Neue Kommentare
Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

Basketball TuS Brauweiler – Der Spieltag

Nach einer erfolgreichen Hinrunde, die von der U-18m-Mannschaft des TuS Brauweiler ohne Niederlage abgeschlossen werden konnte, ging es am Sonntag darum, diese Siegesserie auch in der Rückrunde nicht abreißen zu lassen. Aber auch die Damen, die U16m und die U12m gingen voll auf Sieg.

U18m TuS Brauweiler – Herkenrath
Und dass dieses Ziel erreicht werden konnte, das war schon nach dem ersten Viertel gegen das Team aus Herkenrath klar.  Mit 18:3 Punkten ließen die Brauweiler Spieler den Gästen aus dem Bergischen keine Chance. Die Partie glich eher einem Trainingsspiel, als einem Wettkampf. Auch das zweite Viertel ging mit einem Gesamtpunktestand von 31:13 an die Gastgeber aus dem Abtei-Ort. Noch deutlicher sah es dann nach der Pause aus. Regelrecht niedergeschlagen und sehr wortkarg saß der Trainer des Teams aus Herkenrath auf der Mannschafts-Bank und sah zu, wie seine Spieler vollkommen überlaufen wurden. Mit einem Zwischenstand von 65:24 ging es in das letzte Viertel einer sehr fair ausgetragenen Partie. Die letzten zehn Spielminuten konnten die Gäste nutzen, um ihren Punktestand kosmetisch etwas aufzubessern. 86:40 lautete schließlich das Endergebnis. Damit war es um einige Punkte besser als im Hinspiel, als Brauweiler 62:44 Punkte aus Herkenrath mit nach Hause holen konnte.
Erfolgreichste Spieler am gegnerischen Korb waren mit 14 Punkten D. Wallpott und Möltgen, mit jeweils 13 Punkten Lessenich und C. Wallpott und mit 10 Punkten Mostart.
Die beiden Brauweiler Coaches Schwamborn und Teichert machten nach der siegreichen Partie einen dementsprechend sehr entspannten und zufriedenen Eindruck.

 

Damen TuS Brauweiler – Leverkusen
TuS Brauweiler konnte dank starker Nerven von der Linie in der Schlussphase der Partie und einer guten Teamleistung gegen FB Leverkusen einen 60:50-Sieg feiern. Das deutliche Ergebnis täuscht jedoch, denn über weite Strecken der Partie schenkten sich die beiden Teams nichts, und es bot sich den Zuschauern ein spannendes Spiel.
Zu Beginn des ersten Viertels präsentierten sich die Damen des TuS in bester Spiellaune. Schnell erarbeiteten sie sich eine 6:2-Führung. Leverkusen präsentierte sich aber wie erwartet stark und hielt vor allem dank einer schwachen Freiwurfausbeute (1/6) des TuS und der Spielerin Christine Kämpfer, die 8 der 10 Leverkusener Punkte im ersten Viertel erzielen konnte, den Anschluss. Mit einer knappen 11:10-Führung ging Brauweiler ins zweite Viertel. Zunächst konnte Leverkusen sich u.a. dank eines „Dreiers“ die Führung erkämpfen, jedoch sollte das Viertel ausgeglichen ausgehen. Beide Teams zeigten im zweiten Viertel unterhaltsamen Basketball mit einigen Führungswechseln. Brauweiler konnte bis zur Halbzeit die Nase vorne halten.
Im dritten Abschnitt erwischten beide Teams einen guten Start. Brauweiler ließ jedoch im Verlauf des dritten Viertels nach und ermöglichte Leverkusen einen 10:3-Lauf. Mit zwei Punkten Rückstand ging es für die Damen des TuS ins letzte Viertel. Dort legten sie auch los wie die Feuerwehr. Innerhalb der ersten 2 Minuten wurde aus dem Rückstand eine knappe Führung, die sie nicht mehr abgeben sollten. Eine aggressive Defense sorgte für die notwendigen Ballverluste beim Gegner und der TuS Brauweiler zog auf 6 Punkte davon. In den letzten 3 Minuten erzielte keine der Mannschaften mehr einen Korb, doch der TuS zeigte sich nervenstark von der Linie und verwandelte 7/8 Freiwürfen in der Schlussphase des Spiels, um einen gefühlt knappen Sieg feiern zu können. Mit dem 8. Sieg im 11. Spiel der Saison festigen die Damen ihren dritten Platz vor Köln und hinter Bonn und können mit dem bisherigen Verlauf der Saison sehr zufrieden sein.
Topscorer TuS Brauweiler: Sarah Graf 18, Wiebke Stefansky-Junger 13, Kristin Schmidt, 12

U16m TuS Brauweiler gegen TV Hoffnungsthal
Mit einem deutlichen Sieg startete das Team der U16 Basketballer in die Rückrunde der laufenden Saison: 125:30 gewannen die Brauweiler gegen das Team des TV Hoffnungsthal.
Die Mannschaft von Kristina Flasch ging sehr konzentriert in das Spiel. An beiden Enden des Courts gab es viele Highlights. Durch eine gute Offense, aber noch bessere Defense stand es bereits am Ende des ersten Viertels 31:4 für Brauweiler.
Im zweiten Viertel ging es etwas ruhiger zu. Die Defense ließ nach und die Offense wurde unkonzentrierter. So ging Brauweiler mit einem Halbzeitstand von 61:14 in die Pause.
Nach der Halbzeitpause schien es so, als wäre Brauweiler in ein kleines Tief gefallen zu sein. Es wurden viele einfache Korbleger verlegt und in der Defense gab es viele Unaufmerksamkeiten. Das dritte Viertel ging somit zwar noch zu Gunsten von Brauweiler aus, allerdings “nur” mit 24:12.
Im vierten Viertel des Spieles lief dann wieder alles gut. Hinten wurde gut gearbeitet und vorne viele einfache Punkte erzielt. Es schien, als wäre Brauweiler wie ausgewechselt. Das letzte Viertel ging somit eindeutig zu Gunsten von Brauweiler aus (40:4). Somit lautete das Endergebnis einer sehr fairen Partie 125:30 aus Sicht der Brauweiler.

Für Brauweiler punkteten: Max Winter (30), Marco Gerdes (22), Markus Doering (21), Markus Rückershäuser (14), Julian Heidenreich und Hauke Menzel (je 10), Yannik Pelchmann (8), Thomas Bömerich (6), Sydney Taha und Max Finck (je 2).

U12m TUS Brauweiler – Pulheimer SC
Die jungen Spieler des TuS Brauweiler feierten am Samstag in eigener Halle einen grandiosen Sieg gegen den Tabellenzweiten des Pulheimer SC und sind damit nach wie vor ungeschagen. Eigentlich waren viele von einem spannenden Spiel ausgegangen. Doch nach dem 1. Viertel war die Frage nach dem Sieger bereits so gut wie beantwortet. Denn nach dem ersten Viertel stand es bereits 32:7 für die Mannschaft des TuS Brauweilers, zur Halbzeit dann sogar 50:11.
Der Endstand lautete dann 86:36 für die Mannschaft des TuS Brauweiler. Wie auch in den Spielen zuvor waren die Trainer mit ihrer Mannschaft sehr zufrieden. Jeder Spieler zeigte viel Ehrgeiz, Siegeswillen und Einsatzbereitschaft. Zum Ende der Hinrunde steht die U12 nun ungeschlagen an der Spitze der Kreisliga und startet voller Selbstbewusstsein nächsten Sonntag um 12 Uhr in die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen den Brühler TV.

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2020 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien