Archiv für September 2010

Meller Band rockt wieder mal Glessen. Am 2.10.

YouTube Preview Image

Kurzer Reminder an alle Meller-Fans in Glessen und Umgebung. Am 2. Oktober rockt die Meller-Band wieder in der Mehrzweckhalle Glessen (4. Glessener Rock-Nacht). Alle weiteren Infos hier . Und diejenigen, die Rockklassiker lieben und denen der Name Meller noch nichts sagt, sollten sich die Cover-Band nicht entgehen lassen.

Mehrzweckhalle Glessen. 20.00 Uhr. 9 Euro Eintritt.

Ein Besuch im Max-Ernst-Museum

YouTube Preview Image

Das Max-Ernst-Museum in Brühl ist ein Muss für jeden Kunstliebhaber und für den, der es werden will. Beeindruckend seine künstlerische Laufbahn. Und das Museum, das seinen Namen trägt und seine Werke zeigt, darf man ruhigen Gewissens als ein  „Juwel für den Kreis“ bezeichnen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Film-„Ruhm“ für alle

Wer traut sich zum Casting für den Film „Ruhm“? Für eine Szene in der Nachbarstadt Frechen werden 200 Statisten gesucht. Bevor alle hier schreien noch ein paar Bilder und Worte dazu, worum es eigentlich geht. Daniel Kehlmann, der mit „Vermessung der Welt“ einen Bestseller schrieb, legte 2009 den Episoden-Roman „Ruhm“ nach.

YouTube Preview Image
Diesen Beitrag weiterlesen »

Brauweiler Impressionen

YouTube Preview Image

Sambacabana. 34 Musiker suchen einen Probenraum

YouTube Preview Image

Sambacabana, „die beste Sambaband in Köln und Umgebung“, steht ohne Proberaum da. Und das, obwohl sie in diesem Jahr ihr 10-jähriges Vereinsjubiläum feiern wollte. Ihre bisherige Suche nach Kündigung des bisherigen Domizils im Gewerbegebiet Donatusstraße in Brauweiler verlief erfolglos. Samba macht nun einmal Krach, auch die Instrumente wollen gelagert sein und die Bateria aus 25 Percussionisten und 9 Tänzerinnen brauchen 50-80 qm Platz.

Diesen Beitrag weiterlesen »

TTC Brauweiler bewirbt sich um Fördergelder der KSK

Die Kreissparkasse Köln vergibt mit Aktion „Gut für die Region“ 41.000 Euro für gemeinnützige Projekte. Bewerben konnten sich Vereine und Institutionen aus dem Einzugsbereich der KSK. Aus Brauweiler hat sich der TTC beworben. Nach der Einführung der Ganztagsschule kämpfen Jugendliche und Erwachsene um Platzzeiten auf der Anlage an der Bonnstraße. Diesen Beitrag weiterlesen »

Hundeschule alphahund mit neuem Auftritt

Ab sofort erscheint die Hundeschule alphahund in neuem Gewand. Diesmal auch mit der Möglichkeit, Kommentare oder Wünsche zu formulieren.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Demenz. Der Spielfilm „Eines Tages“ arbeitet das Thema auf. Am 28. September in der Abtei.

Das Gesicht der alten Frau ist verwittert. Aus dem Bett heraus hält Hede mit beiden Händen die Wangen ihres Sohnes Leon fest. In ihren Augen steht die Angst. „Bring mich nicht zur Polizei, Leon!“ Ihr Flüstern ist gebrochen: „Mein Kopf ist ein Loch…., aber bitte bring’ mich nicht weg.“ Eine Schlüsselszene des Spielfilms „Eines Tages…“, der in drei ineinander verwobenen Episoden von Menschen mit Demenz in unterschiedlichen Krankheitsstadien erzählt.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Der neue Brauweiler-Monatskalender 2011 ist da!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Was tun bei Fieberkrampf?

Als betroffener Vater eines Jungen, der im Laufe seiner ersten sechs Lebensjahre einige Fieberkrämpfe zu überstehen hatte, hier einige Informationen, falls es zu einem Fieberkrampf bei ihrem Kind kommen sollte.

Ist man als Erwachsener zum ersten Mal mit einem Fieberkrampf seines Kindes konfrontiert, steht man der Situation ziemlich hilflos gegenüber. Man verfällt dann leicht in Panik, hält man sein zuckendes und nicht ansprechbares Kind auf dem Arm.

Zu den Ursachen.

Es gibt dazu noch keine ausreichenden Forschungsergebnisse. Hervorgerufen werden diese Fieberkrämpfe durch einen sehr schnellen Fieberanstieg, oft zu Beginn eines Infektes. Man bemerkt es meist nicht sofort, wenn das Kind fiebert. Häufig treten diese Fieberkrämpfe beim Infekt der oberen Atemwege oder beim Dreitagefieber auf.

Was kann man im Ernstfall tun?

Man sollte versuchen, Ruhe zu bewahren. Nehmen sie ihr Kind auf den Arm, so dass es nicht aus dem Bett fallen und sich an herumliegenden Gegenständen verletzen kann. Rufen sie einen Notdienst oder bitten sie jemanden es zu tun.
Bis der Arzt kommt, können sie folgendes tun. Entkleiden sie ihr Kind und decken sie es ab. Verringern sie die Raumtemperatur und öffnen sie das Fenster. Reiben sie das Kind mit einem kühlen Tuch ab. Lassen sie das Kind etwas Kühles trinken, wenn möglich
In 60 Prozent der Fälle dauern Fieberkrämpfe weniger als 10 Minuten. Wenn der Arzt dann vor Ort ist, ist das Schlimmste meist vorbei.

Durch das hohe Wiederholungsrisiko der Fieberkrampfkandidaten schließt sich im Krankenhaus eine Diagnose und Überwachungszeit an. Die nötigen Informationen und wie sie im Wiederholungsfall reagieren sollten, erfahren sie dann von ihrem Arzt.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
Zahnrad Brauweiler
Hier gibt es das Kursprogramm 2017 1. Halbjahr als Download.
Bei Facebook
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Kategorien