Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

Wochenendtipp – Transarabia-Tag im Rautenstrauch Joest Museum – 17.04

Gleich drei außergewöhnliche Reisende, die im Okzident wie im Orient zuhause sind, berichten im Saal des Forum VHS mitreissend über ihre Erfahrungen: Menschenrechtsaktivist Rüdiger Nehberg, der sich seit Jahren gegen die weibliche Genitalverstümmlung einsetzt, zeigt seinen Vortrag “Querschnitt durch ein aufregendes Leben”. Der rollstuhlfahrende Reisejournalist Andreas Pröve tritt mit “Indien – von Küste zu Küste” auf, während grenzgang-Gründer und Orient-Experte Hartmut Fiebig mit “Trans Arabia – Weihrauchland. Dubai, Oman & Jemen” seinen Zuschauern einen tiefen Einblick nach Südarabien liefert. Im ausladenden Foyer des Rautenstrauch-Joest Museums erleben die Besucher des Trans Arabia Tages Performances mit Musik und Tanz zwischen West und Ost: Mariam Ala-Rashi, deutsch-syrische Tänzerin mit klassischer Balettausbildung und Weltmeisterin im Bauchtanz, präsentiert traditionelle und moderne Formen jenes Tanzes, der mehr mit dem Nahen Osten verbunden wird, als jeder andere. Nouri, kölscher Algerier aus der Kabylei und Jamal Paco aus dem marokkanischen Rifgebirge singen nordafrikanische Arabesken und Balladen mit Berbereinschlag, begleitet von wirbelnden Rhythmen der Darbuka-Trommel und des Bendir-Tamburins, wohingegen ein Gesangsensemble iranischer Frauen aus Köln dem Publikum ein überraschendes musikalisches Gesicht ihrer Heimat enthüllt. Zudem finden sich im Foyer Infotische, Marktstände mit Kunsthandwerk sowie ein Buchstand zum Thema Orient. Literarisches Highlight ist gewiss die Lesung des bekannten Autors Salim Alafenisch. Der Sohn eines Beduinenscheichs aus Palästina, der heute in Heidelberg lebt, liest aus seinem aktuellen Werk “Feuerprobe” und signiert seine Bücher. Mit einem halbstündigen Vortrag berichtet Sandra Langenbach von der UNOFlüchtlingshilfe aus einer ganz anderen Region des arabischen Raumes, nämlich aus dem Leben der Sahrauis in einem Flüchtlingslager mitten in der Sahara. Doch auch im Museum selbst können Interessierte jeden Alters neue Facetten des Orients begreifen: Es gibt Lesungen mit orientalischen Märchen für Kinder, eine offene Werkstatt zu Herstellung von Tuareg-Amuletten und Sonderführungen durch die Museumssammlung zu dem bekannten Kölner Orientforscher Oppenheim. Und wenn man dann angefüllt mit Bildern, Geschichten und Gerüchen, von Musik und Information nach einer Oase der Ruhe sucht, dann lädt ein echtes Beduinenzelt im Innenhof des Museums zum Ausruhen, Shisha rauchen und Minz-Tee trinken ein … Salaam aleikum!

ORIENT UND OKZIDENT – EINE BEWEGTE NACHBARSCHAFT. Der Tranbsarabia-Grenzgänger-Tag im neuen Rautenstrauch-Joest-Museum.

Sie erwartet ein abwechslungsreiches und informatives Programm mit der Live-Reportage „Weihrauchland“, orientalischem Bauchtanz, einer Lesung mit Salem Alfanisch, Märchen aus 1001 Nacht und vielem, vielem mehr.

17. April 10.00 – 18.00 Uhr

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2021 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Archive
Kategorien