Buy Local
Buy Local
Wetter
Leider mussten wir das Wetter von Wetter24 entfernen, da es noch kein Widget mit SSL Verschlüsselung gibt.
Abteiführungen
Abteiführungen
Neue Kommentare
Partner Gewinnung
Partner Gewinnung

Postkarte aus Eckernförde – »Meer! Du Drecksack!«

Jetzt liegt es wieder da. Still und ruhig. Die Wogen plätschern an den Strand. Hier und da ein paar Zerstörungen und Verwirbelungen. Der eine oder andere Strandkorb steht Kopf.

Es ist schon phänomenal. Das Meer. Heute wieder Sehnsuchtsort. Gestern noch ein wildes Tier, das seine Fratze zeigt. Jetzt ist ja alles wieder gut, du kannst aber auch ein ganz übler Drecksack sein. Das waren so meine Gedanken, als ich heute Morgen zur Zentralstation fuhr.

Ich wünsche euch allen ein entspanntes Wochenende

euer Hans Rasmussem

P.S. Apropos Drecksack. Es soll Küstenabschnitte geben, an denen verschwinden Männer im Meer. Spurlos. Nachzulesen in »Strand ohne Wiederkehr«. Hier gibt es eine neue Besprechung unseres letzten Abenteuers. Wer reinhören möchte, Ilana von Bücherreich spricht ab Minute 8:47 über Band 3 der Rasmussen-und-die-Brix-Trilogie:.Bücherreich. Literatur-Podcast

2 Kommentare to “Postkarte aus Eckernförde – »Meer! Du Drecksack!«”

  • Ja, die Naturgewalten können grausam sein.

    Wir hatten hier in Brauweiler Anfang der Woche eine Schneekatastrophe.

    Der Schnee blieb liegen!

    Sogar länger als 3 Stunden!

    Unerklärlicherweise haben wir das ohne größere Schäden überstanden…

    • Die Naturgewalten, postfaktisch betrachtet, sind ganz ganz schlimm. Früher hat uns Mutti bei Frost und Sturm mit einer Mütze vor die Tür geschickt, jetzt gibt es auf allen Medienkanälen Dosssiers: »So verhalten Sie sich richtig bei Sturm, Schnee und Eis.« Aus dem Hohen Norden grüßt
      Hans Rasmussen

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2019 1. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien