr wegzudenken ist. Für Jugendliche wird es in der Grundversion ab 12 Jahren, der Online-Modus ab 14 Jahren empfohlen. Doch bereits 10-jährige, meist Jungen, sind von dem faszinierenden Spielprinzip fasziniert. Der Spieler muss um sein Leben in der virtuellen Realität bangen, die Flucht ist ausgeschlossen und die Verteidigung mit Waffen zentrales Thema. Dies stellt an Eltern, Pädagogen und Medienbeauftragte neue Fragen und Herausforderungen.
Was fangen wir mit einem kampfbetonten Spiel an, in denen Jagd, Überleben und Töten zentrales Thema sind? Wo setzen wir Grenzen, wie helfen wir aktiv dabei, die Grenze zwischen Realität und Virtualität zu ziehen und zu einem kritischen Umgang dieser Spiele beizutragen?Sicher nicht durch Verbote, da hier die Neugier geweckt wird, sondern durch eine medienpädagogisch geführte Herangehensweise, die die Interessenlage der Jugendlichen berücksichtigt.
Das DRK Kinder- und Jugendhaus Zahnrad in Brauweiler beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit den neuen Medien und zielt durch besonders ausgelegte Veranstaltungen auf Jugendlichen ab, deren Motivation und Interessenlage im Bereich Computerspiele liegt. Neben einem Computercamp in den Ferien zur künstlerisch-, kreativen- und spielerischen Betrachtung und Bewertung gängiger Spiele bis hin der wöchentlich stattfindenden Rhein-Erft-Game Liga stehen nun auch Projekte der Umsetzung von Computerspielen in die Realität – Liverollenspiele – auf dem Programm. Es geht darum, als Einrichtung einen Bogen zu schlagen zwischen den Inhalten der digitalen und den Möglichkeiten der realen Welt.
Am 8. und 9.September nahmen 30 Jugendliche die Gelegenheit wahr, Fortnite Battle Royal im Kinder- und Jugendhaus Zahnrad unter Leitung von Harald Walz mit den Waldrittern e.V. als Liverollenspiel umzusetzen. Neben der Vorstellung und Diskussion des Spiels wurden Spielregeln erstellt, Lageplänen aufgebaut, Waffen aus Schaumstoff gebaut und das Spiel real auf dem Gelände umgesetzt.
Alle Beteiligten waren von dem Event begeistert und haben laut eigenen Aussagen viel dazu gelernt, sowohl die Jugendlichen als auch die beteiligten Workshopleiter, was uns nicht nur in unserer gegenwärtigen Arbeit bestärkt hat, sondern auch zur Realisation weiterer Aktionen in diesem Bereich führen wird.

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2018 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien