Wie nicht anders zu erwarten: CDU-Stadtverbandsvorstand schlägt amtierenden Bürgermeister zur Wiederwahl vor

Zu seiner ersten Sitzung kam am Montag der neu gewählte Stadtverbandsvorstand der CDU Pulheim zusammen. Wichtigster Tagesordnungspunkt: Die Nominierung eines Bürgermeisterkandidaten für die Bürgermeisterwahl am 13.09.2015. Einstimmig beschloss der Stadtverbandsvorstand, hierfür der Mitgliederversammlung den amtierenden Bürgermeister der Stadt Pulheim, Herrn Frank Keppeler vorzuschlagen. „Wir haben mit dem amtierenden Bürgermeister Frank Keppeler jemanden, der fachlich kompetent, engagiert und überdies bürgernah ist,“ so das einhellige Votum der Vorstandsmitglieder. Die abschließende Entscheidung darüber, wer für die CDU bei der Bürgermeisterwahl am 13.09.2015 ins Rennen geht, trifft eine Mitgliederversammlung.

4 Kommentare to “Wie nicht anders zu erwarten: CDU-Stadtverbandsvorstand schlägt amtierenden Bürgermeister zur Wiederwahl vor”

  • Karl:

    Ich hoffe, dass allen Brauweiler Bürgern und Bürgerinnen nun klar ist, wen sie zum neuen Bürgermeister küren. Für Brauweiler kann ich nur hoffen, dass sich etwas zum Guten ändert.

  • Ingo Bube:

    Guten Tag ´Karl´,

    was genau ist klar? – Klar ist nur, wenn es der amtierende Bürgermeister, Herr Keppeler, wieder würde, davon auszugehen ist, dass die Belange Brauweilers auf der Agenda nicht obenan stehen. Unter ´bürgernah´ stelle ich mir etwas anderes vor, als das, was wir hier seit Jahren mit anstehenden größeren Projekten erleben. Nicht alles fällt in die Verantwortung Herrn Keppelers, ein Teil aber schon. Bei allem Respekt vor dem Amt und der Person, aber als Brauweiler Bewohner wünschte ich mir eine andere Präsenz und Auseinandersetzung mit den Dingen. (Vielleicht stimmt die Wahrnehmung ja auch nicht mit der Realität überein?) An anderer Stelle (Projekt Bernhardstraße) laufen wir seit Jahren den Dingen und den Informationen hinterher. Nach meinem Empfinden sieht hier Vertretung von Interessen und gute Kommunikation anders aus. Ich meine auch, dass in die Kommunalpolitik wenig Parteipolitik gehört; hier sind Sachfragen zu klären und Engagement zu erbringen für das, was die Bürger mehrheitlich wollen und wofür sie ihre Steuern zahlen. Ich habe manche Verkehrsausschusssitzung beobachtet und habe in dieser Hinsicht meine Zweifel, dass diese Dinge hier(zumindest von CDU-Seite) in erster Linie beachtet werden. Kurzum, Herr keppeler hat die Wahl noch nicht gewonnen! Noch sind wir vor der Wahl und haben hoffentlich Gelegenheit, auch alternative Personen, die sich zur Wahl stellen, kennen zu lernen. Vielleicht äußern sich die Kandidaten ja auch mal hier, im Rahmen der Diskussionen um die Brauweiler Kernthemen. Vielleicht ja auch Herr Bürgermeister Keppeler, wie er sich die Lösung und den Zeitrahmen des ein oder anderen Problems Brauweilers in den nächsten Jahren vorstellt?!
    Ich hoffe natürlich mit ´Karl´, dass sich etwas bewegt. Ob es gut wird, wird sich zeigen…

  • Hallo zusammen,
    in Sachen Bernhardstraße gibt es leider nichts Neues.
    Die Bevölkerung hat sich viel Arbeit gemacht (2008) und machbare Ideen entwickelt. Diese sind – von fach- und sachkundigen – externen Gutachtern überprüft worden. Daraus sind Pläne entstanden, die der Bevölkerung in mehreren Veranstaltungen präsentiert wurden und große Zustimmung gefunden haben. Die Planungen sind von den zuständigen Gremien beschlossen worden.
    Die längst überfällige Umsetzung scheitert an der Finanzierung, für die die Landesregierung verantwortlich ist.
    Und deshalb können der Rhein-Erft-Kreis und die Stadt Pulheim nichts ausrichten, und der Bürgermeister auch nicht.
    Ich weiß, dass ich jetzt wieder geprügelt werden, aber ich bitte trotzdem um Geduld. Kreis, Stadt, die Fraktion und ich werden das Projekt niemals aufgeben!
    Viele Grüße
    Ihr
    Hermann Schmitz

  • Karl:

    Hallo Herr Bube,
    ich hoffe, dass BM RA Keppler nicht wieder Bürgermeister von Pulheim wird. Schlechter kann es für Brauweiler nicht mehr werden.

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2019 1. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien