Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

Sekundarschule Brauweiler – „Es brodelt in ganz Pulheim.“

Schon wieder Sekundarschule Brauweiler. Heute Morgen habe ich von einem Vorgang erfahren, der die Volksseele nun endgültig zum Kochen bringen sollte. Bereits gestern wurde die Schulpflegschaft der Arthur Koepchen Realschule darüber informiert, dass die Gesamtschule Quadrath-Ichendorf die Ablehnungsschreiben an die Eltern mit einem Werbeflyer für die geplante Sekundarschule in Pulheim-Brauweiler versendet hat. Folgendes soll sich zugetragen haben: „Die Leiterin der Schulverwaltung Pulheim, Ursula Liendgens, hat persönlich in der Gesamtschule Quadrath angerufen und darum gebeten den Ablehnungsschreiben den Werbeflyer der geplanten Sekundarschule in Brauweiler beizulegen. Die Schulverwaltung Bergheim ist anfangs nicht in diesen Vorgang  eingeweiht worden.“

Aus Kreisen der Schulpflegschaft ist darüber hinaus zu erfahren, dass zwei Elternpaare aus Nieder- und Oberaußem, deren Kinder eine Hauptschulempfehlung erhalten haben, ausschließlich wegen des Werbeflyers ihre Kinder an der Sekundarschule angemeldet haben. Gestern kamen weitere Anmeldungen hinzu.

Heute wäre der letzte Tag des ursprünglichen Anmeldezeitraums gewesen. Die für die Einrichung erforderliche Anzahl von 75 Anmeldungen wurde trotz aller bisherigen PR-Bemühungen – letztes Wochenende gab es eine Werbeanzeige in einem der gängigen Anzeigenblätter –  wohl deutlich unterschritten. Die Verwaltung hat jetzt noch eine weitere Woche Zeit, Anmeldungen zu sammeln.

Entgegen der Behauptung, dass die entschiedenen Gegner aus dem Umland kämen, hat sich jetzt eine originär Pulheimer Initiative gegründet. Der Pulheimer Ehrenbürger Hans Umpfenbach, der Pulheimer Marco Bruckmann und  die Pulheimerin Margret Krümmel haben ein Bürgerbegehren zum Erhalt der Arthur-Koepchen-Realschule in Brauweiler bei der Stadt Pulheim eingereicht.

4 Kommentare to “Sekundarschule Brauweiler – „Es brodelt in ganz Pulheim.“”

  • Sabine Deffland:

    Die Stadtverwaltung, im Besonderen, Herr Keppler, Herr Herpel und Frau Liendgens machen mich sprachlos…Der Rat im November: Da der Rat sich entschieden hat, anstelle der Hauptschule Pulheim und der Arthur-Koepchen-Realschule Brauweiler künftig eine Sekundarschule einzurichten, hat dieses Anmeldeverfahren zunächst stattzufinden, so Herpel… Aber in Wirklichkeit passiert folgendes: anstelle der Realschule in Brauweiler will Herr Herpel eine weitere Hauptschule gründen (Die Anmeldungen zur Sekundarschule besteht überwiegend aus Kindern mit Hauptschuleempfehlungen). Also nix Sekundarschule im Sinne von Prof.Dr. Burckhardt… Herr Burckhardt hat sich das wohl auch anders vorgestellt . . . oder Herr Burckhardt, wollten auch Sie eine neue Hauptschule, mit Sitz in Brauweiler, gründen ???

  • Moritz Grosse:

    Schade ist nur, dass die Pulheimer ja so schnell vergessen können!

    Zur Zeit gibt es folgende Verteilung:

    Die Sitzverteilung im Rat:
    CDU 24 Sitze
    SPD 14 Sitze
    Bündnis 90/DIE GRÜNEN 7 Sitze
    FDP 6 Sitze
    Fraktion Bürgerverein 3 Sitze

    Vielleicht muss das hier um verteilt werden!

    Z.B. Darf man mal über einen Bürgermeister aus dem Bürgerverein nachdenken.
    Oder vielleicht kann man ja auch selber sich mehr in der Kommunalpolitik einbringen und seine Vorstellungen vorbringen und auch durchsetzen.

    Danach muss geschaut werden, welche Zuarbeiter aus der Verwaltung im Rathaus Ihren Job verlieren. Es ist ja so, dass eigentlich nicht der Rat der Stadt bestimmt. Hier handelt es sich ja um Marionetten, die entweder per Parteibuch abstimmen oder nach Empfehlung der Verwaltung.

    Die Verwaltung hat aber im Falle der Sekundarschule nur ein Interesse: Geld sparen! Eine Sekundarschule ist billiger als eine Real- und Hauptschule zusammen.

    Es geht nicht um die Erziehung der Kinder. Das ist der Stadt „scheissegal“!

    Bitte meine provokanten Worte nur mal so zum nachdenken und handeln verwenden.
    Die nächsten Wahlen sind im Frühjahr 2014. Dann ist es jetzt höchste Zeit anzufangen.

  • EinbaldigesneuesMitgliedimBürgerverein:

    Falls in Frechen die Gesamtschule eröffnet wird, wird Brauweiler, mit der aus Hauptschülern bestehenden „Sekundarschule“, eine super Lachnummer. – Ob die heutigen Realschullehrer demnächst Hauptschüler unterrichten wollen bezweifel ich. Denke mal das Fr. Doris Richter, wie immer auch hier, rechtbehalten wird und die guten Lehrer dann weg sind.
    Ich weiß auch nicht ob Herr Prof.Dr. Burckhart, als Bildungslandschaft Pulheim, wirklich eine zwei Klassengesellschaft propagieren wollte, obwohl man ihn mit dieser Sekundarschule wohl untrennbar in Erinnerung behalten wird, weil er das Vorhaben ja damals als „grandios“ bezeichnet hatte (Link: http://pulheimnews.de/einzelansicht/eintrag/3167.html).

    Schade das Karneval vorbei ist, sonst würd ich sagen: „Ein dreifaches Brauweiler Alaaf auf das Sekundarschulen-Dreigestirn: Keppeler (… kompetent und bürgernah), Herpel (zuletzt wird an der Bildung gespart, noch zur Bürgermeisterwahl 2009), Burckhardt (Gemeinsames und angstfreies Lernen – von Haupt-und Realschülern?)“, wobei ich weder wüßte, wer der Bauer oder wer die Jungfrau wäre! 😉

    Ein baldiges neues Mitglied im Bürgerverein

  • Jochen Richter:

    EINLADUNG DES BVP!
    25. Februar 2013 ab 18 Uhr im Hotel Restaurant Schugt,
    Ehrenfriedstr. 14 in Pulheim Brauweiler!
    Folgende Themen werden behandelt:
    Sekundarschule Brauweiler
    Guidelplatz in Brauweiler
    Kitaplätze
    und vieles mehr!

    http://www.bv-pulheim.de/

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2021 1. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Archive
Kategorien