Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

Brief aus Eckernförde – Wie die Vögel #77

Hier auf dem Brauweiler-Blog tobt gerade die Sekundarschulen-Diskussion und manchmal ist es ganz schön, auf andere Gedanken zu kommen. Gestern rief mich ein nahestehender Verwandter an, der kurz nachdem er seinen 60. Geburtstag gefeiert hat, in den Ruhestand gegangen ist. Ein Beamter mit einer „guten“ Rente.  „Ich habe noch mindestens 20 oder 30 Jahre vor mir, jetzt fängt das Leben erst an.“ Wir redeten darüber, dass er sich rechtzeitig darum gekümmert hat, wie er im Alter leben will. Mit Mitte 50 hat er eine WG gegründet. Ein kleines Häuschen, barrierefrei umgebaut, in einer Wohngegend, die hervorragend  an den Personennahverkehr angeschlossen ist, 3 Mitbewohnerinnen und 2 Mitbewohner. Was für Beschwerlichkeiten und Unbill das Leben in Seniorengemeinschaften so mit sich bringt, wenn man das alles dem Zufall überlässt, davon erzählt der heutige Brief aus Eckernförde. Und auf wen treffen Margarete Brix und  wir da, zwei schräge Vögel aus Köln-Porz. Ich grüße aus Brauweiler und wünsche ein harmonisches Wochenende. (Illustration: Meike Teichmann).

Moin, moin,

Das Vogelgezwitscher in den frühen Morgenstunden, das ist für mich der schönste aller Frühjahrsboten. Nichts gegen frisches Grün, ich begrüße jede Knospe persönlich. Aber der Gesang von Amseln und Drosseln, Rotkehlchen, Stieglitz, Zaunkönig, Meisen und Spatzen weitet mein Herz in besonderer Weise. Nun, da viele Vögel aus den Winterquartieren zurück gekehrt sind, geben sie wieder Konzerte, markieren ihr Revier und locken das jeweils andere Geschlecht, damit der Nestbau auch lohnt.

Dass es bei Menschen ähnlich, aber deutlich weniger erfreulich ist, musste ich in den letzten Tagen wieder feststellen. Eine Etage tiefer wohnen Sigrid und Josef Schmitz. Beide Mitte siebzig, beide vormals in der Gastronomie tätig und beide aus Köln-Porz. Frühjahr und Sommer verbringen die Frohnaturen bei uns an der Ostsee. Drei Wintermonate in Andalusien oder an der türkischen Riviera. Kostenloser Gesundheitscheck inklusive, ein kostenloser Haarschnitt, 1 Mal pro Woche Blutdruckmessen in der Gruppe, Herzsport, Cholesteringruppe, Bundeskegelbahn, frisches Kölsch, immer schönes Wetter und – da halten die Schmitzens dann verschwörerisch die Hand vor den Mund – sooo günstig, das dürfe man ja eigentlich nicht laut sagen. Tun sie dann aber doch. Und „laut“ ist auch das Stichwort.

Während die Vögel tirilieren und ich mit Wohlgefallen am geöffneten Fenster lausche, erwachen die Spanienrückkehrer um 5:30 Uhr mit SAT.1 Frühstücksfernsehen, aber noch ohne Hörgerät. „Siggi-Schätzelein, könntest mal eben die Nachrichten lauter machen?!“ Gegen viertel vor Sechs steigt Jupp dann auf sein Trimmrad und Sigrid legt sich auf die Gymnastikmatte. Alles unter Anleitung einer gut gelaunten, aber leicht herrisch wirkenden Video-Vorturnerin namens Sandy. Die Musik ist die der 80er. Das Revier haben die Nachbarn erfolgreich markiert. Auf den Balkon traue ich mich jedenfalls nicht mehr. Gegen Mittag traf ich Siggi und Jupp dann auf dem Markt. An einem Stehtisch, zwei dampfende Punsch vor sich und Juppis Hand auf Sigrids Gesäß. Ich hatte nur Tomaten und ein bisschen Petersilie zu beschaffen und doch gelang es „ dem Jupp“ in dieser kurzen Zeitspanne so viele Männerwitzchen zu erzählen, dass Brüderle dagegen wie ein emanzipierter Intellektueller wirken würde. Dass der Nestbau für ihn keinen Sinn mehr macht, scheint Jupp noch nicht verstanden zu haben.

Und ganz plötzlich freue ich mich wieder auf den November. Sollte Familie Schmitz nicht gen Süden fliegen, ziehe ich aus.

Ihre und Eure Margarete Brix

P.S. Morgen Abend gastiert Klaus Lage auf Carlshöhe. Habe ich Sigrid und Jupp empfohlen. Dann schlafen Sie Sonntag vielleicht länger.

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2019 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien