Stommeln: Zimmerbrand in der Kommunalen Unterkunft

(ots) – Sicherheitspersonal bemerkte eine starke Rauchentwicklung in einem Gebäudetrakt und informierte die Rettungskräfte.

Nach einer unerklärlichen Rauchentwicklung am frühen Mittwochmorgen (19. Juni, 03:15 Uhr) riefen Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens die Feuerwehr und die Polizei. Sie bemerkten um 03:15 Uhr in einem bewohnten Gebäudetrakt in der Eschgasse auf einem ehemaligen Schulgelände eine ungewöhnliche Rauchentwicklung. Sie reagierten folgerichtig mit der Evakuierung des Gebäudes und versuchten, die Brandbekämpfung zunächst mit eigenen Mitteln durchzuführen. Dabei wurde ein Mitarbeiter durch Rauchgase leicht verletzt. Er kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Brandursache ist Gegenstand weiterer Ermittlungen, die das Kriminalkommissariat 11 in Hürth führt. Hinweise nehmen die Ermittler telefonisch unter 02233 52-0 entgegen. (bm)

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2019 1. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien