Artikel-Schlagworte: „Gegen Atomkraft“

Abschalten – Das Thema Atomkraft nähert sich der Entscheidung

YouTube Preview Image

Gestern haben 160.000 Menschen in 21 Städten für einen sofortigen Atomausstieg demonstriert. Damit fanden heute die größten Anti-Atom-Demonstrationen nach den Großdemos am 26. März statt. In den nächsten Tagen will die Bundesregierung über den Atomausstieg entscheiden. Gestern beriet sich die Ethikkommision ein letztes Mal, Montag soll ihr Bericht offiziell an Kanzlerin Merkel übergeben werden. Heute treffen sich die Koalitionsspitzen von Union und FDP, um ihre Strategie zu besprechen – hier könnten bereits erste Entscheidungen fallen. Und aus Fukushima kommen schon wieder neue Horrormeldungen. Ein Kühlsystem ist ausgefallen und gleichzeitig nähert sich ein Taifun.

 

Mahnwachen – Gegen Atomkraft

Die Nachrichten aus Japan überschlagen sich in den letzten Tagen. Die Ereignisse rund die Atomkraftwerke sind unüberschaubar. Die Bundeskanzlerin und das Bundesumweltministerium wiegeln ab, denn die Sachlage in Deutschland sei in keiner Weise mit der japanischen vergleichbar. Vollkommen richtig, nur darum geht es nicht. Die Katastrophe in Fernost zeigt aber eins, dass die Technik das schlußendliche Ausmaß von Naturkatastrophen nicht antizipieren kann. Das, was rund um Fukushima und die anderen AKW´s bestätigt die Binsenweisheit: „Sag nie, es gehe nicht noch schlimmer!“ Ein guter Zeitpunkt die Diskussion über den „Ausstieg aus dem Austieg“ wiederaufzunehmen. Heute, am 14.03.2011, werden in Pulheim von 18.00-18.30 Uhr auf dem Marktplatz  und in Köln ab 18.00 Uhr am Dom und auf dem Rudolfplatz Mahnwachen stattfinden. Und hier gelangen Sie zu dem Kommentar „Atomkraft, das war´s“ von Roland Nelles im Spiegel.

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2019 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien