Archiv für Mai 2012

Kultursonntag im Rhein-Erft-Kreis

YouTube Preview Image

Am kommenden Wochenende veranstaltet der Kölner Stadtanzeiger wieder seinen Kultursonntag. Teilnehmende Museen bieten Sonderaktionen zu vergünstigen Eintrittspreisen und Künstler-Ateliers öffnen sich dem interessierten Publikum. Beim Stöbern im Programm für den Rhein-Erft-Kreis habe ich Pia Schönbohm aus Glessen entdeckt. Ihre Badenixen sind wahre Wonneproppen aus Beton. Wenn Sie dem so gar nichts abgewinnen können, schauen Sie mal selbst in das Programm. In Brühl ist eine Menge los, das Keramion lädt ein, in Stommeln gibt es Zündende Ideen im Heimatmuseum. Brauweiler nehmen nicht an an der Aktion teil. Aber ein Besuch der Abtei ist immer wieder lohnend. Vor allem weil hier Baptiste Debombourg noch bis zum 20. Mai seine aktuelle Arbeit bei freiem Eintritt zeigt.

Brauweiler – Himmelfahrt ist geringelter Vatertag

YouTube Preview Image

Am Donnerstag ist Himmelfahrt und die Geringelten feiern. „Im Schatten der Abtei“. Am 17.05.2012 um 10.00 Uhr. Für „ze müffele und zu süffele“ ist gesorgt.

Basketball TuS Brauweiler – eine tolle Saison mit drei Meistertiteln gekrönt

Spieltag für Spieltag hat das Brauweilerblog die Spielberichte der Basketballspiele des TuS Brauweiler präsentiert. Am Samstag war nun große Saisonabschlussturnier, bei dem die mitunter großartigen Leistungen der Akteure gewürdigt worden. Überhaupt hatte man in der letzten Saison bei Besuchen in der Brauweiler Halle das Gefühl, dass durch alle Mannschaften so etwas wie ein Ruck gegangen ist, auch wenn sich das nicht bei allen in einem hervorragenden Tabellenplatz niedergeschlagen hat. Auch hinter den Kulissen gelang es den Verein neu aufzustellen: Ferdinand Stegmüller ist es gelungen, neue Vorstände für die Vereinsführung zu begeistern und vor allem ein überzeugendes Trainerteam zu formieren und an den Verein zu binden. Zu all dem möchten wir unseren Glückwunsch aussprechen. (Foto: Oberliga-Meister U16m. Trainerin: Kristina Flasch). Diesen Beitrag weiterlesen »

Brief aus Eckernförde – Verkannte Genies #36

Wir kennen das aus unserem Abteidorf Brauweiler. Da haben Menschen gute Absichten und Ideen, die vielleicht erst in fünfzig oder  hundert Jahren Wertschätzung erfahren. Mir kommt das böse G-Wort nur noch schwer über die Lippen, deswegen schreibe ich es lieber auf: Guidelplatz. Ja, so könnte es mit der Bebauung des Guidelplatzes gehen. Gut gemeint, aber von den Zeitgenossen überhaupt nicht wertgeschätzt. Die wollen ja alle nur eins: Parken. Am besten gleich in das Geschäft fahren und die Karre drinnen abstellen. Die nächste Generation geht ja vielleicht schon ganz anders mit dem Thema Mobilität um, die gehen wieder mehr zu Fuß und fahren Rad oder teilen die Autos. Tiefgaragen? Neulich las ich von einem unterirdischen Parkhaus in New York, das begrünt werden soll. Jetzt mal ehrlich. Es ist eine tolle Idee, den Guidelplatz an seinen Rändern zu bebauen. Was einige Brauweiler momentan umtreibt, ist der Gedanke, dass viele der vor 1960 Geborenen es nicht mehr erleben werden, wie Brauweiler Wochenende und Nikolausmarkt auch auf dem Guidelplatz gefeiert werden. Unser Gezeter ist dann Geschichte und diejenigen, die den Murks angezettelt haben, die gelten dann als zu ihrer Zeit verkannte Genies. Was Margarete Brix, Amtrichterin a.D. aus Eckernförde,  damit zu tun hat? Auch sie ist bei ihren Recherchen auf verkannte Genies gestoßen. Stichwort: Wasserklosett. Aber lesen Sie bitte selbst. (Illustration: Meike Teichmann) Diesen Beitrag weiterlesen »

Offenes Stommeln – Brauweilers Nachbar feiert sein 1050. Jubiläum

Stommeln wird in diesem Jahr 1050 Jahre alt. Ein Wochenende lang wird das Mühlendorf brummen. Es gibt u.a. Dorfführungen und auf dem Marktplatz spielen nonstop Musikgruppen. Die erste Stommelner Kunstmeile, ein Schreibwettbewerb und ein Mittelalterlicher Markt finden statt. Ich werde mir am Sonntag nach meinem Wahlgang „Broken Strings Unlimited“ anhören, das wollte ich schon lange mal tun. Deren letztes Album heißt „Tankdienst West“. Klingt vielversprechend.

Konzert in der Abtei Brauweiler – David Andruss mit einem Gesprächskonzert: Robert Schumann »Carnaval« op. 9

YouTube Preview Image

(pm) Der amerikanische Pianist David Andruss gastiert am 12. Mai um 20.00 Uhr mit einem Gesprächskonzert in der Abtei Brauweiler. Andruss studierte Klavier, Cembalo und Pädagogik. Durch ein Fulbright Stipendium kam er nach Saarbrücken. Es folgten zahlreiche solistische und kammermusikalische Auftritte, u. a. in Los Angeles, Chicago, New York, Salzburg, Berlin und vielen anderen Großstädten. Zu den pianistischen Tätigkeiten David Andruss‘ gehören Rundfunk-Einspielungen und Live-Übertragungen, Soloauftritte, Uraufführungen, Kammerkonzerte und vor allem Gesprächskonzerte in Europa und den USA. Diesen Beitrag weiterlesen »

NASOWAS – 1A Augenoptiker: Auszeichnung für ring-optik in Brauweiler

Optiker Helmut Stahl und sein Team können stolz sein.  Der Branchendienst „Markt intern“ hat ring-optik in Brauweiler  als 1a-Augenoptiker 2012 ausgezeichnet. Am Freitag, den 11.05.2012, wird die Auszeichnung durch Bürgermeister Frank Keppeler um 18.00 Uhr in den Geschäftsräumen verliehen. www.ring-optik-brauweiler.de

Ein Song für den FC – Krokodilstränen aus Brauweiler

YouTube Preview Image

Das ist heute ein blauer Montag. Gestern habe ich ein Schloss an der Cologne Love Brigde angebracht. Mit der Aufschrift: „FC“. Einen Tag später kommt jetzt gerade die Sonne heraus, es ist 15.18 Uhr. Und da stoße ich im Internet auf ein Video, das es auf den Punkt bringt: „Unsere Liebe ist so schön, sie wird nie vergehn.“ Ja, ein schrecklich schöner Tag. Ein schrecklich schöner Song. Von Volker Tobian.

Brief aus Eckernförde – Fremdfreuen #35

Morgen ist vielleicht schon Poldis letztes Spiel. Hier in meinem Umfeld fällt zu diesem Thema kaum einem noch was ein. Vor ein paar Tagen machte der Stadtanzeiger mal wieder eine seiner Straßenbefragungen, und kaum einer wollte sich zu dem Thema „FC-Rettung, Podolski und Arsenal“ äußern. Aus der Ferne sieht die Sache dann noch mal ganz anders aus. Margarete Brix, Amtsrichterin a.D und unsere Urlaubsfreundin aus Eckernförde, hat Anfang der Woche mit ihrer Freundin Marie aus Köln telefoniert. Und schwuppdiwupp reihten sich Namen wie Podolski, Männel, Rüttgers, Engholm, Wilander wie auf einer Perlenkette. Herrlich, da kann mich nur „Fremdfreuen“. Aber lesen Sie selbst. (Illustration: Meike Teichmann). Diesen Beitrag weiterlesen »

Taler, Taler, du musst wandern – Geldspende der Nikolausapotheke Brauweiler an den Verein Zukunft Kinder e.V.

Gestern übergab Birgit Schüring, Inhaberin der Nikolausapotheke Brauweiler, eine Geldspende von 2.500 Euro an Zukunft Kinder e.V. Dieser Verein finanziert seit 2008 für die Kirchengemeinde St. Nikolaus zwei Kindergartengruppen, so dass die katholische Kindertagesstätte Dansweiler nicht schließen musste. Gesammelt wurde das Geld über das Bonussystem der Nikolausapotheke, den „Nikolaustaler“. Zahlreiche Kunden habe ihre Taler der Aktion gespendet.  Im Folgenden dokumentieren wir die komplette Pressemitteilung. (Foto v.l.n.r.): Die Vorschulkinder Jakob, Laura, Quirin, Valentina aus dem kath. Kindergarten.Im Hintergrund Pfarrer Cryan, Birgit Schüring, Sohn Moritz und Jochen Kösters ( Vorsitzender von Zukunft Kinder e.V.).
Diesen Beitrag weiterlesen »

Zahnrad Brauweiler

Hier gibt es das Kursprogramm 2022 1. Halbjahr als Download.

BLOGPARTNER
BLOGPARTNER
VERANSTALTUNGEN
VERANSTALTUNGEN
Wir über uns
Wir über uns
Archive
Kategorien