Hambacher Forst – „Komm raus aus deinem Loch!“

Am Donnerstag habe ich mich über die Kommentare von Guido van den Berg ereifert, heute nehm ich mal den Höhlenmenschen aus dem Hambacher Forst ins Visier. Aufmerksamkeit zu erreichen, um die Sache der Landschaftsvernichtung im Tagebaurevier in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken, ist das eine. Das, was da jetzt im Hambacher Forst passiert, ist einfach nur gaga. Man kann nur an die Verlobte des Höhlenmenschen appellieren, wenn sie denn noch im Mobilfunk-Kontakt mit ihm sein sollte,  folgende Aufforderung ins Ohr in ihr Handy zu brüllen: „Komm raus aus deinem Loch!“ P.S. Zu der allgemeinen Frage, wie viel Protest eine Demokratie verträgt, empfehle ich diesen Artikel von Markus Schwering im KStA wärmstens.

1 Kommentar to “Hambacher Forst – „Komm raus aus deinem Loch!“”

  • Florian Nelle:

    Das sehe ich nicht so, sicherlich ist das ein extremes Vorgehen, aber was im Braunkohlerevier geschieht ist ja auch extrem – da werden Hochertragsböden zerstört, wie sie in Deutschland einmalig sind – und die werden uns noch sehr fehlen, wenn steigende Transportkosten irgendwann mal eine dezentralere Nahrungsversorung nötig machen, weil die Weintrauben aus Chile und die Äpfel aus Neuseeland dann zu teuer werden.

Kommentieren

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2019 2. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien