Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

Sperrung der K 25 – Hungerstreik von Anliegerin: Gärtnerin Wooning

Zwischen Geyen und Pulheim wird ein Kreisel gebaut. Um u.a. die Erdarbeiten zu bewältigen, ist die K 25  auf diesem Teilstück in beide Richtungen für 8 Wochen gesperrt. Zwei Anliegerbetriebe, die Gärtnerei Wooning und Gartentechnik Schreier, sind von Sperrung besonders betroffen. Birgit Liste-Partsch (Bürgerverein Pulheim) hat jetzt einen Offenen Brief zum Sachverhalt und dem Hungerstreik von Elke Wooning verfasst.

 

Pulheim, 21.06.2013

Offener Brief zur Existenzgefährdung von
Gärtnerei Wooning und Gartentechnick Schreier

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

vielleicht fällt es mir so schwer, diese Pressemitteilung zu verfassen, weil sie mich emotional sehr packt, deshalb mein wichtigster Appell vorneweg:
Kaufen Sie ihre Pflanzen auch weiter bei der „Gärtnerei Wooning“!
Besuchen Sie weiterhin „Gartentechnik Schreier“!

Zwischen Geyen und Pulheim wird der neue Kreisel gebaut. Dies hat zur Konsequenz, dass die K 25 ist auf diesem Teilstück in beide Richtungen für 8 Wochen gesperrt ist.
Alle haben dies im Rat zur Kenntnis genommen, aber niemand hat so richtig an die dort ansässige „Gärtnerei Wooning“ und den Betrieb „Gartentechnik Schreier“ gedacht. Für diese beiden Unternehmen sind nun sehr harte Zeiten angebrochen. Durch Bauarbeiten und die damit einhergehende Teilsperrung der Straße sind beide Unternehmen massiv in ihrer wirtschaftlichen Existenz gefährdet.

Überaus tragisch: Elke Wooning befindet sich seit dem 18.06.2013 im Hungerstreik, weil sie keine andere Möglichkeit sieht, auf ihre hoffnungslose Situation aufmerksam zu machen. Tausende von Pflanzen stehen in den Gewächshäusern, aber kein Kunde kommt. War die Gärtnerei schon durch den harten Winter genug gebeutelt, so gibt ihr jetzt die Sperrung der Straße wahrscheinlich den Rest. Es darf nicht sein, dass kleine Unternehmen durch eine Baumaßnahme um ihre Existenz gebracht werden.

In einem Dringlichkeitsantrag hat die Fraktion des Bürgervereins den Bürgermeister auf die Gefährdung der beiden Unternehmen hingewiesen und darum gebeten, kurzfristig eine Verbesserung der Situation herbeizuführen.
– Größere Schilder, die den Hinweis der Zufahrtsmöglichkeit  signalisieren,
– entsprechende Veröffentlichungen in der Presse
– oder auch die Überlegung wie der Fortbestand der Unternehmen bei  tatsächlichen Umsatzeinbußen durch die Baumaßnahmen mit entsprechenden Entschädigungsleistungen gesichert werden kann.
Ob wir hier auf offene Ohren stoßen, bleibt fraglich.

Viel wichtiger ist in dieser Situation die Solidarität und moralische Unterstützung von Kunden, Nachbarn und Freunden der beiden Unternehmen.

Elke Wooning hat in dieser schweren Zeit einen Herzenswunsch, der ihr sicherlich die Kraft geben wird, weiter zu kämpfen:
Jeder der schon einmal bei der „Gärtnerei Wooning“ eingekauft hat und die Atmosphäre dieser besonderen Gärtnerei erleben durfte, weiß dass die „Gärtnerei Wooning“ viel mehr ist, als nur irgendein Blumenladen. Hier weht ein besonderer Geist und Kunden kommen immer wieder gerne wieder.
Elke Wooning wünscht sich von jedem, der von einem Erlebnis in und um die Gärtnerei berichten kann, eine kleine Geschichte. Diese kann man Frau Wooning  gerne per Email zukommen lassen (gwooning@web.de), oder noch besser: Man fährt vorbei, kauft ein paar Blumen und gibt sie selber ab. Ich werde jetzt gleich anfangen und hoffen, dass es viele auch so machen.

Birgit Liste-Partsch

1 Kommentar to “Sperrung der K 25 – Hungerstreik von Anliegerin: Gärtnerin Wooning”

  • Für mich ist die Reaktion der Presse und der Verfasserin des o.g. Briefes nicht nachvollziehbar. Als die Stadt Pulheim eine Presseinformation über die Bauarbeiten gegeben hat, hat sie ausdrücklich darauf hingewiesen, wie man die Firmen Wooning und Schreier erreichen kann. Das hat die Presse ihren Lesern jedoch nicht mitgeteilt. Und nun ist das Geschrei mal wieder groß.
    Viele Grüße aus Brauweiler.
    Ihr
    Hermann Schmitz

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2021 1. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Archive
Kategorien