Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

Feiertage beim TuS Brauweiler – Wir gratulieren den Basketballern der U12m und U18m zur Meisterschaft

Die Basketballer des TuS Brauweiler können zwei weitere Meisterschaftstitel verzeichnen. Über den Gewinn der Kreismeisterschaft konnte sich das ungeschlagene Basketball-Team der U12m am vergangenen Sonntag freuen. Und auch die U18m, denen vor zwei Wochen gegen Bayer Dormagen nach Spielabbruch ein einziges Spiel aberkannt wurde, kamen quasi ungeschlagen zur Meisterschaft.

U12m Pulheim – TuS Brauweiler

Mit einem 68:44 Sieg gegen den Lokalrivalen aus Pulheim machte die Mannschaft von Thilo Schmidtmann alles perfekt.
Trotz des frühen Spielbeginns um 10 Uhr waren die Spieler aus Brauweiler von Anfang an hellwach und gewannen das Viertel deutlich mit 24:4.
Im den nächsten beiden Vierteln wurde auf Brauweiler Seite viel durchgewechselt. Zwar kamen die Pulheimer dadurch zu mehr Punkten, doch man hielt dagegen und gewann auch diese Viertel 13:12 bzw. 16:9.
Zu Beginn des letzten Viertels startete das Team des TuS sehr unkonzentriert und verteidigte sehr schwach. Nach einem 0:13-Lauf der Gastgeber vom Pulheimer SC nahmen die Brauweiler Trainer eine Auszeit, damit sich das Team wieder fangen konnte. Anschließend kontrollierte man wieder das Spiel, verlor das Viertel dann aber knapp mit 15:19. Am Ende stand es 68:44 für den TuS.
Damit konnte sich das Team über die Kreismeisterschaft freuen und das ohne eine einzige Saisonniederlage.

U18m TuS Brauweiler – Euskirchen
Dass die Brauweiler  Basketballer nicht mehr von der Tabellen-Spitze zu verdrängen waren und Meister werden würden, das stand schon vor der Begegnung am Sonntag gegen Euskirchen fest. Aber es ging dem Brauweiler Team darum, weiter ungeschlagen zu bleiben. Man wollte also alles daran setzen, auch diese Partie für sich zu entscheiden. Die Mannschaft aus Euskirchen war angereist, um genau das zu verhindern. Zu gerne hätte man den Brauweiler Spielern diesen Triumph verpatzt.

Wie im Hinspiel wurde die Begegnung von Beginn an mit harten Bandagen und mit großem Kraftaufwand von beiden Seiten geführt. Aber die Gastgeber konnten ihre Chancen besser verwerten und führten nach dem ersten Viertel mit 22:16. Im zweiten Viertel kamen die Verfolger dann erschreckend nahe an das Brauweiler Team heran. Zur Halbzeit stand es nur noch 33:30. Eine packende Begegnung, bei der die Nerven vor allem beim Euskirchener Trainer blank lagen. Er handelte sich wegen ständiger lautstarker Kritik an den Schiedsrichterentscheidungen ein technisches Foul ein.

Nach der Pause hängten die Brauweiler ihre Verfolger in einem wahren Sturmlauf regelrecht ab. Sie erreichten 20 Punkte am gegnerischen Korb, ließen aber nur zehn Punkte der Euskirchener zu. 53:40 zeigte die Anzeigetafel nach dem Ende des dritten Viertels. Zu einem wahren Krimi wurde das Spiel dann im letzten Viertel. Die Gäste drehten voll auf und brachten den Ball sehr treffsicher in den Brauweiler Korb. In der letzten Spielminute waren die Euskirchener auf 72:66 herangekommen. Da hätten zwei Dreier-Würfe der treffsicheren Gäste gereicht. Aber Brauweiler hielt stand. Kritisch wurde es dann aber, als den Euskirchenern Sekunden vor Schluss noch zwei Freiwürfe zugesprochen wurden. Doch die konnte der sichtlich nervöse Euskirchener Spieler nicht platzieren. Schlusstand in der Partie war ein denkbar knappes 73:71. Damit konnten die Brauweiler nicht nur ihren Vorsprung zum Tabellenzweiten vergrößern und ihren Meistertitel sichern, sondern das Team um die Coaches Schwamborn und Teichert kann sich auch noch rühmen, die Saison ungeschlagen bestritten zu haben. Gründe genug, den Sonntag mit einer Siegesfeier abzuschließen.

Erfolgreichste Spieler für Brauweiler am gegnerischen Korb waren Christopher Wallpott mit 17, Dominik Wallpott mit 13, Lukas Viezenz mit 11, Benedikt Mostart mit 9 und Paul Möltgen mit 8 Punkten.

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2019 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien