TuS Brauweiler Basketball – Der Spieltag

TuS Brauweiler Basketball. Das Damen-Team siegte am Ende souverän in Herkenrath.  Die Basketballerinnen der  U19w erkämpften sich auswärts in Solingen ihren zweiten Saisonsieg. Das Team der U14m1 lieferte sich zwar mit der DJK Südwest einen Krimi, am Ende reichte es dann aber doch nicht ganz.

TV Herkenrath – TuS Brauweiler

Mit einer klasse Teamleistung, kamen die Damen des TuS am Sonntagnachmittag, zu einem wichtigen Auswärtssieg, beim Tabellennachbarn aus Herkenrath Schon bei Aufwärmen hatte das Team aus Brauweiler einen ersten Rückschlag zu verkraften – Aufbau Kristin musste wegen ihrer im Training erlitten Oberschenkelverletzung leider passen.

Die verbliebenen 8 Spielerinnen liessen sich von der schlechten Nachricht aber nicht all zu lange ablenken und so begann ein recht abwechslungreiches Spiel, bei dem zunächst die Abwehrreihen dominierten und nur wenige Körbe
fallen wollten.

Wiebke und Sarah teilten sich die Aufgaben beim sicheren Ballvortrag und vorne kam man, langsam am sicher, immer besser zum Abschluss.
Der Gegner punktete aber immer wieder erfolgreich durch seine Schnell-angriffe und so konnte sich in der 1. Halbzeit kein Team entscheident absetzen.

In der 2. Hälfte dann ein ähnliches Bild – Brauweiler punktete mit ein paar sehr schönen Spielzügen und Herkenrath konterte immer wieder mit erfolgreichem Zug zu Korb.
Erst als man auf Gästeseite im Schlußabschnitt komplett auf Mann-verteidigung umstellte, bekam man die Herkenratherinnen entgültig in den Griff und sicherte den verdienten Auswärtserfolg.

Nun heisst in den beiden Spielen vor Weihnachten, gegen die beiden Spitzenteams aus Köln (99ers und BG) möglichst lange dagegen zu halten und ggf. für die ein oder andere Überraschung zu sorgen.

50:64 (13:11 – 24:27 – 40:45)

Für den TuS spielten: Ricarda (7), Wiebke (11), Insa (6), Sylvia (6), Petra, Steffi (4), Eve (2), Sarah (28)

U19w WMTV Solingen – Tus Brauweiler

Am 01.12.12 konnten die Spielerinnen der U19w endlich ihren zweiten Saisonsieg erzielen.

Nach einer sehr verhaltenen ersten Halbzeit, einem 14:15 Sieg im ersten Viertel und einem Pausenstand von 33:27 für die doch nicht allzu starken Gegner aus Solingen, gelang es der Mannschaft in der zweiten Halbzeit endlich einen Teil ihrer Möglichkeiten zu zeigen.

Eine intensivere Defense nahm den Gegnern fast jegliche Chance zu punkten, jedoch blieb auch die eigene Chancenausbeute  zu gering und so kam es zu einem 5:13 Sieg im dritten Viertel.

Endlich gespielte Fast Breaks und gezeigter Wille sorgten schließlich für einen Endstand von 54:64. Topscorerin war Kathi Schulz mit 15 Punkten.

Ein Sieg, auf dem sich hoffentlich aufbauen lässt.

U14m1 TuS Brauweiler gegen DJK Südwest Köln
Am Samstag, den 01.12.12, traf der TuS Brauweiler auf  DJK Südwest Köln. Es war ein sehr spannendes und knappes Spiel. Am Ende verlor Brauweiler das Spiel jedoch unglücklich mit 62:60.
Brauweiler startete sehr gut in die Partie und führte nach kurzer Zeit mit 8:0. Das Spiel begann also sehr vielversprechend, zumal in den letzten Partien jeweils das erste Viertel verloren wurde. Auch die Freiwürfe saßen im ersten Viertel einwandfrei, sodass das Spiel sehr positiv verlief. Die Defense funktionierte hervorragend und alle waren hochmotiviert. Die gegnerische Mannschaft fand jedoch immer mehr ins Spiel, aber Brauweiler konnte das erste Viertel mit 16:12 für sich entscheiden.
Leider wurde Brauweiler im  zweiten Viertel ein bisschen schwächer, gewann aber trotzdem noch dieses Viertel mit 15:13. Somit stand es zur Pause 31:25 für den TuS Brauweiler.
In der zweiten Hälfte des Spiels kam dann die Wende. Die Spieler von Brauweiler  waren leider nicht mehr so konzentriert bei der Sache, machten einige kleinere Fehler in der Defense und DJK Südwest Köln konnte aufholen. Während bei Brauweiler der Ball nicht in den Korb wollte und sich häufig auf dem Ring wegdrehte, starteten die Gegner die Aufholjagd. Mit dem Schlusspfiff des dritten Viertels schafften sie sogar noch einen Dreier. Brauweiler verlor dieses Viertel mit 11:17 und somit war Gleichstand, sodass das Spiel wieder völlig offen war.
Das letzte Viertel war ein spannendes Kampfspiel, denn beide Seiten wollten nun unbedingt den Sieg. Leider funktionierte die Defense von Brauweiler nicht mehr so gut. Es gab auf beiden Seiten viele Fouls und auch die anfangs so guten Freiwürfe gingen leider nicht immer in den Korb. Obwohl die Spieler noch einmal alles gaben, verlor Brauweiler ganz unglücklich mit einem Korb Differenz. Das letzte Viertel endete 18:20 für Köln, die damit das Spiel mit einem Punktestand von 62:60 gewannen.
Hervorzuheben ist, dass trotz des zeitweise sehr hitzigen Spiels beide Mannschaften immer fair blieben. Die Brauweiler waren trotz einiger kleiner Schwächen über die gesamte Spieldauer hinweg konzentriert und kämpferisch, worauf Trainerin Kristina Flasch durchaus stolz sein kann.
Für Brauweiler spielten: Christoph Schalz (13), Patrick Laber (13), Nelson Mirmina (9), Tim Böhmer (8), Max Coutellier (5), Frederick Winter (5), Noah Baz (4), Moritz Horch (4), Leon Oldenbürger, Jan Beckmann, Rene Münsch.

1 Kommentar to “TuS Brauweiler Basketball – Der Spieltag”

  • Verdammt spannendes Spiel!
    Hätte Leon Oldenbürger mitgespielt wäre das Spiel ganz sicher in der Tasche gewesen. Trotzdem good match und toi toi toi beim nächsten Spiel!!!

    PS:
    Mich seht ihr mit der großen Flagge von Leon im Ostblock!!!

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2020 1. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien