Artikel-Schlagworte: „Dr. Pop“

Die Brauweiler Blogparty – So war es

YouTube Preview Image

Vorab. Für uns war es ein ganz tolles Erlebnis, den Saal in Rulands Zehnthof in Dansweiler mal als Music Hall zu erleben. Hier haben wir unsere Blogparty gefeiert.  Hier könnte man sehr gut eine musikalische Veranstaltungsreihe etablieren. Alles in allem war es ein toller Abend. Die Wellingtons aus Brauweiler haben anfangs u.a. Hits von Bruce Springsteen, ZZTop, Grand Funk Railroad, The Police und den Rolling Stones unplugged gespielt. Und dann in der Pause kam Maggie Brix in Gestalt von Arnd Rüskamp auf die Bühne. Unser Kolumnist der Freitagskolumne. Höhepunkt dieses Showeinlage war die Publikumsanimation mit Wencke Myrrhes „Er hat ein knallrotes Gummiboot“. Der Saal hat mitgesungen. 1:0 für die Brix, und das wird sie  in einer der nächsten Kolumnen sicherlich auch für die Daheimgebliebenen klären. Und dann ging es Schlag auf Schlag elektrisch weiter. „Cocaine“ in einer HipHop-Version hört man selbst in Köln selten. „Ring of Fire“ von Johnny Cash eingepackt in Reggae-Klänge kennt man dagegen bereits in den Tanzkellern der Eifel, hier in Dansweiler hat es noch einen kleinen Überraschungseffekt. „Passengers“ von Iggy Pop kommt immer gut. Und das seitdem es Die Wellingtons gibt. Musikalischer Überraschungsgast war Dr. Pop aus Berlin. Die Wellingtons spielten sein „Alles muss raus“ und der Popakademiker gab seinen Gesang dazu. Übrigens:  Nächstes Jahr feiern sie ihr Zehnjähriges. Da müssen wir wohl auf die Dreifachturnhalle in Brauweiler ausweichen. Aber erst einmal tauchen wir wieder in den Blog-Alltag ein.

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2019 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien