Neue Kommentare
Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

Archiv für August 2019

Englisch-Kurse im Café F.

Die beliebten Englisch-Kurse im Café F. beginnen wieder. In netter Atmosphäre und ohne Leistungsdruck, mit alltagsorientierten, praxisnahen Themen kann man hier Englisch lernen und die Sprachkenntnisse erweitern.
———————————–
English Conversation
Bei jedem Treffen wird ein anderes Thema bearbeitet durch Dialoge, Nachstellen von Alltagssituationen und vielem mehr. Der Spaß soll dabei nicht zu kurz kommen!
freitags, 15.00 – 16.30 Uhr (wöchentlich) Kurs 2365 = 30.08 – 11.10.2019 (7 Termine), Beitrag 56 €
———————————–
Englisch II für Anfänger (mit Grundkenntnissen)
Im Gespräch über kleine Texte (Liedtexte, Zeitungsartikel, Kurzgeschichten oder Romane) werden Sprachverständnis und Ausdrucksweise erweitert.
freitags, 16.30 – 18.00 Uhr (wöchentlich)
Kurs 2367 = 30.08. – 11.10.2019 (7 Termine), Beitrag 56 €
———————————–
Dozentin: Renate Rey, Englischlehrerin und Waldorfpädagogin
Anmeldung unter 02238 472279 (AB) oder bildung@cafef.de.
Die Kurse werden veranstaltet von der Paritätischen Akademie NRW
unter Mitwirkung des F. e.V.

Kaffee Klatsch mit den Rumptreiber(n)

Es gibt wieder Musik im Kaffee Klatsch. Die Rumtreiber haben uns im Studio besucht. Timo und Heiko haben Ihre Instrumente mitgebracht und stellen uns die Musik der 5 köpfigen Band vor. Den aktuellen Song „En dingem Ärm“ spielen sie unplugged im Studio. Zu hören am Freitag von 19-20 Uhr und am Sonntag als Wiederholung von 13-14 Uhr. Pulheim UKW 97,2 MHz und im Internet www.antennepulheim.de

Polizei braucht Hilfe: Unfallverursacher flüchtete

(ots) – Der Fahrer eines dunklen Autos hat am Mittwoch (14. August) gegen 06:00 Uhr einen Verkehrsunfall verursacht. Anschließend flüchtete er. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Wagen fuhr auf der Landesstraße 93 von Stommeln nach Fließsteden. Auf der geraden Strecke kamen ihm zwei Autos entgegen. In Höhe der Fahrzeuge wechselte der Fahrer plötzlich auf die Gegenfahrbahn. Die entgegenkommenden Autos wichen auf einen Grünstreifen aus, der dunkle Wagen streifte dennoch das erste Fahrzeug. Durch die durch den Unfall verursachten abgerissenen Fahrzeugteile (unter anderem Spiegel) entstand ein Schaden auf der Motorhaube des nachfolgenden Fahrzeuges.

Ohne sich um den Unfall zu kümmern, fuhr der Fahrer weiter in Richtung Fließsteden. Die Unfallaufnahme dauerte bis 07:40 Uhr an, dadurch entstand ein längerer Rückstau.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen dunklen Wagen, vermutlich VW, machen können. Dieser müsste Beschädigungen an der Fahrerseite aufweisen. Zumindest unmittelbar nach dem Unfall fehlte diesem ein Außenspiegel. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat in Hürth unter der Rufnummer 02233 52-0 entgegen. (wp)

Italienisch-Kurse im Café F.

Die Italienisch-Kurse im Café F. beginnen wieder – in gewohnt entspannter Atmosphäre, praxisnah und dialogorientiert, mit Wortschatz- und Grammatikübungen.

mittwochs, 16.15 – 17.45 Uhr (wöchentlich) (Fortgeschrittene)
Kurs 2372 = 28.08. – 18.12.2019 (17 Termine), Beitrag 136 €

montags, 09.45 – 11.15 Uhr (wöchentlich) (18. Semester)
Kurs 2369 = 02.09. – 16.12.2019 (14 Termine), Beitrag 112 €

montags, 11.30 – 13.00 Uhr (wöchentlich) (14. Semester)
Kurs 2370 = 02.09. – 16.12.2019 (14 Termine), Beitrag 112 €

montags, 15.15 – 16.45 Uhr (wöchentlich) (Conversation)
Kurs 2371 = 02.09. – 16.12.2019 (10 Termine), Beitrag 80 €

Dozentin: Anna Maggiore, Lehrerin

Anmeldung unter 02238 472279 (AB) oder bildung@cafef.de.
Die Kurse werden veranstaltet von der Paritätischen Akademie NRW
unter Mitwirkung des F. e.V.

Mit „Kiki Karotte“ Kinder für Umwelt- und Klimaschutz begeistern!

BVP stellt Antrag zur Einführung des „Möhrchenhefts“ in Pulheimer Grundschulen

Die Fraktion des BVP hat beantragt das „Möhrchenheft“ ab dem Schuljahr 2020/2021 in Pulheim einzuführen und den vierten Klassen der Grundschulen kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Sollte eine Finanzierung aus städtischen Mitteln nicht möglich sein, so soll ggf. der Abruf von Fördermitteln oder Sponsoring (z. B. durch ortsansässige Unternehmen) geprüft werden.

„Das „Möhrchenheft“ ist eine vierteilige regional anpassbare Reihe in Form eines Hausaufgabenheftes. Die Hefte beschäftigen sich mit den Themen Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Biodiversität und Fairer Handel. Sie vermitteln den Kindern liebevoll gestaltet und auf motivierende Weise diese wichtigen Themen“, so die Fraktionsvorsitzende Birgit Liste-Partsch.
„Das Heft wurde bereits in mehreren Kommunen erfolgreich eingeführt. Wir denken, dass das „Möhrchenheft“ mit der liebenswerten Figur Kiki Karotte auch in Pulheim dazu beitragen kann, Kinder für den Klimaschutz und ihre Umwelt auf positive Art zu sensibilisieren und zu begeistern“, so Liste-Partsch weiter.

Singkreis im Café F.

Für alle, die gern mit anderen gemeinsam singen. Beim monatlichen Singkreis werden mit Gitarrenbegleitung vorwiegend alte deutsche Volkslieder gesungen und besprochen,
aber auch Lieder aus internationalen Kulturkreisen und dem englischsprachigen Raum.
Leitung: Waltraud Niemeyer
Donnerstag, 15.08.2019, 19.30 – 21.00 Uhr
Beitrag: € 4 / Termin
Weitere Termine: 19.09. – 17.10. + 21.11. + 19.12.2019 + 16.01.2020

Bäume leiden unter der Trockenheit – Gezieltes Gießen hilft – Stadt Pulheim setzt Bewässerungssäcke ein

Die seit Wochen anhaltende Trockenheit macht den Bäumen auch in der Stadt Pulheim schwer zu schaffen. Insbesondere junge Bäume, die sich noch in der Anwuchsphase befinden, haben Trockenheitsstress. Sie können im Gegensatz zu älteren Bäumen weniger Wasserreserven bilden, aus denen sie bei langer Trockenheit schöpfen können. Ein Gewitterregen hilft nicht viel. Die Wassermenge ist zu gering, um das Feuchtigkeitsdefizit der Bäume auszugleichen. Sie sind daher auf zusätzliche Wassergaben angewiesen.
Der Bauhof der Stadt Pulheim hat auf die Trockenperiode reagiert und für die gezielte und effektive Versorgung der Bäume im Stadtgebiet 36 Bewässerungssäcke angeschafft. Sie sind von den Bauhofmitarbeitern Ulrich Brendemühl und Bernd Rothe sowie der Kollegin Sabine Krautscheid angebracht worden. Die Säcke werden morgens von ihnen mit jeweils 75 bzw. 100 Litern Wasser gefüllt. An größeren Bäumen wurden zwei Säcke angebunden, so dass die doppelte Menge Wasser zur Verfügung steht. Über Löcher am Boden läuft das Wasser über einen Zeitraum von mehreren Stunden ab. Im Gegensatz zur herkömmlichen Bewässerungsmethode kommt es nicht zu oberflächlichem Wasserabfluss. Die Wurzeln der Bäume werden kontinuierlich versorgt. Außerdem spart diese Art der Bewässerung Zeit. Ein Faktor, der bei der großen Zahl von städtischen Bäumen eine wichtige Rolle spielt. Am Ende des Sommers werden die Wassersäcke abgenommen. Sie sind wiederverwendbar. Nach einer Probephase wird der Bauhof überlegen, ob weitere Bewässerungssäcke angeschafft werden.
Weil die Stadt in extremen Dürrephasen selbst mit Unterstützung der Feuerwehr eine hundertprozentige Versorgung der zahlreichen durstigen Bäume im öffentlichen Raum nicht gewährleisten kann, ruft sie die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, den Stadtbäumen mit einer Extraportion Wasser zu helfen. Die Hilfe zahlt sich aus. Denn Bäume wirken in der durch Straßen und Gebäude aufgeheizten Stadt wie eine natürliche Klimaanlage, weil sie durch die Verdunstungskälte, die sie bewirken, die Lufttemperatur herabsenken. Außerdem spenden sie Schatten und puffern einen Teil der an Gebäuden entstehenden Wärmestrahlung ab. Zudem sorgen Bäume für eine bessere Luft in unseren Städten: Sie produzieren Sauerstoff und filtern Feinstaub aus der Luft heraus. Darüber hinaus bieten sie vielen Vögeln und Insekten einen Lebensraum und werten das Stadtbild auf.
Foto: Ulrich Brendemühl (re.), Bernd Rothe und Sabine Krautscheid bringen die Bewässerungssäcke an den Bäumen an und befüllen sie mit Wasser.

Kaffee Klatsch zum Bundesligastart

Einmal im Jahr gibt es bei Michael Trippel leckeren Kuchen 😀 Immer kurz vor Saisonbeginn kommt Antenne Pulheim zum Kaffee Klatsch vorbei um die vergangene Spielzeit zu reflektieren und die kommende zu besprechen. Vielleicht weiß der Michael ja etwas, was noch keiner weiß.😉 Zu hören am Freitag von 19 – 20 Uhr und am Sonntag als Wiederholung von 13 – 14 Uhr. UKW 97,2 und auf www.antennepulheim.de.

Sommer Open Air 2019

Familientheater und Musik bei freiem Eintritt
Alljährlich am letzten Wochenende der Sommerferien laden die Kulturabteilung und das Jugendamt der Stadt Pulheim Bürgerinnen und Bürger jeden Alters zum Sommer Open Air ein. Bei freiem Eintritt können Kinder und Familien am Samstag, den 24. August um 16 Uhr im Rathausinnenhof das Märchen vom Wolf und den sieben Geißlein erleben. Die Ziegenmutter und ihre sieben Kinder benötigen all ihren Mut um es mit dem bösen Wolf aufzunehmen und die Geschichte zu einem guten Ende zu bringen. Das Familientheater Wiese lässt das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm lebendig werden.
Am Samstagabend um 19.30 Uhr bringt die Band Kaleidoskop den Vorplatz des Kultur- und Medienzentrums zum Klingen. Vier außergewöhnliche Musiker spannen einen weiten musikalischen Bogen, um mit Eleganz und Charme Modern Jazz mit folkloristischen Elementen aus Südosteuropa und dem Orient zu verweben. Der bekannte Jazzgitarrist Christian Hammer fand drei wirkmächtige Mitmusiker und somit eine kongeniale Besetzung für sein Quartett. Saxophonist Dimitrij Markitantov verbindet in seinem fulminanten Spiel modernes Jazzsaxophon mit dem vibrierenden, flirrenden Sound Südosteuropas. Eingebettet und umgeben von Christian Hammers Jazzgitarre, die mal kontrastierend, mal ergänzend wirkt, mal klangvoll umspielend, leise, vorsichtig tastend, dann wieder dezidiert, kraftvoll und voll stilistischer Brillanz. Alex Morsey legt mit Kontrabass und Tuba das eindrucksvolle Fundament der Musik und setzt mit seiner einzigartigen Spielweise auch solistische Glanzpunkte von überwältigender Musikalität. Die rhythmischen Fäden hält dabei Fethi Ak in seinen Händen, der mit seinem atemberaubenden und temporeichen Spiel den Rahmen markiert, der den Raum öffnet für die Interpretation eigener Kompositionen wie für Bearbeitungen aus Jazz und World Music..
Musikalisch weiter geht es auch am Sonntag, den 25. August um 16 Uhr, wenn Markus Rohde mit seiner Band unter dem Motto „Hin und weg… Auf und davon“ in den Rathausinnenhof kommt. Mit Matrosenshirt, Dreitagebart und Gitarre haben die Musiker jede Menge Mitmachsongs für Klein und Groß im Gepäck. Spielerisch, mit spannenden Geschichten und coolem Beat geraten alle in Bewegung. Nach 16 erfolgreichen Jahren mit den Blindfischen ist Markus Rohde seit 2008 Solo mit neuer Band unterwegs und macht mitreißende Rockmusik für Kinder, die auch Erwachsene begeistert.
Bei Regen finden die Veranstaltungen im Rathausfoyer bzw. im Kleinen Saal des Kultur- und Medienzentrums statt.
Samstag, 24. August, 16 Uhr | Der Wolf und die sieben Geißlein | Puppentheater im Rathausinnenhof
Samstag, 24. August, 19.30 Uhr | Kaleidoskop | Balkan-Jazz Fusion vor dem KMZ
Sonntag, 25. August, 16 Uhr | Markus Rohde und Band | Rockmusik für Kinder
Eintritt frei

Wilder Müll in der Nähe des Pulheimer Sees entdeckt

Immer wieder haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Bauhofes viel Arbeit mit wildem Müll. Aktuell sind im Bereich zwischen dem Kreisverkehr Venloer Straße/ Otto-Lilienthal-Straße und dem Pulheimer See in erheblichem Umfang Müllablagerung entdeckt worden. Gefunden worden sind u.a. Karosserieteile von Autos und ein Spiegelschrank. Bei der Suche nach dem oder den Tätern bittet die Stadtverwaltung um Unterstützung. Hinweise können per E-Mail tiefbauamt@pulheim.de
zum Rathaus geschickt werden. Jährlich werden fast 150 Tonnen wilder Müll vom Bauhof eingesammelt. Die Kosten belaufen sich auf 40.000 Euro.

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2024 1. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Archive
Kategorien